Apfelstrudel ungebacken einfrieren???

Dieses Thema im Forum "Rezepte Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Cosmic5, 12.08.12.

  1. 12.08.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Ich habe eine Frage: Kann man Apfelstrudel vorbereiten und ungebacken einfrieren? Oder muss ich ihn auch schon vorbacken? Und wenn ja, wie lange - oder dann ganz gar??? Wer hat Erfahrung und kann mir helfen? Ich wäre um nützliche Tipps dankbar...
     
    #1
  2. 12.08.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Melanie,
    meinen Apfelstrudel backe ich immer gleich fertig und dann wird er eingefroren. So kann ich ihn bei Bedarf 2 Stunden bevor er gebraucht wird aus dem GS nehmen und ich muss ihn nur noch für 30 Sek.in die Micro geben. Falls er warm serviert werden soll. Ansonst langt die 2 Stunden aus dem GS nehmen.

    LG Zuckerpuppe
     
    #2
  3. 12.08.12
    ameise
    Offline

    ameise

    Hallo Melanie,

    Ich geb ihn immer roh in die Gefriertruhe, dann auftauen lassen und backen schmeckt dann wie frisch gemacht.
    Meistens mach ich 2Strudel und geb in in die Gefriertruhe.


    Liebe Grüße
    ameise
     
    #3
  4. 12.08.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    ich mach es genauso wie meine Oma- also immer schon so....
    ich mach den Apfelstrudel, pack ihn in die Reine und friere ihn ein, dann einfach aus dem Gefrierfach in den Ofen, so ungefähr eine dreiviertel Stunde bis eine Stunde dann ist er fertig!! Schmeckt wie frisch gemacht.
     
    #4
  5. 12.08.12
    semmy
    Offline

    semmy

    Hallo,
    den Vorschlag von Birgit kann ich guten Gewissens unterstützen. Meine Mutter macht es schon seit Jahren so und der Apfelstrudel schmeckt immer prima.
     
    #5
  6. 12.08.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo ihr Lieben, das ist ja toll, dass ihr so schnell antwortet! Ich hab nämlich so viel Falläpfel, die muss ich heute noch verarbeiten!!! Danke für eure tollen Tipps! Ich seh schon, es ist ALLES möglich:p!

    Ich geb ihn immer roh in die Gefriertruhe, dann auftauen lassen und backen schmeckt dann wie frisch gemacht.
    Meistens mach ich 2Strudel und geb in in die Gefriertruhe.

    Hallo ameise, wie frierst du die rohen Strudel ein? Wickelst du sie in Backpapier??? Ich kann mir das nicht so vorstellen...
    Hallo Birgit, meine Reine passt leider nicht in den Gefrierschrank:-(. Aber die Idee klingt toll. Deckst du das ganze dann noch ab? Mir öfter mal auf, dass die Lebensmittel bald den "Geschmack" der Gefriertruhe annehmen und dann nicht mehr so appetitlich schmecken... Aber eine kleinere Reine könnt ich mir mal besorgen...

    Zuckerpuppe, danke für deinen Tipp, so werd ich es heut gleich machen. Falls ich mich beherrschen kann und ihn nicht gleich aufesse - frier ich ihn ein, wenn er abgekühlt ist=D!


    Liebe Grüße
    ameise[/QUOTE]
     
    #6
  7. 12.08.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo, das hört sich ja sehr lecker an mit eurem Apfelstrudel. Aber wenn ihr z. b. zwei auf einmal backt, welchen Teig nehmt ihr denn damit es so flott geht? Dann könnte ich mir u. U. auch einmal vorstellen Apfelstrudel zu backen, denn den essen wir sehr gerne.
     
    #7
  8. 12.08.12
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Cosmic5

    Ich kann mir das gut vorstellen. Den rohen Strudel auf ein großes Stück Backpapier legen. Mit dem Rest vom Papier zudecken/ umwickeln und dann in eine große Gefriertüte stecken. Evtl. mit einem Essbrettchen drunter, dass nichts passiert. Das ist genial. Auf die Idee einen rohen Strudel einzugefrieren wäre ich nie gekommen. Herzlichen Dank für den Thread.:rolleyes:
     
    #8
  9. 12.08.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    da ich den http://www.wunderkessel.de/forum/ba...icherer-gezogener-strudelteig.html#post665967 mache. bin ich froh, wenn er in der Kaserole ist. Auf meinen Fotos sieht man, wie dünn der ist. Den rohen Strudel da erst mal in den GS zu packen und dann wieder in eine Kaserole zum Backen - daran hätte ich nicht gedacht. Da habe ich Angst dass er bricht.

    Ich bin aber nicht abgeneigt ihn mal "roh" einzufrieren.
    Da ich aber das noch nicht gemacht habe, muss ich erst mal sehen, welche Unterlage ich zum einfrieren nehme. Eventuell einen Pappkarton mit Butterbrotpapier oder Backpapier umwickelt, das wäre gleich gefettet und würde das Ankleben verhindern. Mal sehen, etwas fällt mir da schon ein.:p
    "Verpackt wird er im gebackenen Zustand erst mal mit Butterbrotpapier und dann in den Vacumbeutel / Geschirr vom AMC und ab und zu in TW Gefrierbehälter. Aber auch da nehme ich zuerst Butterbrotpapier.

    LG Zuckerpuppe

    @ Cosmic5 - Du kannst ja den Rest einfrieren, so mach ich es immer :p
     
    #9
  10. 12.08.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo Martina, ich mach den Teig aus dem roten Buch! Ich hab auch zwei draus gemacht. finde, das geht leichter, weil es nicht so ein rießiger "Lappen" wird zum ausrollen;)! FLOTT ging es nicht gerade, aber ich werde üben:rolleyes:! Meine Strudel sind jetzt grad im Ofen. Mach das erst zum zeiten Mal seit ich meinen Mixi hab... Aber wenn ich die Äpfel alle in der Schüssel so anschau, da mein ich werd ich mich gleich noch mal ran machen und das versuchen mit dem roh einfrieren=D.

    Hallo papillon,
    super Idee mit dem Brettchen, dankeschön!
    Werde berichten.

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Zuckerpuppe, jetzt bin ich aber froh, dass ich deinen Tipp noch mitbekommen hab! Den gelingsicheren gezogenen Strudelteig werd ich nun gleich testen!

    Die Idee mit dem Brettchen ist echt super!!! Manchmal kommt man nicht auf die einfachsten Sachen:rolleyes:!

    Also dann gehts los, weiter Äpfel entkernen:-O
    Bis dann und danke an alle!!!
     
    #10
  11. 12.08.12
    ameise
    Offline

    ameise

    Hallo Melanie,
    ich wickle den Apfelstrudel in eine Frischhaltefolie und geb ihn dann in eine Gefriertüte, meistens Leg ich ihn dann noch auf ein großes Brett damit er schön gerade ist.
    Ich mache keinen Strudelteig, sondern einen anderen.
    Hab leider jetzt keine Zeit zum einstellen könnte ich Morgen machen falls gewünscht.

    Liebe Grüße

    ameise
     
    #11
  12. 12.08.12
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Melanie,

    auch ich gefriere rohen Apfelstrudel ein. Ich mache ganz normalen Strudelteig, Äpfel, Rosinen, Sahne (Lightversion Milch), Frischhaltefolie und dann in Alufolie eingewickelt. Habe es auch schon ohne Frischhaltefolie nur mit Alufolie gemacht, war nicht so tolle, denn die Alufolie klebte am Teig. Auch wenn er sich in der Gefriertruhe verformt, im Backofen wird er wieder gut.

    VLG
    Petra
     
    #12
  13. 13.08.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo ameise, welchen Teig machst DU denn????? =D Könntest du das vielleicht mal verraten???
    Das wär echt toll. Bin immer erfreut über neue Anregungen. Und Fotos immer gerne;)
     
    #13
  14. 13.08.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo zwagge,
    an eine "blonde" Nicht-Bayerin--- was ist eine Reine????
     
    #14
  15. 13.08.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Bräter – Wikipedia
     
    #15
  16. 14.08.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    entschuldige ich hab´s erst jetzt gesehen, und Kaffeehaferl hat schon geantwortet...:cool: Danke

    Also ich mach den Strudel im BRÄTER, weil ich den beim Backen noch aufgieße. Auch wie meine Oma....
    Aufgießflüssigkeit: entweder etwas Weißwein (ist vom einlegen der Äpfel noch da- ja wir hobeln die Äpfel, zuckern sie und schütten guten Weißwein drüber:cool::cool:) Milch, Sahne oder auch mal Apfelsaft (wenn gar nichts anderes da ist....)

    Ich hab mir mal bei Penny und Konsorten so kleine Auflaufformen gekauft, die sind für mich super, da ich den Strudel ja doch alleine essen muss. Da sind ja Äpfel drin, die könnten vielleicht gesund sein:rolleyes:!
     
    #16
  17. 14.08.12
    ameise
    Offline

    ameise

    Hallo Melanie,

    ich mache folgenden Teig.

    100 g Rama
    2 Eier
    2Essl Zucker
    4Essl Milch
    und soviel Mehl das man den Teig gut kneten kann.

    Viele Grüße

    ameise
     
    #17

Diese Seite empfehlen