Aprikosen-Gitterkuchen, Quarkölteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Hasi, 04.05.12.

  1. 04.05.12
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,:p

    habe gerade einen einfachen, aber doch sehr leckeren Kuchen im Ofen.....

    Aprikosen-Gitterkuchen


    Zutaten :

    2 kleine Dosen abgetropfte Aprikosen

    120 g Magerquark
    4 El Milch
    4 El Öl
    70 g Zucker
    1 Tl selbstgem. Vanillezucker
    1 Messerspitze abger. Zitrone

    220g Mehl
    3/4 P. Backpulver
    Mehl zum Ausrollen

    2 TL selbstgem Vanillezucker
    250g saure Sahne oder Schmand
    2 Eier
    1 El Speisestärke



    Teig:



    Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Mehl und abger. Zitrone in den TM geben 1 Min. mit der Knetteigstufe kneten.

    Teig aus dem TM nehmen. ca. 2/3 des Teiges ausrollen. Eine gefettete Tartform mit diesem Teig auskleiden.

    Guss:


    Vanillezucker, saure Sahne, Eier und Stärke in den TM geben und alles 20 Sek. St. 4 verrühren.

    Guss auf den Boden geben und mit abgetropften Aprikosen belegen.




    Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen und gitterförmig auf den Kuchen legen.

    Mit Milch oder Sahne bestreichen und evtl. mit Hagelzucker bestreuen.


    E-Herd 175°C / Umluft 150°C ca. 30-45 Min backen, je nach Ofen halt......


    Foto folgt.

    Viel Spaß beim Nachbacken.

    Kerstin
     
    #1
  2. 05.05.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Kerstin,
    dein Kuchenrezept hört sich sehr gut an.
    Hatte ich heute morgen gefunden :rolleyes:

    Jetzt ist er im Ofen und hoffe er wird was.
    Lg Birgit
     
    #2
  3. 05.05.12
    el_marraksch
    Offline

    el_marraksch

    Hallo Kerstin,
    ich habe deinen leckeren Kuchen gerade aus dem Ofen geholt. Alles geht supereinfach und er sieht auf jeden Fall toll aus. Du solltest vielleicht beim Rezept oben beim Teig noch dazuschreiben Mehl und Backpulver dazu ;)
    LG Gabriele
     
    #3
  4. 07.05.12
    el_marraksch
    Offline

    el_marraksch

    ich muß mich jetzt nachdem der Kuchen verdrückt ist nochmal melden. Er schmeckt wirklich supergut. Hab dir dafür auch schon die gebührenden Sterne gegeben. :p
    LG Gabriele
     
    #4

Diese Seite empfehlen