Apfelkuchen vom Blech - Lieblingsrezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Quitte, 27.08.04.

  1. 27.08.04
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Mir ist eben das Rezept unseres Lieblings-Apfelkuchens mit Hefeteig wieder eingefallen. Er wird sehr saftig und ist leicht zu machen.

    Apfelkuchen vom Blech

    Hefeteig für ein Blech, z.B. aus:
    400 g Mehl
    20 g Hefe
    60 g Zucker
    200 ml lauwarme Milch
    1 Ei
    60 g weiche Butter oder Margarine
    1 Prise Salz
    Mehl zum Bestäuben, Fett fürs Blech

    Belag:
    125 g Korinthen oder Rosinen
    etwa 1,5 kg Äpfel
    Saft von 1 Zitrone
    100 g gestiftelte Mandeln
    80 - 100 g Butter
    150 g Zucker
    2 TL gemahlener Zimt

    Den Hefeteig zubereiten und auf dem Blech ausrollen. Da der Kuchen sehr saftig wird, eventuell ein Blech mit etwas höheren Rand nehmen.
    Den Ofen auf 200 - 220 Grad vorheizen.
    Für den Belag die Rosinen/Korinthen im Sieb waschen und in einem Tuch trockenreiben. Damit sie nicht verbrennen können, streue ich sie als erstes auf den Hefeteig - unter die Äpfel - oder zumindest dazwischen.
    Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Schnitze teilen. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Schuppenförmig dicht nebeneinander auf den Teig legen. Mandeln darüberstreuen.
    Die Butter in winzigen Flöckchen auf den Äpfeln verteilen - oder schmelzen und über die Äpfel pinseln.
    Den Zucker mit Zimt mischen , zur Hälfte auf den Kuchen streuen.
    Auf der Mittelschiene im Ofen 25 - 30 Minuten backen.
    Nach dem Herausnehmen sofort mit der zweiten Hälfte Zimtzucker bestreuen und den Kuchen abkühlen lassen.
    Schmeckt lauwarm am besten.
    Guten Appetit :coffee:
     
    #1
  2. 29.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Christa =D
    jetzt weiss ich auch, warum dieser Kuchen Euer Lieblingskuchen ist. Er schmeckt nämlich wirklich sehr gut. Auch wenn man nicht alle Zutaten hat. Ich hatte keine Rosinen und Mandeln, aber ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten.
    Danke für's Rezept.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 29.08.04
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Hallo Marion,
    freut mich sehr =D .
    Die Rosinen fallen bei uns meist auch weg, die mag bei uns nicht jeder. Die Mandeln mag ich aber sehr gern, zur Not nehm ich dann auch geblätterte oder gehackte :wink: .
     
    #3
  4. 09.03.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Quitte,

    ein gaaaanz großes Lob an dich!!!! Das ist wirklich ein tolles Rezept!!!!!!! Am Wochenende hatte ich deinen Kuchen gebacken und mit zu einer Freundin genommen. Wir haben zu zweit fast die Hälfte des Bleches gefuttert!!!! Der Kuchen müsste den Namen "Kannsdenetmehraufhörnkuchen" tragen *lach*

    Den gibt es jetzt öfters :hello2: !!!!!!
     
    #4
  5. 15.09.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Quitte,

    und wieder gibt es Deinen leckeren Apfelkuchen!!! Ich habe ihn eben aus dem Ofen geholt und konnte echt nicht warten, bis er abgekült ist... ich habe schon ein Stück im Bauch... mmmmmhhhh LECKER!!!! :thumbright:

    ... da schwups ich doch mal Dein Rezept hoch ;)
     
    #5
  6. 06.02.10
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    Schuuuups!
    Der ist so klasse. Hab ihn diese Woche schon 3x gebacken. :rolleyes:
    Für die Schule und für Geburtstage. Überall kommt er super an.
    Also Lob für dich!
     
    #6
  7. 08.04.10
    Tigerknuddel
    Offline

    Tigerknuddel

    Der Kuchen ist klasse!
    Wir haben das Blech zu zweit fast ganz vernichtet ,-))

    5 Sterne von mir!
     
    #7
  8. 13.05.10
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Danke für euer Lob =D.
    Ich habe hier eben selbst nach dem Rezept gesucht, da ich mein eigenes nicht mehr finden konnte und obwohl der Kuchen ja recht einfach ist, traue ich mich nie, ohne Rezept zu backen.
    Ich dachte schon, ich würde das Rezept nach so langer Zeit erst mal länger suchen müssen, aber da ihr es hochgeschubst habt, war es nun doch kein Problem. :thefinger:

    Ich freue mich sehr, dass das Rezept so gut ankommt und begebe mich mal gleich in die Küche. Bei dem verregneten und kalten Maitag brauche ich nun was Warmes und Süßes. ;)
    Da wir aber heute nur zu zweit sind, werde ich mal schauen,ob ich auch eine kleinere Version in einer Springform backen kann. Müsste eigentlich gehen.
     
    #8
  9. 25.11.11
    Wasserhex
    Offline

    Wasserhex

    Hallo Quitte,
    deinen leckeren Kuchen habe ich letzten Sonntag gebacken. Ganz so viel Zucker-Zimt habe ich nicht gebraucht. Ist ein echt leckerer Kuchen, lieben Dank
     
    #9
  10. 18.11.13
    Unschuldslamm
    Offline

    Unschuldslamm

    Liebe Quitte,

    danke für das Rezept! Habe grad den Kuchen gebacken und vernasche das erste lauwarme Stück...hmmmm....

    Ich habe nicht ganz so viele Äpfel genommen und diese auf Stufe 5 kurz zerkleinert. Es ist auch etwas weniger Zucker zum Einsatz gekommen.

    5 Sterne von mir :)

    LG vom Lamm
     
    #10
  11. 04.06.16
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Gut, dass ich das Rezept hier eingestellt habe.
    Den soll ich morgen backen und ich habe keine Ahnung, wo mein Zettelrezept wäre.
     
    #11

Diese Seite empfehlen