Frage - Apfel und Kürbis einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von joanna, 24.10.07.

  1. 24.10.07
    joanna
    Offline

    joanna

    Hallo,

    ich brauche euren Rat, beziehungsweise eure Erfahrungen:

    Ich habe trotz vieler eingefrorener Apfelbrote, Apfelkuchen und Unmengen Apfelmus immer noch sehr viele Äpfel und würde die gerne einfrieren.
    Wie friert ihr Äpfel ein und wie wie können sie dann verwendet werden. Wenn ich Schnitze für Kuchenbelag einfriere, wird das dann auf dem Kuchen matschig, weil die Äpfel gefroren waren? Wie macht ihr das - in welcher Form friert ihr Äpfel ein? Wofür eigenen sich die gefrorenen Äpfel und wofür nicht?

    Weil wir ganz verrückt auf den Kürbisaufstrich aus dem Forum und verschiedene Kürbissuppen sind, würde ich auch gerne Kürbis einfrieren. Wie geht ihr hier vor und kann gefrorener und aufgetauter Kürbis wie frischer verwendet werden (auch im Aufstrich ohne "Beigeschmack")?

    Danke schon Mal für eure Hilfe!

    LG Joanna
     
    #1
  2. 24.10.07
    Honey65
    Offline

    Honey65

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo Joanna,

    ich friere Kürbis und Apfel auch ein. Dazu koche ich die Früchte im Thermomix mit einem bißchen Wasser bis sie weich sind. Dauert so 6 - 7 Minuten bei 100° Stufe 1. Anschließend püriere ich so lang mit der Turbotaste, bis ich die gewünschte Konsistenz für den Mus habe. Ich packe den Mus in Beutel und friere ihn ein. Apfel und Kürbis kannst du auch wunderbar mit ein bißchen Zimt nach Geschmack zu Marmelade verarbeiten.

    Grüße von Ulli
     
    #2
  3. 24.10.07
    Honey65
    Offline

    Honey65

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Ach da fällt mir noch was ein. Du kannst auch Äpfel achteln und einfrieren und daraus Apfel-Zimt-Eis herstellen. Auch ziemlich lecker !
     
    #3
  4. 24.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo!
    Äpfel verarbeiten wir gleich zu Apfelmus und frieren dieses ein. Geht wunderbar. Kürbis haben wir in Stücken eingefroren für Suppe, auch kein Problem. Obwohl: unsere Gefriertruhen sind voll... ;)
     
    #4
  5. 24.10.07
    widderfrau
    Offline

    widderfrau widderfrau

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo,

    ich habe auch aus den in Schnitze eingefrorene Äpfel das leckere Eis zubreitet. Für einen Kuchen würde ich die Äpfel zu Apfelmus verarbeiten, einfrieren und dann einen Apfelmuskuchen backen. Klappt gut.
    Bei Kürbis ist das kein Thema. In Stücken (Portionen) einfrieren. Für eine Suppe auftauen lassen und verarbeiten wie mit einem frischen Kürbis. Habe ich auch schon getestet. Klappt auch.
     
    #5
  6. 24.10.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo!
    Warum denn auftauen lassen? Ich gebe den gefrorenen Kürbis in den TM. Braucht zwar etwas länger, aber ansonsten klappt das wunderbar.
     
    #6
  7. 24.10.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hi!

    @honey65
    @widderfrau
    Wie genau macht ihr das Apfel(-Zimt)-Eis? Mit Schlagobers? Ich hab schon sehr lange Apfelstücke eingefroren, hab mich aber noch nicht an das Eis herangetraut.
     
    #7
  8. 24.10.07
    joanna
    Offline

    joanna

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo,

    vielen Dank für eure Tipps. Kürbis werde ich also auf jeden Fall in größeren Mengen immer portionsweise einfrieren. Wenn das so einfach und unkompliziert funktioniert, freue ich mich jetzt schon auf Kürbissuppen und -aufstrich im Winter!

    Mit den Äpfeln komme ich noch nicht so ganz klar: Ich habe bereits Unmengen Apfelmus in Gläsern und auch eingefroren, außerdem Apfel-Kirsch-Marmelade... Ich würde gerne Äpfel ohne weitere Behandlung geviertelt oder geachtelt einfrieren. Kann ich die Äpfel auch als Kuchenbelag o.ä. verwenden, oder eignen sich die gefrorenen Äpfel nur für Eis und wieder für Apfelmus?

    LG Joanna
     
    #8
  9. 25.10.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hi!

    Als Kuchenbelag würde ich die Äpfel nur verwenden, wenn die Äpfel noch abgedeckt werden, sonst schauen sie nicht so schön aus. Prima geht es für Apfelstrudel!
     
    #9
  10. 25.10.07
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo Joana ,

    man kann beides super einfrieren . Entweder als fertiges Mus oder aber roh. Ich taue die Sachen dann aber nicht auf , sondern verwende diese dann direkt gefroren . Kürbis wird bei mir geraspelt , da sich daurch auch die Garzeit direkt verkürzt . Äpfel entweder in Viertel oder Achtel , auf einem Blech vorgefrieren und dann in Gefrierbehälter umfüllen . So kannst Du immer soviel rausholen , wie wirklich nur gebrauchr wird !

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #10
  11. 25.10.07
    joanna
    Offline

    joanna

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    An alle ein herzliches Dankeschön!

    Ich werde jetzt mal einen ganzen Schwung Apfelschnitze einfrieren und zwar wie geraten auf dem Blech und dann ab in die Tüte. Und im Winter werde ich mich über meinen Vorrat freuen.

    LG Joanna
     
    #11
  12. 29.10.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo ihr Lieben,

    ich wusste gar nicht, dass man Kürbis einfrieren kann. Nachdem ich aber noch Fleisch vom Kübisaushöhlen über habe, was ganz fasrig ist, werde ich es jetzt portionsweise einfrieren. Wir können nämlich keine Kürbissuppe mehr sehen... :rolleyes:
     
    #12
  13. 05.11.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Apfel und Kürbis einfrieren?

    Hallo Joanna,

    Äpfel frier ich geschält u geputzt in Würfel geschnitten ein,
    ganz flach in einen Beutel gelegt,vakuumiere ich das Gefriergut.

    Bei Bedarf mach ich dann Apfelkuchen daraus,
    lege die noch gefrorenen Apfelstücke auf den Teig,
    backe den Kuchen dann wie gewohnt.

    Das Ergebnis ist genau so wie bei frischen Äpfeln.

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #13

Diese Seite empfehlen