Aprikosenstollen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von anjamo, 03.11.06.

  1. 03.11.06
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo!

    Ich habe diese Woche schon eine Stollen gebacken, konnte es leider nicht mehr erwarten. Er ist schon fast weg, war total lecker. Deshalb hier das Rezept:

    200g Mandel in den Mixtopf 10sek./Stufe 7 und umfüllen
    100g getrocknete Aprikosen 8sek./Stufe6 zerkleinern

    500g Mehl
    150g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    10g Rum
    1/4 TL Salz
    1 Msp. Muskat
    1 Ei
    1 Päckchen Backpulver
    170g Butter
    250g Quark
    200g Marzipan
    Mandeln und Aprikosen

    alles in den Mixtopf 10 sek./Stufe6 und dann 45sek/Brotstufe kneten lassen.

    Einen Stollen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 170°C ca. 60 Minuten backen.

    Noch heiß mit 50g Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

    Viel Spaß beim Backen
    anjamo
     
    #1
    tiamisu gefällt das.
  2. 03.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo Anjamo,

    der hört sich aber lecker an, da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen.
    Ich hab mir das Rezept auch direkt abgespeichert.:biggrin_big:

    Ich werde den Stollen aber frühestens zum 1. Advent backen.
    Kannst Du mir sagen, ob er besser schmeckt, wenn er schon etwas durchgezogen ist, oder sollte er lieber ganz frisch sein?
     
    #2
  3. 03.11.06
    anjamo
    Offline

    anjamo

    AW: Aprikosenstollen

    Ich habe ihn am Monatg gebacken und er hat gut geschmeckt. Heute ist Freitag und er immer noch gut. Also ich glaube das ist egal. Ich habe ihn im Kühlschrank aufbewahrt, weil ich mir nicht sicher war wegen des Quarks.
     
    #3
  4. 18.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo anjamo,:)
    habe heute dein Aprikosenstollenrezept ausprobiert. Der hört sich richtig lecker an, ich mag nämlich kein Zitronat/Orangenat. Ich hatte mit meinem TM31 richtig Probleme den Teig zu machen. Das war vielleicht eine Menge. Ich muß dazu sagen, das es mein erster Stollen ist, den ich backe. Er ist gerard im Ofen. Ich habe 2 Stollen aus dem Teig gemacht. Einen will ich meiner Oma (91 Jahre) und einen meiner Schwiegermutter (zum Geburtstag) schenken. Hoffentlich habe ich nichts falsch gemacht. Mein TM hat es nicht geschafft. Den Teig habe ich zum Schluß nochmal auf der Arbeitsplatte geknetet. Ich werde Berichten, wenn er fertig ist, hoffentlich wirds was - riechen tut es schon lecker hier in meiner Küche!!!!!:p

    PS: Habe jetzt die Stollen aus dem Ofen genommen und sie sehen klasse aus. Ich werde mir das Rezept halbieren, ich finde von dem halben Teig wird der Stollen groß genug (kann ja immer wieder neu backen - lecker)
     
    #4
  5. 25.11.06
    Annettchen
    Offline

    Annettchen Annettchen

    AW: Aprikosenstollen

    Dieser Aprikosenstollen ist der Hit. Ich habe ihn vormittags gebacken und mittags ist mein Mann schon drum herum geschlichen und hat gefragt, ob er noch am gleichen Tag angeschnitten wird. Natürlich haben wir ihn gekostet. Absolut lecker. Ich überlege jetzt, ob er in meiner Favoritenliste noch vor dem Dresdner Stollen steht oder nicht.

    Danke für dieses Rezept.
     
    #5
  6. 07.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Aprikosenstollen

    Mensch, das ist ja ein tolles Stollenrezept! Ich mag nämlich kein Zitronat und Co. und wenn ich Mohnstollen backen würde, müßte ich ihn wieder alleine essen müssen. Aber das hier..... klasse!

    Das Rezept ist ausgedruckt, jetzt hoffe ich, daß ich bald zum Einkaufen komme.....

    Kann es jetzt gar nicht abwarten, aber mir fehlen Quark und Marzipan (bzw. die Mandeln, das ist ja so schnell im Jaques gemacht). Oh, ich würde so gerne schon loslegen!
     
    #6
  7. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Aprikosenstollen

    Hi

    Bin gerade dabei den Aprikosenstollen zu machen.

    der Teig ist aber sehr fest, habe gerade 100 g Milch dazu getan.

    Bin mal gespannt wie er wird.
     
    #7
  8. 13.12.06
    Dalli
    Offline

    Dalli

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo,

    ich habe den Stollen auch am WE gebacken.
    Er schmeckt richtig super. Meine ganze Familie findet in toll.
    MeinTM hatte auch etwas Probleme mit dem Teig, ich denke aber es lag daran, das die Butter noch zu kalt war.

    Liebe Grüsse
    Meike=D
     
    #8
  9. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Aprikosenstollen

    Schluchz....

    Das mit der Milch war keine gute Idee. So 'n Mist.

    Mein Stollen ist auseinandergebröselt.

    Ich versuch's Morgen noch mal ohne Milch.

    Aber schmecken tut er prima.
     
    #9
  10. 15.12.06
    Isi
    Offline

    Isi

    AW: Aprikosenstollen

    hallo anjamo,

    habe eben deinen stollen probiert, schmeckt wirklich suuuuper. allerdings hat mein TM 21 das nicht geschafft, habe noch mit der hand geknetet. sollte die butter geschmolzen sein? vielleicht werde ich das rezept das nächste mal auch halbieren. echt lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!

    gruß isi.
     
    #10
  11. 17.12.06
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo,
    wirklich grosses Kompliment, ist echt mega lecker.
    Hätte nie Gedacht dass mir mal ein Stollen schmeckt !!
    Gruss
    Sandra
    Zauberhexe
     
    #11
  12. 20.12.06
    sissy
    Offline

    sissy

    AW: Aprikosenstollen

    hallo anjamo,
    mein stollen ist gerade in die röhre gekommen.
    mein TM31 hat es nicht geschafft. mußte den teig mit der hand kneten. bin aber schon neugierg auf das resultat
    GLG sissy
     
    #12
  13. 21.12.06
    anjamo
    Offline

    anjamo

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo zusammen!

    freue mich das der Stollen bei euch auch so gut ankommt.
    Ich habe ihn jetzt auch schon öfters gebacken. Alle waren begeistern samt Oma und Schwiegermutter.
    Ist wirklich eine gute Alternative zu einem echten Dresdner Stollen, der eben Zitronat und anderes Zeug noch drin hat was ich auch nicht so mag.

    Wünsch euch frohe Weihnachten;)
    anjamo
     
    #13
  14. 12.10.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo anjamo,
    würde gerne deinen Stollen backen,ist er so
    feste wie ein Dresdner-Stollen oder ist er lockerer?
    Wie lange kann ich ihn Lagern?
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #14
  15. 14.10.07
    anjamo
    Offline

    anjamo

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo Bonny!

    Also der Stollen ist schon fest, wie ein Dresdner Stollen. Er hat eben kein Orangat und Zitronat (mögen wir nicht so gerne).
    Er ist auch mindestens 3 Wochen haltbar. Hab ihn nicht so lange da er vorher schon weg ist.

    Gruss anjamo
     
    #15
  16. 23.10.07
    chiva
    Offline

    chiva

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo anjamo,

    ich habe letzten Dienstag auch den Aprikosenstollen gebacken.
    Er ist tadellos und sehr, sehr lecker geworden!

    Ich habe dann schweren Herzens ein Stück aufgehoben, um zu
    sehen, wie lange er feucht bleibt bzw. frisch hält.
    Das Ergebnis ist klasse. Ich finde fast, dass er heute noch
    besser schmeckt als letzte Woche.
    Aber nun muß das letzte Stücken noch weg, bevor es schlecht wird.;)

    Herzlichen Dank für das einfache, schnelle und leckere Rezept!

    Grüßle

    Chiva
     
    #16
  17. 09.11.07
    Hevekra
    Offline

    Hevekra

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo!
    Der Stollen ist echt der Hit!! Vielen dank für das tolle Rezept!
    Allerdings hat mein Thermi den Teig nicht bewältigen können - ich hab dann "per Hand" geknetet, was aber auch kein Problem war.

    Aber: Wie merke ich, wann der Stollen gut ist??? Hab nach der vorgegebenen Zeit, wie bei Kuchen auch, die "Stäbchen-Probe" gemacht...der Stollen schien innen noch fast roh zu sein...also wieder in den Ofen...nach einer Zeit wieder das gleiche Spiel, wieder in den Ofen... Zum Schluss hab ich den Stollen dann von oben schon mit Backpapier abgedeckt, damit er nicht zu dunkel wurde. Schliesslich musste ich den Stollen dann doch aus dem Ofen nehmen, obwohl ich den Eindruck hatte, dass er noch nicht durch ist... Leider war er von unten dann schon etwas dunkel :-(
    Geschmeckt hat er super (wenn man unten das dunkle abgeschnitten hat) und war auch nicht zu trocken.
    Mein Verdacht ist, dass man bei Stollen eben keine Stäbchenprobe machen kann - ist das richtig? Hoffe auf Eure Stollenerfahrungen!!!

    Gruss, Doro
     
    #17
  18. 09.11.07
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo liebe Stollenfreundinnen =D,

    kann man das Marzipan auch einfach weglassen oder stimmt dann die Konsistenz nicht mehr? Sollte ich dann etwas mehr Zucker oder Mehl zugeben? Ich hab noch keine Stollenerfahrung und bin nicht so der Marzipan-Freund...

    Fragende Grüsse

    Küwalda
     
    #18
  19. 09.11.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo anjamo,
    heute Nachmittag habe ich deinen Stollen gebacken.
    Perfekt nicht zu feste und Geschmacklich einmalig.
    Ich habe zum ersten mal einen Stollen gebacken,
    und war nicht sicher ob er uns schmeckt.
    Aber der Duft alleine war so super das wir ihn
    gerade probiert haben.Morgen wird sofort noch
    einer gebacken,vielleicht hält er ja bis zur Adventzeit.
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #19
  20. 09.11.07
    anjamo
    Offline

    anjamo

    AW: Aprikosenstollen

    Hallo Zusammen!

    Freu mich das der Stollen auch bei euch so gut ankommt

    Küwalda: Ich weiß nicht was passiert wenn du das Marzipan weglässt. Ich würde es lieber nicht riskieren.

    Grüße
    anjamo
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen