Apfelkuchen mit Sulf

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Gabriel, 27.09.12.

  1. 27.09.12
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Apfelkuchen mit Sulf
    Viele von Euch werden den Belag Sulf nicht kennen, aber gleich und der ist so lecker.
    Also zuerst einen Mürbeteig herstellen.

    100g Zucker
    1x Van.-zucker
    100g Butter
    1 Ei
    250g Mehl
    1TL Backpulver
    dann ca. 500g Äpfel schälen und klein schneiden oder grob raspeln, keine Matschepampe
    und auf den Teig geben, mit etwas Zimt bestreuen.
    Dann einen Va.- pudding mit 450ml Milch ganz normal kochen, wie immer.
    Erkalten lassen und dann 3 Eigelb darunter geben und verrühren.
    Von dieser Masse ca. 3/4 auf die Äpfel geben.
    3 Eiweiß steif schlagen und mit der restlichen 1/4 Masse verrühren und als Decke oben darauf.
    Backen bei 160 Grad ca. 30-40 Minuten. Je nach Herd.
    Schmeckt besser, wenn er schon 1-2 Tage vorher gebacken wurde. LG Gabi
     
    #1
  2. 27.09.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hmmmmmmmmmmmmh, hört sich auch lecker an, das mit deinem Sulf, Gabi. Mal gucken, ob mir noch Äpfel übrig bleiben, dann werde ich den Kuchen mal ausprobieren. Danke für das "schonbeimlesenwasserimmundzusammenlaufrezept"!!!
     
    #2
  3. 27.09.12
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hall Gabriel,;)

    schon der Name deines Rezeptes machte mich neugierig. Sulf kannte ich bisher nicht.
    Ich hätte da noch ein paar Fragen. Muss der Teig noch kühlen und wird in der Springform ein Rand hochgezogen und backst du bei Ober/Unterhitze oder Umluft? Danke schon mal für deine Antwort. Ansonsten klingt das Rezept sehr lecker und passt schön in den Herbst.:razz:
     
    #3
  4. 27.09.12
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Hoffentlich kann ich Dein Rezept bald speichern! Hört sich nach einer Leckerei an ;)! Mal schauen, wenn mein Läppi wieder geht....=D! Melde mich, wenn gebacken!
     
    #4
  5. 27.09.12
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    Hallo,

    ich backe auch Sulfkuchen, aber die Harzer Art, mit einem Grießbelag, auch sehr lecker.

    Liebe Grüße

    Tessa
     
    #5
  6. 30.09.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,

    das liest sich ja echt lecker, habe das Rezept fast ignoriert, da ich den Begriff "Sulf" nicht kenne und das sich so gar nicht lecker anhört. Aber beim Lesen deines Rezeptes kann ich den Kuchen förmlich schon schmecken....mmhh, danke fürs Einstellen. Mal sehen wann ich den backe, zur Zeit ist die Waage leider nicht so gnädig mit meinem Mann und mir.......:p

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #6
  7. 05.10.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Gabriel,
    dein Rezept hat mich angesprochen ....:rolleyes:
    habe noch Äpfel vom Erntedankfest übrig.
    Heute Nachmittag werde ich deinen Kuchen backen lg
     
    #7
  8. 05.10.12
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    Rezept klingt gut, gibt es vllt. auch ein Foto davon, damit man es sich bildlich vorstellen kann.
    Sieht das Topping aus wie eine Baiserhaube?

    LG
    renette,
    die den Begriff sulf bisher nicht kannte
     
    #8
  9. 05.10.12
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Hallo, ich würde gern mal ein Foto machen, kann es aber nicht.:-(
    Der Kuchen kommt überall gut an. Durch diese letzte Schicht mit dem geschlagenen Eischnee ist er sehr fluffig /sprich leicht. LG Gabi
    PS. Mischt mal noch unter die Puddingmasse 1/2 Becher Schmand.:rolleyes:
     
    #9
  10. 05.10.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Gabriel,
    habe es nach dr Arbeit noch geschafft.
    Der Kuchen ist gerade im Backofen... ja die Haube sieht fluffig aus :rolleyes:
    Mal schauen wie er morgen schmeckt :rolleyes:
     
    #10
  11. 05.10.12
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Gabi,
    mein Kuchen ist fertig und wenn er nur halb so gut schmeckt wie er aussieht, dann bekommst du morgen einen Sternenregen.
    =D
    Hoffentlich schaff ich es dann noch ein Foto zu machen.;)
    Deinen Tipp mit dem Schmand hab ich leider zu spät gesehen.
     
    #11
  12. 06.10.12
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo kargu56,

    da du den Kuchen schon gebacken hast, kannst du mir bestimmt sagen, ob du vom Teig einen Rand hochgezogen hast und ob er noch vorher kaltgestellt werden muss. Danke dir schon mal und ein schönes Wochenende. :rolleyes:
     
    #12
  13. 06.10.12
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo,
    leider ist mein Kuchen mißlungen
    :cry_big: und ich weiß nicht weshalb :-Oops_big: Im Blech sah er super aus und auch als ich ihn rausholte war noch alles ok. Aber beim anschneiden war gleich klar daß er innen nicht genug durchgebacken ist.
    So ein Mist aber auch. Kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe?
     
    #13
  14. 06.10.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,

    habe gerade den Kuchen im Ofen, allerdings in einer kleinen Form gebacken. Für den Teig habe ich die Zutaten halbiert. Äpfel habe ich 300 g genommen kurz St. 5 geschreddert. Und mit 400g Milch habe ich einen Vanillepudding gekocht. Die Form ist super voll geworden, bin schon gespannt. 2 Eier und 300g Milch hätten es auf alle Fälle auch getan.....werde morgen berichten. Ein Foto im ungebackenen Zustand hab ich schon gemacht und morgen folgt das nächste........

    Liebe Grüße

    Kerstin
     
    #14
  15. 07.10.12
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    habe den Kuchen ebenfalls ausprobiert, war einfach zu neugierig.
    Meine Backzeit war jedoch fast eine Stunde, wo ich dann erst das Gefühl hatte, er ist in der Mitte durch.
    Gestern, noch fast warm war er sehr lecker.
    Hatte auch Schmand darunter gerührt.

    LG
    renette
     
    #15
  16. 07.10.12
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Mausi67,

    mein Kuchen ist gerade im Ofen. Der Mürbeteig muss nicht in den Kühlschrank und den Rand habe ich auf ca. 2cm hochgedrückt. Dies entspricht in etwa der Füllhöhe der Äpfel. Bin gespannt, wie der Kuchen wird.


    Hallo Gabriel,

    an dich vielen Dank fürs Rezept einstellen. Punkte folgen dann morgen, wenn der Kuchen gegessen worden ist.
     
    #16
  17. 07.10.12
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Mausi67,
    sorry daß ich nicht geantwortet habe, hab vor lauter Frust deine Frage überlesen
    :eek:
    Hasi dein Kuchen sind richtig lecker aus...ich geb ihm nächste Woche nochmal eine Chance.
     
    #17
  18. 07.10.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Gabriel,

    heute Nachmittag haben wir deinen Apfelkuchen mit Sulf probiert, meine Schwiegermutter hat gleich nach dem Rezept gefragt.

    Er hat uns klasse geschmeckt, ich werde nur beim nächsten mal die Äpfel vorher schälen,denn die Schale war teilweise doch etwas feste, aber dem Geschmack hat dies natürlich nicht geschadet.

    5 Sterne sind schon unterwegs.............:p


    Einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart


    Kerstin

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Gudrun,

    mir fällt gerade ein, auch mein kleiner Kuchen war 45 Min im Ofen, dann habe ich den Ofen ausgeschaltet und den Kuchen noch darin gelassen.....ich denke das ein normaler Kuchen eine Stunde auf alle Fälle braucht, zu mal er ja auch nur bei 160°C gebacken wird.

    Viele Grüße

    Kerstin
     
    #18
  19. 07.10.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Gabriel,

    ich habe deinen Kuchen auch gestern gebacken.

    Jedoch auf 180°C 45 Minuten und habe ihn denn bei ausgeschaltetem Backofen noch 10 Minuten ruhen lassen.

    Uns hat er sehr gut geschmeckt. Vielen lieben Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #19
  20. 08.10.12
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Es freut mich, daß der Kuchen so gut angekommen ist. Aber mit der Zeit kann sich auch mal was nach hinten verschieben. Samstagmittag dauert der Backvorgang immer länger. Komisch aber wahr. Ging mir auch neulich so, daß er ewig nicht durchgebacken war.:mad: LG Gabi
     
    #20

Diese Seite empfehlen