Aprikosenkuchen watteweich

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 15.07.09.

  1. 15.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen!

    Es ist Aprikosenzeit! Und der Kuchen ist so herrlich lecker!!!!

    Aprikosenkuchen

    Blech einfetten und Backofen auf 180°C vorheizen

    500g frische Aprikosen (etwa 15 St.) waschen, halbieren und entkernen

    2 Eier: Eiweiß und Eigelb trennen, Eigelb beiseite stellen, Eiweiß mit Salz im TM ....... 2min/St. 3,5/Schmetterling
    Eiweiß im Kühlschrank zwischenlagern

    Eigelb
    150g Butter
    150g Zucker
    150g Quark ................... 30sek/St. 4 verrühren
    60g Grieß
    200g Mehl
    1/2 TL Salz
    1 TL Backpulver dazu ...... 30sek/St. 6

    Eiweiß dazu ................... 30sek/St.3/Linkslauf mit dem Spatel nachhelfen

    Teig auf das Blech streichen, Aprikosen verteilen, 30 min in den Backofen

    nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen

    Schmeckt lauwarm himmlisch!!!
     
    #1
  2. 16.07.09
    wusi
    Offline

    wusi

    Huhu:salute:

    ui, dwer sieht ja klasse aus. den habe ich mir direkt kopiert und werde ihn gleich morgen für meine Geburtstagsgäste versuchen:p

    Vielen Dank für`s einstellen!
     
    #2
  3. 17.07.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo An-nur,

    der sieht ja klasse aus!
     
    #3
  4. 17.07.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo An-nur

    jetzt habe ich deinen Aprikosenkuchen watteweich nachgemacht.
    Rezept genau befolgt, nur die Aprikosenhaelften habe ich umgekehrt draufgedrueckt und in jede Haelfte eine Mandel reingedrueckt.
    Jetzt ist das Blech vom Ofen raus und muss noch ein wenig abkuehlen.:rolleyes:


    Von wegen abkuehlen :p:p:pdas Blech hat eine niedrigere Temperatur als die hier in Rom. Mit der grossen Luftfeuchtigkeit verspuert man anstatt 36° fast 40°
    Sobald ich das Blech anschneide werde ich dir Bescheid sagen wie der Teig ist.
     
    #4
  5. 17.07.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo An-nur

    so jetzt ist er angeschnitten dein Aprikosenkuchen:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Sogar meiner heiklen Mutter hat er gemundet.
    Also Sternchen fuer dein Rezept.
     
    #5
  6. 18.07.09
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo An - nur,

    oh, sieht der leccccker aus!! Ich könnte mir vorstellen der Kuchen könnte auch mit anderem Obst belegt werden.
    Da ich auch gerne Aprikosen mag, hast Du ihn schon mal mit Dosen-Aprikosen gemacht(im Winter)? Oder wäre das zu naß?

    LG arantxa ;)
     
    #6
  7. 18.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen!!!

    Oh, das ist aber schön, dass Euch das Rezept gefällt!!!
    Hab schon gemerkt, dass süße Rezepte hier der Renner sind.

    @yoyobubu Danke für Deine tollen Bilder!!! Und liebe grüße ins heiße Rom! :hello2:

    @arantxa die Idee mit den anderen Früchten hatte ich auch schon... Schmeckt bestimmt auch lecker! Mit Dosen-Aprikosen hab ich es noch nicht probiert, da ich ihn bisher nur dieses eine Mal gebacken habe, und ich so begeistert war, dass ich den Kuchen gleich reingestellt hab. Aber ich denke wenn sie abgetropft sind, müßte es gehen, oder? Vielleicht magst Du es ja mal ausprobieren und uns dann berichten?
     
    #7
  8. 19.07.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo

    Mit Dosenobst wuerde ich vorsichtiger sein und Brotbroeseln ueber den Teig streuen, die die ueberfluessige Feuchte des Obstes aufsaugen. (zuerst Broeseln auf den Teig, dan Obst auflegen)
    Das mache ich auch viel bei Blechkuchen mit sehr saftigem Obst.
     
    #8
  9. 20.07.09
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    Danke An-nur,

    genau nach solch einem leckern Rezept hab ich für meine frischen Aprikosen gesucht.

    und bin wieder weg......................leckeren Aprikosenkuchen backen;)

    sonnige Grüße
    redhexe
     
    #9
  10. 28.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen!

    Wollte Euch nur sagen, es geht auch mit Joghurt statt Quark. Hab ich heute probiert... lecker....
     
    #10
  11. 20.04.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo an-nur,

    hab bereits 2 x Deinen Aprikosenkuchen gebacken, beim zweiten Mal hab ich nur ein halbes Blech (mit Backrahmen) gemacht, da mir der Teig beim ersten Mal viel zu dünn war. Jetzt ist er exakt so geworden, wie wir ihn mögen. Vielen Dank für das Rezept.
     
    #11

Diese Seite empfehlen