Apfelkuchen mit Amaretto-Rahmguss

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pimboli, 25.09.11.

  1. 25.09.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    wollte gestern mal einen Kuchen aus einem Rezeptheft probieren, und weil schnell gehn musste, hab ich mal wieder einige Sachen "überlesen" bzw. falsch gemixt - und raus kam ein oberleckerer Kuchen.

    Springform mit Backpapier auslegen und Rand Buttern

    150g Mehl
    1 TL Backpulver
    90g brauner Zucker
    80g Margarine
    2 Eier

    zu einem Rührteig auf Stufe 3-4 rühren
    > in Springform geben

    500g geschälte Äpfel > Stufe 5-6 nicht zu fein häckseln
    Zitronenschale (nach Geschmack auf den Äpfeln verteilen - ich hatte 2 TL)

    > auf den Teig geben und bei 200° / 20 Min (mittlere Schiene/Ober-Unterhitze) backen

    Dann Amaretto-Rahmguss aus
    2 EL Amaretto
    40g braunen Zucker
    125g Sahne

    auf Stufe 4 verrühren und auf den Kuchen gießen,
    dann nochmal für 30 Minuten in den Herd.

    Vor dem Anrichten mit Puderzucker bestreuen.

    War heute am 2. Tag noch besser als gestern - richtig schön durchgezogen.

    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC02400.JPG
     
    #1
    sansi gefällt das.
  2. 25.09.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Susanne,

    sieht sehr lecker aus !

    Du hast es übrigens bei "ohne Thermomix" Rezepten eingestellt...
     
    #2
  3. 25.09.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Susanne,

    danke für das Rezept. Werde ich nächste Woche für den Geburtstag meines Mannes ausprobieren. Bei mir "stapeln" sich gerade die Äpfel, der Kuchen kommt also genau richtig. Werde dann berichten!
     
    #3
  4. 25.09.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Ups,

    danke Claudy. Hoffe das ändert jemand für mich!

    @ Gretele

    na bin mal gespannt, ob er euch auch so gut schmeckt.
    Sogar mein Göga hat ihn gegessen - und bei ihm darf gar nicht "trocken" sein, am liebsten Käsekuchen oder was mit Sahne :rolleyes:
     
    #4
  5. 26.09.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    super, ich hab eh soooooooooooooooo viele Äpfel im Keller. Ich wollte morgen eh nen Apfelkuchen backen. Supi, danke.
     
    #5
  6. 30.09.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Susanne,

    dein Kuchen ist superklasse!!! Beim Geburtstag gab es gestern nur begeisterte Kommentare. 5 Sterne!!

    Mein Guß sah leider nicht so schön aus, wie auf deinem Bild. Das nächste Mal - also morgen bei der Feier mit Freunden - werde ich entweder eine kleinere Form nehmen oder die Menge des Gusses verdoppeln. Mir gefällt sehr gut, dass der Kuchen relativ flach ist und nicht so mächtig, wenn man davor schon zu Abend gegessen hat ... :rolleyes:
     
    #6
  7. 30.09.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Petra,

    freu mich riesig über die Sterne.

    Ich hab auch ne große (28er) Springform, da werden die Kuchen auch immer etwas flacher ;). Für uns war der Guss genau richtig (Göga hätte vermutlich auch mehr gewollt - ich eher noch weniger :rolleyes:)

    P.S. Ich hab ja auch das schönste Stück fotographiert ;)
     
    #7
  8. 01.10.11
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo,

    der Kuchen ist im Ofen. Schnelles, einfaches Rezept, ohne zwischendurch abspülen zu müssen ;)
    und schmecken tut der Kuchen sicherlich auch gut!
    Hab die Äpfel übrigens nicht geschält. Sind ja eigene und mich stört die Schale nicht!
    Danke für´s Rezept!
     
    #8
  9. 01.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    also uns hat der Kuchen auch super gut geschmeckt. Hatte allerdings nur Baileys zu hause, das ging aber auch sehr gut - hat wunderbar geschmeckt.
     
    #9
  10. 02.10.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Schneeklöckchen, Thermonixe,

    vielen Dank für die Rückinfo.

    Mit der Schale - auf die Idee bin ich gar nicht gekommen - wär ja noch schneller gewesen :rolleyes:, danke für den Tip.

    Baileys - das kann ich mir auch gut vorstellen, werd ich auch mal testen (wenn der Baileys davor nicht wieder "verdunstet" ist!).
     
    #10

Diese Seite empfehlen