Apfel-Zimt-Milchshake...

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.10.07.

  1. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier ist das Rezept:


    In den TM geben:

    250 g Apfelspalten, mit Schale
    500 g Milch
    1 gestrichenen TL Oligofructose
    1 gestrichenen TL Johannisbrotkernmehl
    10 g Zucker
    eine gute Prise Zimt............................50 Sekunden, Stufe 10.

    Fertig im Glas:


    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 10.10.07
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Apfel-Zimt-Milchshake...

    HUhu Andrea!

    Gerade sitzte ich hier und überlege, was ich uns für einen Nachmittagssnack mache;)

    Heute mittag kam die Oligofruc....

    Tja, und jetzt sitzen wir hier und genießen deine Kreation:rolleyes:

    Mhhhh sehr lecker und schön fluffig!

    Werde demnächst mal eine Banane/ Schokovariante testen;)
     
    #2
  3. 10.10.07
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    AW: Apfel-Zimt-Milchshake...

    Hallo Andrea,

    ich habe auch gerade meine Oligo... aus der Apotheke abgeholt, Äpfel sind auch noch genug da...na dann werde ich mich mal an den TM schwingen.

    Viele Punkte dürfte das ja auch nicht haben, oder?

    Danke für das tolle Rezept!
     
    #3
  4. 10.10.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Apfel-Zimt-Milchshake...

    Hmmmm.. das hört sich abba legger an:p. Ob das wohl zum MRT paßt, dann würde ich mir das doch noch glatt gönnen oder ist da irgenwo Salz drin:-O??
    Please Help!!

    Gruß
    Angelika
     
    #4
  5. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Apfel-Zimt-Milchshake...

    Hallöchen,

    @Melly - freu mich, dass es Dir so gut schmeckt - Schoko-Banane ist sicher auch lecker ;)

    @Ela - Punkte - kenn mich nicht aus - nimm doch gaaaaaanz fettarme Milch :cool:

    @Angelika - Salz ? Hmmm...weiß nicht - WO sich das in diesem Rezept verstecken soll ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 05.01.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    wer kann mir sagen, was ich anstelle von Oligofruktose und Johannisbrotkernmehl nehmen kann? Habe beides nicht im Haus und würde es gerne mal ausprobieren...
    Grüße aus dem grauen Hamburg -
     
    #6
  7. 05.01.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo Kianero,
    theoretisch kannst Du beides weglassen, aber dann wird es nicht so fluffig.
     
    #7

Diese Seite empfehlen