Apfelstrudel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von ulli, 19.04.09.

  1. 19.04.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    und noch mal ein Rezept von km62

    Apfelstrudel

    1 Päckchen Blätterteig oder Strudelteig
    400 g Äpfel
    3 EL Brösel
    50 g Haselnüsse
    1 EL Zucker
    2 EL Rosinen
    Rum
    Zimt
    1/2 Ei
    Milch -- zum bepinseln

    Teig auseinanderollen

    Äpfel vierteln und vom Gehäuse befreien. Im Mixtopf 20 Sek./Stufe 3/Spatelhilfe raspeln. Umfüllen.
    Brösel in einem Pfännchen mit einem Hauch Öl hellbraun anrösten Haselnüsse 15 Sek./Turbo reiben
    Rosinen in Rum einweichen

    Teig mit Öl bepinseln, Brösel, Nüsse, Äpfel, Zucker, Rosinen und Zimt aufstreuen und einrollen.

    Mit Milch oder Ei/Milch bepinseln.

    20 Min. im vorgeheizten Rohr bei 200°C backen.
     
    #1
  2. 21.04.09
    Ninamaus
    Offline

    Ninamaus

    Hmmmm, das hört sich ja lecker an =D Wird sofort gespeichert.
     
    #2
  3. 21.04.09
    Malisunshine
    Offline

    Malisunshine

    Hört sich super an! Wir sind aber nicht so wirkliche Nüsseliebhaber-kann ich die denn einfach weg lassen?
     
    #3
  4. 21.04.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo Ulli

    gestern Nachmittag habe ich noch schnell deinen Apfelstrudel versucht. Da ich die Aepfel sonst immer in ganz feine Scheiben hoble, wollte ich mir die Arbeit erleichtern und alles beschleunigen. Aepfel geviertelt in den Topf und, wie angegeben, geraspelt.
    Die Aepfel sind zwar mehr wuerfelmaessig aber genau die richtige Groesse. Statt Haselnuesse Pinienkerne, sonst alles gleich.
    Resultat:
    Schnell und schmerzlos GUT. Foto stelle ich noch ein.
    Danke Ulli.
     
    #4
  5. 01.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Apfelstrudel ratz-fatz :))

    Hallo Ulli,

    wenn´s schnell gehen soll, mach ich meinen Apfelstrudel so ähnlich und zwar auch ratz-fatz
    =D

    Ich nehm gekauften Blätterteig, bestreiche ihn mit Sauerrahm, dann kommen gehobelte Äpfel drauf, etwas Zimt und Zucker, zuklappen, mit Eigelb bestreichen - ab in den Ofen!
    Dazu schmeckt uns Vanillesoße - schleck.

    [​IMG]
     
    #5

Diese Seite empfehlen