Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Rose48, 15.08.07.

  1. 15.08.07
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo zusammen,
    ich möchte euch ein ganz leckeres Rezept für Apfelkuchen vorstellen. Das tolle dabei ist, dass der Mixtopf zwischendurch nicht gereinigt werden muss.

    1. Streusel:
    100 g Mandeln 3 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern
    dann dazugeben
    100 g Mehl
    100 g Margarine oder Butter
    100 g Zucker
    1 Teel. Zimt
    Die zerkleinerten Mandeln mit den restlichen Zutaten 3-4 Sekunden Stufe 3 verrühren. Die fertigen Streusel umfüllen.

    2. Mürbteig:
    200 g Mehl
    60 g Zucker
    1 Ei
    60 g Margarine
    1 Teel. Backpulver
    Alles in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 5 verrühren. Den Teig sofort in eine Springform (28 cm) mit der Hand drücken (Wer ihn ausrollen möchte, muss ihn natürlich einige Zeit im Kühlschrank ruhen lassen.).

    3. Belag:
    800 g geschälte und geviertelte Äpfel
    In den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 3 mit Hilfe des Spatels kleinhacken. Die zerkleinerten Äpfel auf dem Mürbteig verteilen.

    4. Guß:
    1 Becher Sahne
    3 Eier
    80 g Zucker
    2 Teel. Zimt
    Alles 10 Sekunden/Stufe 8 im Mixtopf verrühren. Den Guß über den Apfelbelag gießen.
    Danach die beiseite gestellten Streusel auf dem Apfelkuchen verteilen. Bei 180 Grad etwa 1 Stunde backen.

    Tipp: Der Apfelkuchen schmeckt auch sehr lecker als Dessert, noch lauwarm serviert mit Vanilleeis oder Vanillesoße!!!

    Gutes Gelingen wünscht Rose
     
    #1
  2. 15.08.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Rose,

    dein Kuchen klingt einfach köstlich. Vielen Dank für´s eintippen, den werd ich mal nachbacken.
     
    #2
  3. 15.08.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Rose,=D

    dein Kuchen hört sich superlecker an!:rolleyes:

    Werd ich ausprobieren!;)

    Muss ich aus dem Teig einen Rand hochziehen, oder die Masse nur
    auf den Boden drücken?
     
    #3
  4. 15.08.07
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Goldfisch,
    ja, ich ziehe immer einen Rand hoch wie bei sonstigen Mürbteigkuchen auch. Ich hoffe, er schmeckt dir genauso gut wie mir.
    Herzliche Grüße, Rose
     
    #4
  5. 15.08.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Rose,;)

    dein Kuchen hört sich total klasse an, den werd ich doch gleich mal am Wochenende backen.

    Danke für deine Einstellung.

    Lieben Gruß

    Kerstin :blob7:
     
    #5
  6. 15.08.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Rose,=D

    danke für deine schnelle Antwort!

    dann kann ich ja mal loslegen!;)
     
    #6
  7. 16.08.07
    Abraxas
    Offline

    Abraxas

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo,
    danke für das Rezept. Werde ich auch mit anderem Obst probieren.
    LG Abraxas:p
     
    #7
  8. 28.12.07
    lionheart
    Offline

    lionheart

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Rose=D,
    vielen Dank für das tolle Rezept.
    Den Kuchen habe ich vorhin gebacken und sein Duft zog durch das Haus.
    Ich fand es sehr schön, dass der Topf zwischendurch nicht gespült werden musste:rolleyes:.
    Außerdem finde ich, dass er ganz gut in die Winterzeit passt, zumal wir uns mittlerweile an Plätzchen und Stollen satt gegessen haben.
    Einen guten Rutsch wünscht dir Astrid.
     
    #8
  9. 28.12.07
    Heike
    Offline

    Heike

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Ja das klingt sehr verführerisch. Wird auch demnächst bei uns mal ausprobiert. Heike:rolleyes:
     
    #9
  10. 29.12.07
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Apfelkuchen mit Guß und Streuseln

    Hallo Astrid,
    ich hoffe der Kuchen schmeckt Dir genauso gut wir mir. Ich wünsche Dir ebenfalls alles Gute für das Jahr 2008.
    Herzliche Grüße, Rose
     
    #10

Diese Seite empfehlen