Apfelgelee mit Ingwer

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Scapi, 16.09.09.

  1. 16.09.09
    Scapi
    Offline

    Scapi

    Hallo,

    ich habe hier ein schönes Rezept für Apfelgelee mit dem gesundem Ingwer. Gerade jetzt für die kommende kalte Zeit ist Ingwer sehr empfehlenswert. Außerdem schmeckt es auch noch lecker =D

    3 kg Äpfel schälen und entkernen mit 500 ml Wasser und 1 Beutel Zitronensäure im großen Topf aufkochen und 30-40 min. köcheln lassen. ( TM war schwierig wegen der großen Menge)
    Während dessen ein grobes Sieb über einen großen Topf hängen und mit Molton oder Geschirrhandtuch auslegen. Die Äpfel mit Flüssigkeit in das Sieb ausschütten und locker zusammen binden, am besten über Nacht austropfen lassen. Wringen soll man nicht, dann wird es nicht so gut zum Gelee.

    Nächsten morgen, dann 30 gr. geschälten Ingwer in groben Stücken den TM geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    750 ml von den gewonnenen Fruchtsaft dazu geben ( evt. mit Wasser auffüllen um auf 750 ml zu kommen) 1 Päckchen Gelierpulver 2:1 und 400 gr. (normalen ) Zucker dazugeben und 5 Sek. / Stufe 6 vermischen

    Das ganze 11 min./ 100 Grad / Stufe 2 einkochen lassen. Drauf achten das bei erreichen von 100 Grad das Gelee 4 min. kocht. Kurz vorm Schluß fing es etwas an überzukochen, da habe ich auf 90 Grad und Stufe 1 runtergeschaltet. Also den TM im Auge behalten.

    Bevor es in die ausgespülten Gläser kommt, bitte den Schaum abschöpfen mit einem Löffel und Gelierprobe machen. Danach wie gewohnt in Gläser geben und auf den Kopf stellen für 5 min. Bei mir sind es 7 Gläser geworden a`220 ml.

    Viel Spaß beim nachkochen.

    Andrea
     
    #1
  2. 16.09.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Andrea!

    Dein Gelee hört sich voll lecker an! Ich liebe Ingwer und kann mir den Geschmack zu den Äpfeln sehr gut vorstellen.

    Sobald ich mehr Fallobst hab, mach ich mich da dran! :rolleyes:
     
    #2
  3. 17.09.09
    Scapi
    Offline

    Scapi

    Hallo,

    schön das dir das Rezept gefällt, ist auch echt lecker!

    Erzähl mal, wenn du es ausprobiert hast. Würde mich freuen :rolleyes:

    lg Andrea
     
    #3

Diese Seite empfehlen