1. Der beliebte Rezeptkalender für den Thermomix ist ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Assistent-Küchenmaschine.....was spricht dafür....was dagegen....?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Susasan, 17.11.12.

  1. 17.11.12
    Susasan
    Offline

    Susasan TM-Berater/in

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    10.259
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    im Schwabenländle
    Hallo,
    ich bin seit x-Monaten immer wieder am hin- und herüberlegen, ob ich wieder einmal einem Küchenschätzchen großzügiges Asyl anbieten will. Meine "alte" Küchenmaschine ist ja jetzt den Weg alles Zeitlichen gegangen und eigentlich wollte ich ja nie nie nicht eine "normale" Küchenmaschine. Aber wie es nun so eben ist, man liest hier und da und schon ist er da - dieser unbezwingbare genetische Defekt des "mussichsoforthabensonstfallichtotum-Genes". Ich sauge förmlich jedes Gegenargument auf...nur leider sind die spärlich gesät...jetzt bin ich mal gespannt, was wir an Erfahrungsberichten hier im Beitrag so sammeln. Schon mal ein dickes Danke an alle Assistent-Besitzerinnen die hier ihre Erfahrungen preisgeben. ;)
     
  2. 17.11.12
    gabydortmund
    Online

    gabydortmund

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    NRW
    Hi,

    ich würde sagen, die Assistent hat viel zu viele Kleinteile! Man muss viele Einzelteile säubern nach jeder Benutzung, mit Sicherheit ist die Bedienung nicht so einfach, wie es das Video zeigt! Ich persönlich mag keine Küchenmaschinen, die so viele Einzelteile haben! Ich habe eh schon alle Schränke voll mit Krams, ich wüsste jetzt nicht, wo ich die Einzelteile unterbringen sollte, und die Maschine auch nicht so wirklich, meine Küche steht schon voll mit Geräten. Und wenn man dann bestimmte Einzelteile für bestimmte Sachen benötigt, findet man gerade DIE jetzt nicht in dem Gewühl von Einzelteilen etc etc. Deshalb, ich liebe meinen Thermomix!!
     
  3. 17.11.12
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Dabei seit:
    20.11.10
    Beiträge:
    1.067
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Hast du mal einen link dazu? Ich kenne das Gerät leider nicht.
     
  4. 17.11.12
    floribär
    Offline

    floribär

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    311
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !


    Das sind ja Argumente....Einzelteile....
    Ob die Benutzung einfach ist oder nicht kann man beurteilen wenn man mit so einer Maschine arbeitet und nicht anhand eines Videos.
    Ich würde meinen TM auch nie hergeben aber ich möchte halt auch mal geriebenen Käse, geriebene Karotten für Salat, Weiß,- und Rotkohl in Streifen...usw.
    Aber muss ja jeder für sich selber entscheiden wie er seinen Haushalt gestaltet.
     
  5. 17.11.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    2.137
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    BW - bei den Spargeläckern
    Hallo Susasan,

    Du bist ja hier im Thermomixforum und wirst es sicher schwer haben, Begeisterte für eine andere "Küchenmaschine" zu finden. Jeder der den Thermomix hat würde ihn (trotz sicherlich mancher Anfangsschwierigkeiten) nicht mehr hergeben. Ich kenne den (oder die?) Assistent auch nicht und ein Link wäre schön nützlich. Und was würde dieses Gerät dann kosten??? Kosten-Nutzenrechnung ist immer wichtig.
    Aber vielleicht finden sich doch noch ein paar Leute mit Erfahrung.
     
  6. 17.11.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    2.195
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo,

    habe mal gerade gegoogelt. Das Teil ist ja auch recht teuer und dann muss man die vielen Zusatzteile noch dazu kaufen. Also ich bin froh, dass mein Mixi so ist, wie er ist und kein Zubehör braucht. Auch die Optik finde ich persönlich eher nicht so gelungen. Aber das ist nur meine Meinung.
     
  7. 17.11.12
    floribär
    Offline

    floribär

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    311
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !


    Ich würde meinen Thermomix auch nie und nimmer hergeben aber ohne eine zweite Küchenmaschine komme ich persönlich nicht aus. Allein schon beim Brotteig kneten ( mache sehr gern Sauertteigbrote und da wiegt der Teig schon gut 4 Kilo ) oder wie schon gesagt mag ich auch mal geriebene Karotten für Salat. Sahne und Eischnee kann ich im TM überhaupt nicht und für Biskuitteige mag ich auch lieber die Assistent, die so aussieht..KitchenAid and Kitchen Aid. Wurde hier auch schon mal diskutiert http://www.wunderkessel.de/forum/ha...aschine-eignet-fuer-5-6-kg-mehl-brotteig.html
     
  8. 17.11.12
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Dabei seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    1.820
    Medien:
    96
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich habe mir vor ein paar Tagen die "Bosch Mum 86 Professional" Küchenmaschine gekauft.
    Ich persönlich finde die "Assistent" optisch echt gelungen. Sie hat etwas Nostalgisches, macht optisch was her, sieht hochwertig aus und scheint ordentlich Kraft zu haben. Ich hätte sie auch gerne gehabt...wenn der Preis nicht so hoch gewesen wäre. Es ist schon ein Batzen Geld. Drum habe ich mich im Netz schlau gemacht und bin bei der "Bosch Mum 86 Professional" hängengeblieben. Sie hat durchweg gut abgeschnitten, sieht auch gut aus, ist schwer, hochwertig verbaut und nicht ganz so teuer. Ich habe sei jetzt und teste sie aus. sollte sie nicht meinen Anforderungen entsprechen, so würde ich mich auch für die "Assistent" entscheiden.
     
  9. 17.11.12
    Susasan
    Offline

    Susasan TM-Berater/in

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    10.259
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    im Schwabenländle
    Hallo,
    hier in diesem Beitrag wurde mal ein Video der Maschine eingestellt.

    Die Frage ist nicht Küchenmaschine oder TM, sondern einfach nur welche Vor- bzw. Nachteile haben die Benutzerinnen der Assistent im alltäglichen Gebrauch festgestellt. Die angegebenen Links habe ich auch alle mitverfolgt, aber die stecken immer in anderen Küchenmaschinenfragen mit drin - deshalb einfach das separate Einstellen. Meinen TM würde ich nie mehr hergeben, aber und das kann ich sagen, auch wenn ich Beraterin bin, manche Dinge funktionieren eben im TM nicht so, wie ich es gerne hätte. Brotteige, die über 10 Minuten geknetet werden, möchte ich eben nicht im TM machen. Auch dem TM sind Grenzen gesetzt, aber das wofür er konzipiert worden ist, das erledigt er 1A.
    Der Preis für die Grundversion der Assistent ist ca. 580 Euronen.
    Glaubt mir, ich kenne alle Argumente für den TM und gegen einen "normale" Küchenmaschine - die wollte ich hier auch gar nicht hören. Mir geht es definitv um Aussagen über den täglichen Gebrauch mit eben dieser genannten Maschine, Reinigungsaufwand und auch Nachteile. Keine Maschine vereint nur Vorteile - und in einer Videodarstellung läuft eh alles reibungslos - gezeigt wird hier nie, wie sieht es dann nach dem Arbeiten aus.

    @Mela: deine Erfahrungsberichte und den Weg zu deiner Küchenmaschine habe ich mitverfolgt. Mir geht es so wie dir, wenn ich Geld ausgebe, dann muss ich sicher sein und wenn ich das bin, dann darf es auch ein wenig mehr kosten.
     
  10. 17.11.12
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Dabei seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    1.820
    Medien:
    96
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    So sehe ich das auch - drum habe ich mich auch für die Bosch entschieden, weil da auch noch der Preis stimmt UND sie in diversen Foren hochgelobt wird. Da ist schon Power drin.
     
  11. 17.11.12
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Dabei seit:
    03.04.12
    Beiträge:
    297
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaben
    Ich bin ja bisher noch thermomixlos und küchenmaschinenbegeistert =D, von daher glaube ich hier mitreden zu können.

    Die Assistent ist von der Optik her Geschmackssache. Da muss man also gar nicht erst diskutieren. Was mich daran stören würde ist die Sache mit dem Einhängen der Haken, und des Teigschabers. Aber vermutlich hat man das bei den meisten dieser großräumigen Knetmaschinen. Was ich von der Optik her total unmöglich finde, ist der "Galgen" der da stehen bleibt, wenn die Assistent nicht mit Schüssel bestückt ist. Das Auf-die-Seite-legen hat ja was, das geb ich zu.
    Ich bin wirklich ein Mensch, der mit Genuss und vielen Einzelteilen an seiner Küchenmaschine rumschraubt und über jedes neue Zubehörteil einen Freudentanz aufführt und dann mit viel Liebe und Elan ein Plätzchen im Küchenschrank sucht ... aber bei der Assistent ist sogar MIR das zuviel. Der Fleischwolf ist genial konstruiert, aber für die ganzen Aufsätze ist das schon brutal viel "Gedöns" Auf der anderen Seite braucht man ja wirklich nicht alles davon. Allerdings finde ich die Befestigung mittels dieser Flügelschraube reichlich ... naja, sagen wir - popelig??
    Ich finde sie insgesamt cool, wenn auch nicht schön, und wer kein Problem hat sich einen Thermomix zu finanzieren, der sollte bei einer für sich geeigneten Küchenmaschine auch nicht das sparen anfangen ...

    Du willst dieses Ding, weil eine Bosch Deine Teige nicht aushält ohne zum Raucher zu werden. Du knetest große Teigmassen ... sorry, da kann ich suchen soviel ich will. Die Gegenargumente verpuffen weil es einfach keine Konkurrenz gibt, die außerhalb einer Backstube ihre Daseinsberechtigung hat. Ich denke, der Unterschied ist einfach das Getriebe, die die meisten normalen Küchenmaschinen nicht haben und von der ich ausgehe, dass die Assistent eines hat. Somit ist sie von Haus aus kraftvoller.

    Natürlich BRAUCHT man sowas nicht .... klar.
    .... welche Farbe solls denn sein??


    Ich bin ja durchaus immer noch der Meinung, dass der TM erst durch eine benachbarte Küchenmaschine der Oberklasse wirklich genial wird ;)
     
  12. 17.11.12
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    487
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ICH würde sofort eine Assistent bei mir einziehen lassen, ich finde dieses Maschinchen sehr hübsch und wie schon weiter oben gesagt: Schnitzeln und größere Mengen Teig kneten, das kann sie einfach viel besser als der TM. Ich könnte mir sogar vorstellen, mich für dafür von meinem TM zu trennen. Es ist eben immer die Frage, was man hat und was man braucht und was man will - und seit ich meine Küche mit einem wunderbaren Induktionsfeld UND einem Dampfbackofen habe, verwende ich den TM eben nur noch höchst selten zum Kochen. Höchstens mal für eine Soße oder für Kismets Kartoffelbrei und DAS ginge sicher auch irgendwie anders.
    Aber wie auch immer, es geht ja wie gesagt überhaupt nicht um entweder - oder sondern um die Assistent an sich. Und die finde ich sehr hübsch, sie wirkt sehr zweckmäßig und funktional und für die erforderlichen Kleinteile würde ich ganz sicher noch irgendwo ein hübsches Plätzchen finden. Ich überlege noch ;).

    Viele Grüße,
    Anna
     
  13. 17.11.12
    Susasan
    Offline

    Susasan TM-Berater/in

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    10.259
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    im Schwabenländle
    Hallo Jauchzerle,
    genau, das Problem ist, dass ich die eigentlich schon will, ich mich aber auch gut kenne und meine Begeisterungsfähigkeit auch...;).....so viel Extrazubehör brauche ich, dank Thermomix, nicht. Wenn man das Video ganz zu Ende sieht, steht sonst extrem viel an "Gedöhns" auf dem Tisch. Aber der Fleischwolf mit der Möglichkeit für die Nudelmatrizen und fürs Spritzgebäck und die eine oder andere Gemüseschneidtrommel, das wäre schon nett.
    Meinem Mann hat sich mein Wunsch noch nicht erschlossen -aber welchem Mann eröffnet sich schon der Gedankenhorizont von Frauen, wenn es um Küchengeräte geht. :rolleyes:
    Klar habe ich Hobel von A-Z, eine mechanische Nudelmaschine, eine Spritzgebäckmaschine, noch von meiner Oma und eigentlich bräuchte ich eine weitere KM nur für einige tolle Brotrezepte, die eben diese lange Knetzeit haben. Die Menge ist nicht mal so ausschlaggebend. Bisher habe ich die dann eben in zwei Durchläufen mit meinem Thermomix gemacht, aber mittlerweile habe ich auch den Unterschied zu den ganz lang gekneteten Teigen feststellen können......ach, da soll mal einer sagen, haushaltstechnische Entscheidungen seien nicht schwer.....Das Argument meines Mannes, dass die Familie eigentlich kleiner wird und wir gar nicht mehr so viel Brot brauchen, kann ich ja auch schlecht entkräften....

    Tja und welche Farbe - entweder dieses ganz unspektakuläre weiß oder die rote......und ja, der Galgen hat mich im Video auch etwas irritiert - wurde aber durch das Auf-die-Seite-legen mehr als wett gemacht...schon pfiffig gemacht das Teil.....*grübel*...vielleicht sollte ich diesen Beitrag einfach schließen lassen und das gesamte Küchengerätschaftsforum auf ignorieren setzen....*grins*....schließlich sind bei uns alle auch ohne Küchenmaschine groß und stark geworden...:cool:
     
  14. 17.11.12
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Dabei seit:
    03.04.12
    Beiträge:
    297
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaben
    =D vergiss das ignorieren, das geht nicht.
    Drum bekomme ich ja doch noch den TM, obwohl ich ihn eigentlich nicht wirklich brauche. Hab ja auch Hobel und ne Raffel an der Küchenmaschine und ein Speedy für 50 Tacken würde mir die Zwiebel auch hacken - oder eben eins von den guten Messern, die quasi wie von selber schneiden ... weist ja!

    Dein Mann wird aber bestimmt mittlerweile verstanden haben, dass das Küchenglück seiner Frau seine Lebensqualität proportional im Faktor 5 steigen lässt :rolleyes:.

    Du backst viel Brot mit schwerem Teig, das lang geknetet werden muss. Er isst es gern ... tja ....
     
  15. 17.11.12
    Susasan
    Offline

    Susasan TM-Berater/in

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    10.259
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    im Schwabenländle
    :biggrin_big:
     
  16. 17.11.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Dabei seit:
    06.11.11
    Beiträge:
    1.239
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Susasan

    auch wenn die Familie kleiner wird weil die Kinder ausser Haus gehen, dann bäckt man Brot für die Kinders mit ... (so braucht man die Maschine doch) [​IMG] [​IMG]
     
  17. 17.11.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Dabei seit:
    30.12.11
    Beiträge:
    1.581
    Medien:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Genau....und dann gibt es noch Eltern,Freunde,Nachbarn,Kollegen und und und.......[​IMG]
     
  18. 17.11.12
    floribär
    Offline

    floribär

    Dabei seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    311
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Huhu..;)


    und man ( frau ) soll sich ja auch mal was gönnen.....:)
     
  19. 17.11.12
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    1.006
    Medien:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Also ich habe die Assistent seit 3 Wochen und gebe sie niiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeee mehr her. Sie ist eine TOP Ergänzung zum Thermomix, der zwar viel kann aber eben längst nicht alles.
    Meine Assi kann bis zu 5 kg Teig in einem Arbeitsgang...selbst Sauerteig und das ohne Stöhnen und so.
    Sie kann reiben, raspeln usw. also sprich, sie kann Gemüse schön machen, das kann der TM auch nicht.
    Sie kann Nudeln formen, das kann der TM auch nicht....

    Dafür kann der TM kochen, das kann die Assi nicht
    Eine eingebaute Waage hat die Assi auch nicht...
    Und Spülen muss man sie auch von Hand oder in der MAschine.

    Aber wie gesagt, beide Geräte zusammen sind einfach nur ein Highlight.

    Gucken guckst Du hier [video=youtube;jSSmX6fw8Rw]http://www.youtube.com/watch?v=jSSmX6fw8Rw&amp;feature=player_embedded[/video]


    Ich liebe meinen TM nach wie vor... aber meine Assi liebe ich auch.
    Ob man die Assi braucht oder nicht, hängt davon ab, was man macht.
    Ich backe bis zu 12 Sauerteigbrote die Woche und davon immer 4 auf einmal, um den Backofen zu nutzen.
    Wer schon mal Sauerteig gebacken hat, weiss das es hier mit der Gärung nicht so einfach ist.
    Man muss da schon etwas planen und wenn vier Teige gleichzeitig kneten und gehen ist das eine enorme Arbeitserleichterung.
    Auch wenn ich Plätzchen backe.... da fange ich für 500 g definitiv nicht an.
    Wir haben eine grosse Familie und die will versorgt werden. Die lachen über 1 Pfund Kekse ;)

    So bei 10 kg fängt es dann an spannend zu werden.


    LG Elke
     
  20. 17.11.12
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Dabei seit:
    03.04.12
    Beiträge:
    297
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaben
    Meine Küchenmaschine wird die Küche auch nicht verlassen, weil:
    Sie kann mir den Nudelteig gleich so kneten, wie er passt (im TM muss ich erst die Brösel durchkneten und zu sehen, was er fabriziert hat) Man kann ihn in der Schüssel gleich drin ruhen lassen ohne extra durchkneten zu müssen.
    Ich kann meine Nudelwalzen direkt anschließen ohne das Gerät wechseln zu müssen.
    Ich kann Gemüse raffeln, hobeln und direkt in die Schüssel, in der ich es weiter rühre (notfalls auch TM) fallen lassen, wenn die Optik wichtig ist.
    Ich kann Vorteige ansetzen ohne den TM zu belagern und in fast jeder beliebigen Menge weiter kneten lassen. Effektiver und ohne undurchsichtigen Deckel und krieg den Knethaken auch wesentlich leichter aus dem Teig als das Messer.
    Spritzgebäck wird ebenfalls nur in einem Gerät zubereitet, ebenso wie Hackfleisch, (wenn man es gleichmäßig möchte) oder Wurstzeugs.
    Ich habe ein Gerät, dessen Anwesenheit Balsam für das Hausfrauen-Ego ist.

    Gegenargumente: (um die geht es Dir ja schließlich)
    Mehr Platz auf der Arbeitsplatte um die schweren Teige mit der Hand kneten zu können.
    Ein Teil weniger zu Putzen
    Viele Teile weniger um sie in die falsche Schublade zu verlegen und erst nach Jahren wieder zu finden.
    Der Geldbeutel kriegt Schlagseite
    Die Hüfte kriegt was drauf ... irgendwer muss das ja essen.
    Der Gatte beäugt das Gerät täglich kritisch und frägt nach, ob man damit auch Schuhputzen, Ölwechsel und das Laub aus dem Garten blasen kann, wenn's schon so teuer war ..
    Du wirst dich für eine Farbe entscheiden müssen um dann ewig damit leben ...
    Du wirst hunderte an Euros an Spritkosten anhäufen, weil Du Deinen irgenwann greisen Kindern die Brote hinterherfährst, deretwegen du "damals" die teure Maschine angeschafft hast.
    Du wirst in der Küche noch mehr Spaß haben ... und somit für Kino, Theater udn sonstigen romantischen Dingen der Ehe nicht mehr zur Verfügung stehen.
    Dein Mann wird Pay-TV bestellen, ihm wird fürchterlich langweilig werden ...

    ... so beim besten Willen, mehr fällt mir nicht ein!
     

Diese Seite empfehlen