Auberginen-Lasagne

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schubie, 01.11.09.

  1. 01.11.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    gestern gab's mal wieder etwas Vegetarisches. Das Rezept reicht für 4 Personen und macht, wenn man frisches Fladenbrot dazu reicht, richtig schön satt. =D Zubereitet wird die Lasagne wie folgt:

    Backofen vorheizen auf 200°C Umluft.

    2 Auberginen (ca. 800 g) entstielen und längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Olivenöl gefetteten Backblech auslegen und 15 - 20 Minuten im Ofen backen.

    In der Zwischenzeit:
    1 Zwiebel,
    1 chinesische Knoblauchzehe (oder 2-3 normale) in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 fein hacken, mit dem Spatel nach unten schieben.

    20 g Olivenöl zufügen und 2 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten.

    2 rote Paprika entkernen und in Stücke schneiden. In den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

    750 g Tomaten entstielen und ebenfalls in den Mixtopf geben, 10 Sekunden / Stufe 6 zermusen.

    1 Tl Salz,
    etwas Pfeffer,
    1 geh. El Gemüsebrühe,
    1 Tl Thymian,
    1 Tl Oregano,
    eine Prise Zucker,
    eine Prise Zimt zufügen und alles 10 Minuten / 100°C / Stufe 1 aufkochen.

    100 g zerbröselten Schafskäse zufügen und 20 Sekunden / Stufe 4 unterühren.

    In einer gefetteten Auflaufform ein paar vorgegarte Auberginenscheiben legen, so dass der Boden bedeckt ist. Mit der Hälte der Tomatensauce begießen, dann wieder Auberginen einschichten und wieder mit der restlichen Sauce begießen.

    Im Mixtopf weitere 100 g Schafskäse einfüllen, 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Dann 200 g Schmand und 2 Eier zufügen und 30 Sekunden / Stufe 4 verrühren.

    Die Eier-Käse-Masse auf den Auflauf gießen und diesen in den Backofen schieben. Bei 200 °C Umluft 30 Minuten backen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Keine Ahnung, warum der Auflauf auf dem Foto so dunkel aussieht, war er in Natura gar nicht...
     
    #1
  2. 01.11.09
    leasstern200808
    Offline

    leasstern200808 BabaLea

    Hallo Schubi,

    auch wenn ich das Fleisch liebe und nur selten und ungern drauf verzichte... Aber deine Auberginen-Lasagne hört sich himmlich an. Die muss ich probieren. Ich mag nämlich Auberginen total gern.

    Danke für's Rezept.

    LG
    leasstern200808
     
    #2
  3. 29.01.12
    Someone
    Offline

    Someone

    Also das Rezept hört sich vielversprechend an. Am Montag wird gleich eingekauft und ausprobiert!

    Grüßle S:pmeone
     
    #3
  4. 02.02.12
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Schubie,

    ich habe heute deine Auberginen-Lasagne gemacht. Wirklich sehr, sehr lecker....
    Das nächste Mal würde ich evtl. Bulgur oder Hackfleisch in die Tomatenschicht geben.
     
    #4

Diese Seite empfehlen