Apfelmus als Kuchenbelag?

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von JO, 06.05.03.

  1. 06.05.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    ich habe noch sooooo viele Äpfel.

    Kann ich auch Apfelmuß als Kuchenbelag nehmen?

    Wenn ja: Habt Ihr eventuell ein Rezept für mich!?... denn was für ein Kucheboden kann ich denn da nehmen???


    Liebe Grüße

    Jacqueline
     
    #1
  2. 07.05.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Jaqueline =D
    hier in der Eifel werden viele Hefekuchen gebacken mit unterschiedlichen Belägen. Darunter gibt es auch einen Hefekuchen mit Apfelmus und der schmeckt sehr lecker. Einfach Apfelmus (mit einer guten Portion Zimt) auf einen Hefeteig geben und mitbacken.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 07.05.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Jaqueline,
    hab jetzt zwar kein Rezept aber einen guten Tip:
    Apfelmus lässt sich super eingefrieren und wenn mal Lust drauf hat, ist es schnell aufgetaut und schmeckt wie frisch gemacht.
    LG, Gitte
     
    #3
  4. 07.05.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    so nun habe ich einen Hefeteig (in einer 28 Springform) mit selbstgemachtem Apfelmus & Vanillepuddingpulver im Ofen.

    Wenn er uns schmeckt kommt nachher das Rezept. :)


    Grüßle

    jacqueline
     
    #4
  5. 07.05.03
    JO
    Offline

    JO


    SUPER Tip, wird sicher ausprobiert!!!


    Liebe Grüße

    Jacqueline
     
    #5
  6. 07.05.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Gitte

    Das ist ein super Tipp, auf die Idee, wäre ich nie gekommen ! :oops: :oops: :oops:
    Danke
     
    #6
  7. 07.05.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallöchen, :oops:
    ich selbst wär, ehrlich gesagt, auch nie auf den Gedanken gekommen, Apfelmus einzugefrieren. Man kennt Apfelmus ja eigentlich nur eingeweckt, aber ich war letztens auf einem Themenabend "Alles ums Eingefrieren". Daher stammt der Tip.
    LG, Gitte :wink:
     
    #7
  8. 08.05.03
    JO
    Offline

    JO

    Der Hefe-Apfelmuskuchen war SPITZE!!! .......danke für den Vorschlag.

    hier mein Rezept (28 Springform)

    Hefeteig:
    120 ml Wasser oder Milch
    1/2 Hefewürfel
    40g Magarine oder Butter
    30g Zucker ............. alles 1min/40 Grad/St2

    280g Mehl .........kurz St4......1 1/2 min Teigstufe


    Teig in die Springform geben und dort gehen lassen

    Belag:
    400g (3-4 Stück) Äpfel in Stücken ....... kurz St3-4
    Zucker und Zimt in den Mixtopf geben....... 8min/100 Grad/St1

    Vanillepudding mit 100ml Apfelsaft anrühren und 2min vor Schluß zugeben.


    Belag auf den Teig geben und im vorgeheißten Backofen Unter-Oberhitze bei 200 Grad 30min backen


    unbedingt Sahne dazu reichen, hmmmm


    laßt es Euch schmecken (übrigens die Kinder waren begeistert)

    Jacqueline
     
    #8
  9. 08.05.03
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo!

    Ich gefriere meinen Apfelmus-Vorrat immer ein! Beim Einwecken ist es mir schon öfter passiert, dass mir einige Gläser verdorben sind. Und da wir eigene Äpfel haben, ist es mit dem fertigen Apfelmus optimal.
     
    #9
  10. 08.05.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Jacqueline,

    dein Hefe-Apfelmuskuchen wird gleich am Wochenende ausprobiert.
    Mal sehn was meine Kinder dazu sagen!!!!!! :lol: :lol:

    Danke für die neue Kuchenkreation.
     
    #10
  11. 10.05.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Jacqueline,

    ich habe heute den Hefe-Apfelmuskuchen gebacken allerdings hab ich noch Streussel darüber gestreut. Er hat sehr lecker geschmeckt, der Hefeteig war auch echt locker. Werde ihn bald mal wieder machen.
     
    #11
  12. 11.05.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallöchen,
    wenn Ihr im Herbst zuviele Birnen habt, könnt Ihr aus diesen auch ein leckeres Mus machen, dass auch sehr gut auf einem Hefekuchen schmeckt.

    Liebe Muttertagsgrüße
    Marion =D
     
    #12
  13. 08.10.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Hallo Jaqueline,
    ich habe die Rezept Datenbank durchgestöbert und Dein Rezept gefunden.
    Soll 1 Päckchen Puddingpulver mit 100ml Apfelsaft verrührt werden? Ist das nicht zu wenig Flüssigkeit, oder nimmt man weniger als 1 Päckchen Puddingpulver ?
    Anja
     
    #13
  14. 09.10.03
    JO
    Offline

    JO

    >Soll 1 Päckchen Puddingpulver mit 100ml Apfelsaft verrührt werden?

    Ja, das ist weil ja auch der Apfelmus sehr feucht ist und so wird die Konsistenz vom Belag, nach dem Backen, einwenig fest.
     
    #14
  15. 09.10.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Hallo Jaqueline,
    danke für die schnelle Antwort, ich werde berichten, ob uns der Kuchen geschmeckt hat. Er hört sich zumindest sehr lecker an.
    Anja
     
    #15

Diese Seite empfehlen