Apfelwölkchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zwiebelschnitzel, 10.10.08.

  1. 10.10.08
    Zwiebelschnitzel
    Offline

    Zwiebelschnitzel Zwiebelschnitzel

    Hallo :p
    Ich hoffe diese Rezept gibt es noch nicht .
    Die Dinger sind aber auch zu lecker und sooo luftig.
    hier also das Rezept:

    Apfelwölkchen :rolleyes:

    Zutaten: 1 kg säuerliche geschälte Äpfel
    etwas Zitronensaft
    125 g Magarine
    150 g Zucker
    1 Priese Salz
    1 EL Vanillezucker
    2 Eier
    250 g Mehl
    ½ P. Backpulver/ Weinsteinpulver
    2 EL Sahne

    Zubereitung: Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Kurz schreddern unter Sicht.
    Umfüllen. Mit Zitronensaft beträufeln.

    Fett, Zucker Salz Vanillezucker verrühren. Eier nach und nach auf das laufende Messer fallen lassen. Mehl mit Bachpulver mischen und unterrühren. Sahne unterrühren .
    Die Apfelstücke dazu und mit Linkslauf vorsichtig unterheben.

    Mit einem Esslöffel kl. Häufchen auf ein gefettetes Blech setzen. bei 200 °C ca 25-30 Min backen.
    Mit Puderzucker bestäuben wenn die Teilchen abgekühlt sind.

    Viel Spass beim nachbacken.;)

    Euer Zwiebelschnitzel=D
     
    #1
  2. 10.10.08
    Jeunne
    Offline

    Jeunne Inaktiv

    Hört sich gut an! Muss ich mal in Kürze ausprobieren!

    LG von Jeunne =D
     
    #2
  3. 13.10.08
    Evelyn.
    Offline

    Evelyn.

    Hallo zusammen,

    ich habe eben versucht die Apfelwölkchen zu backen. Leider sind sie nichts geworden, ich denke es lang da dran, dass 1 kg Äpfel viel zu viel ist. Ich hab dann die ganze Masse in eine Backform gegeben und ca. 2 Stunden gebacken....... -> ist noch immer nicht fest. :confused:

    Liebe Grüße
    Evelyn
     
    #3
  4. 13.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Evelyn :p

    wieviele Äpfel würdest Du denn beim nächsten Mal nehmen? :confused: Ich würde es nämlich auch gerne probieren. ;)
     
    #4
  5. 14.10.08
    Evelyn.
    Offline

    Evelyn.

    Hallo Angie,

    gute Frage, da der Teig richtig flüssig war (wie z.B. Biskuitteig) würde ich die Hälfe nehmen. Sprich 500g.
    Dann wünsch ich dir mal viel Erfolg und bin gespannt!
    -> Bei uns gab es den "Kuchen" mit Vanillesoße zum Kaffee, (war dann schon lecker)

    Liebe Grüße
    Evelyn *wink*
     
    #5

Diese Seite empfehlen