Apfelkäsekuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Wilmson, 16.11.13.

  1. 16.11.13
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Apfelkäsekuchen

    100g Amarettini-Kekse
    100g Löffelbiskuit
    125g Butter oder Margarine

    4 Äpfel (Boskop, Cox Orange, Elstar o.ä.)

    180 g Zucker
    4 Eier Gr. M
    1000g Quark
    1 Vanillepudding-Pulver
    10 g Zitronensaft
    etwas Zitronenschale

    gehobelte Mandeln oder Puderzucker zum Verzieren

    1. Beide Kekssorten 15 sec. Stufe 6 schreddern
    2. Fett in einer Jenaer Form in der Mikrowelle weich werden lassen, dann die Kekskrümel unterrühren. Ich habe für diesen Schritt die Mikrowelle gewählt, damit ich den Mixi nicht extra spülen muß.
    3. Eine 26-Springform mit Backpapier auslegen, Rand fetten und Keksmasse einfüllen. Die Form in den Kühlschrank stellen.

    4. Äpfel schälen, entkernen und vierteln ggf. achteln. Auf den Boden geben.

    5. Backofen vorheizen auf 175° Ober-Unterhitze

    6. Zucker und Eier in den Mixi geben und 1 Min. Stufe 4 schaumig rühren.
    7. Übrige Zutaten dazugeben und 30 sek. Stufe 6 verrühren.
    8. Die Masse auf die Äpfel geben, wer mag kann die gehobelten Mandeln überstreuen.

    9. In den vorgeheizten Ofen 60 Minuten backen (eventuell nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken), dann weitere 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen lassen.

    10. In der Springform abkühlen lassen, wer möchte, mit Puderzucker bestäuben.

    Ich hoffe, Euch mundet der Kuchen auch so gut wie meiner Familie, schon ratzeputz aufgegessen und ich soll/darf ihn nächstes Wochenende wieder backen.

    Viele Grüße
    Wilmson
     
    #1

Diese Seite empfehlen