Apfel-Torte mit Nussmürbeteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Roula, 12.09.04.

  1. 12.09.04
    Roula
    Offline

    Roula

    Hallo Ihr Lieben,

    ein leckeres Rezept, zum Nachbacken empfohlen:

    Apfel Torte mit Nussmürbeteig

    Zutaten für ca 12 Stücke

    150 g Butter
    120 g Zucker
    100g Mehl
    100g gem.,geröst.Haselnüsse
    1 TL abger.Zitronenschale
    1 P Salz
    2 EL Puderzucker
    6 Blatt Gelatine
    800 g Äpfel
    Mark von einer Vanilleschote
    400 ml Sahne

    Zubereitung:

    Butter und 70 g Zucker schaumig rühren. Mehl, Nüsse, Zitronenschale und Salz unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca.30 Min. kalt stellen.
    Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig halbieren, jeweils rund ( 26 cm) ausrollen. Einen Boden auf Springformboden (26 cm) legen, einstechen und ca. 20 Min. backen. Zweiten Boden in 12 Tortenstücke schneiden, auf gefettetem Backblech nebeneinander ca. 20 Min. backen. Heiß mit Puderzucker bestäuben.
    Gelatine einweichen. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In 100 ml Wasser mit Vanillemark zu Kompott kochen. Gelatine ausdrücken, im Kompott auflösen. Mit Rest Zucker süßen, abkühlen lassen.
    Sahne steif schlagen, unter das gelierende Kompott heben. Tortenring um ganzen Boden legen. Apfelsahne darauf streichen. 3 Std. kalt stellen. Teigfächer schräg auflegen.
     
    #1
  2. 12.09.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Wow, das hört sich ja gut an! Ist gleich in meiner Rezeptesammlung gelandet! Danke!!! :finga:

    Viele Grüße aus der stürmischen Wesermarsch von
    Tobby
     
    #2
  3. 14.09.04
    Roula
    Offline

    Roula

    Apfel-Soufflé-Kuchen

    Apfel-Soufflé-Kuchen

    Zutaten für den Teig
    200 g Mehl
    1 TL Backpulver
    50 g Zucker
    1 Ei
    125 g Butter

    Für den Belag
    1 Kg Äpfel
    Saft einer Zitrone
    4 EL Orangenlikör
    6 Eier
    80 g Zucker
    80 g Mehl
    1 TL Backpulver
    50 g Mandelblättchen
    1 EL Puderzucker

    Zubereitung

    Alle Zutaten für den Teig rasch miteinander verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kühlen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine gefettete Springform ( 26 cm ) mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand formen.
    Die Äpfel schälen, achteln und vom Kerngehäuse befreien. Sofort mit dem Zitronensaft und 2 EL Orangenlikör vermengen. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 180 Grad vorheizen.
    Dann die Eier trennen. Die Eigelbe mit 2 EL warmem Wasser, 2 EL Likör und Zucker schaumig schlagen. Eiweiß steif schlagen. Mehl und Backpulver mischen, mit Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen. Hälfte der Masse auf den Mürbeteig streichen, Äpfel darauf legen, übrige Masse unregelmäßig darauf geben. Mit Mandeln betreuen, 40-45 Min. backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
     
    #3
  4. 15.09.04
    Roula
    Offline

    Roula

    Frucht Bienenstrich

    Frucht Bienenstrich

    Zutaten für ca. 20 Stücke

    Für Teig und Mandelkruste

    375 g Mehl
    175 g Zucker
    125 ml Milch
    1 Würfel Hefe
    1 Ei
    175 g Butter
    4 EL Sahne
    150 g Mandelblättchen

    Für die Füllung

    2 Pck Vanillepuddingpulver
    90 g Zucker
    750 ml Milch
    1 Glas Zwetschgen (720ml)
    1 ½ EL Speisestärke
    100 g Butter

    Zubereitung

    Für den Teig das Mehl und 75 g Zucker mischen. Die Milch erwärmen, die Hefe hineinbröckeln. Mit Ei, 75 g Butter zum Mehl geben. Alles glatt verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 60 Min. gehen lassen. Aus Puddingpulver, 30 g Zucker und Milch einen Pudding kochen. Mit Folie bedeckt kalt stellen. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Blech fetten, Teig nochmals kräftig durchkneten und auf dem Blech ausrollen. Etwa 15 Min gehen lassen. 100 g Butter, 100 g Zucker und Sahne aufkochen, Mandeln unterrühren. Masse nicht zu heiß auf dem Teig verstreichen, 20-25 Min. backen. Abkühlen lassen.
    Zwetschgen mit Saft sowie 1 EL Zucker aufkochen, grob pürieren und mit der Stärke binden. Kuchen in 2 Stücke schneiden und diese jeweils waagerecht halbieren. Die unteren Böden jeweils mit einem Streifen mehrfach gefalteter Alufolie umschließen. Das Zwetschgenkompott auf diesen Böden verstreichen und abkühlen lassen.
    Dem übrigen Zucker mit der Butter cremig rühren. Den Pudding esslöffelweise unterrühren. Die Creme auf dem Kompott verstreichen. Die übrigen Teigplatten darauf legen, etwas andrücken. Kuchen ca 2 Std kalt stellen. Die Alustreifen entfernen und den Bienenstrich in Stücke schneiden.
     
    #4
  5. 24.09.04
    Roula
    Offline

    Roula

    Zitronen-Limetten-Torte

    Zitronen-Limetten-Torte

    Zutaten für den Boden:

    130 g Butter
    250 g Löffelbiskuits

    Zutaten für die Dekoration:

    1 Limette
    2 EL gehackte Pistazien
    200 g Schlagsahne

    Zutaten für die Füllung:

    ½ l Wasser
    50 g Zucker
    2 Packungen Götterspeise Zitronengeschmack
    500 g Speisequark (40 % Fett)
    8 EL frisch gepresster Zitronensaft
    150 g Zucker
    2 Päckchen Vanillinzucker
    600 g Schlagsahne
    8 Blättchen Zitronenmelisse

    Zubereitung:

    Nach Packungsanleitung aus Wasser, 50 g Zucker und Götterspeisenpulver die Götterspeise zubereiten. Dabei die Mischung nicht aufkochen lassen, aber so lange unter Erhitzen rühren, bis der Zucker sich ganz aufgelöst hat. Während die Götterspeise abkühlt, für den Boden die Löffelbiskuits zerbröseln: Die Biskuits in kleinen Mengen in eine Plastiktüte geben und mit dem Nudelholz (oder einer Flasche) erst grob zerkleinern und dann ausrollen, so dass feine Brösel entstehen. Die Butter flüssig werden lassen, zu den Bröseln in eine Rührschüssel gießen und alles miteinander vermischen. Einen Springformrand (28 cm Durchmesser) auf eine Servierplatte setzen, die Butterbrösel hineingeben und fest an den Boden drücken. Die Schlagsahne steif schlagen und die Zitronenmelisseblättchen fein hacken.
    Für die Füllung den Quark etwas glatt rühren, dann die noch flüssige aber etwas abgekühlte Götterspeise, den Zitronensaft, 150 g Zucker und Vanillinzucker dazugeben und alles gut verrühren, so dass keine Klümpchen zurückbleiben. Die geschlagene Sahne und die Zitronenmelisseblättchen unterziehen und die noch flüssige Quarkmasse in die Springform gießen. Die Torte für etwa zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen, damit sie fest wird. Vor dem Servieren Sahne steif schlagen und die Limette in sehr dünne Scheiben schneiden. Auf jedes Tortenstück mit der Spritztülle einen Sahnetupfer setzen und vorsichtig eine Limettenscheibe daran drücken. Die gehackten Pistazien darüber streuen.
     
    #5

Diese Seite empfehlen