Anleitung - Auberginen Salat

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pedi, 18.03.10.

  1. 18.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Auberginen Salat

    2 Auberginen
    2 Tomaten
    2 grüne Spitz Paprika
    2 Peperoni
    2 Zwiebel
    Knoblauch nach Geschmack (muss net sein)
    3 EL Olivenöl
    2-3 EL Zitronensaft
    Salz

    Zwiebel schaelen und mit allem anderen Gemüse (Auberginen mit einer Gabel mehrmals einstechen) in den 180C vorgeheizten Backofen geben, bis alles gar ist.
    Abkühlen lassen und enthaeuten.
    Alles, mit dem Knoblauch so klein wie möglich hacken und mit Öl und Zitrone vermischen.
    Mit Salz würzen.

    Zwar bissle aufwaendig, aber an heissen Tagen zu gegrilltem oder einfach nur mit Brot sehr erfrischend.

    Ich machs oft nur so, dass ich nur die Auberginen in den Ofen gebe und alle andere Zutaten einfach nur klein schneide (also nicht hacken) und dann zu den entaeuteten klein schnittenen Auberginen gebe. Zitrone, Öl und Salz.. fertig...Das schmeckt auch gut und man hat weniger Aufwand.:icon_smile:

    So, das wars erstmal...wenn mir wieder was einfaellt und ich Zeit hab, dann schreib ich weiter...
     
    #1
  2. 19.03.10
    winona123
    Offline

    winona123

    Auberginen Salat ala Cirali

    2- 3 Auberginen
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1-2 Stängel glatte Petersilie

    Salz, Sumak, Zitronensaft, etwas Essig, Olivenöl

    Die Auberginen mit der Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen garen. Nach dem Abkühlen häuten und klein schneiden.
    Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, die Auberginenwürfelchen dazu geben und mit Salz, Sumak, Zitronensaft Essig und Öl abschmecken.
    Mit gehackter Petersilie bestreuen.

    Das kann man warm und kalt als Vorspeise mit frischem Ekmek (Weißbrot) essen.
     
    #2
  3. 19.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Bine, wir sind ein Dreamteam :)
     
    #3
  4. 19.03.10
    winona123
    Offline

    winona123

    Das wußte ich schon, als ich dich letztes Jahr hier im Kessel angetippselt hatte. :)
     
    #4
  5. 16.10.10
    kruemelchen
    Offline

    kruemelchen

    Hallo Pedi,
    herzlichen Dank für dein Rezept! Habe es heute ausprobiert und wirklich alles im Ofen gegart und dann die Haut abgezogen. Wir hatten im Sommer ein "türkisches Grillfest" mit einer türkischen Mutter aus unserer Schule und da gab es diesen Salat auch nach fast dem gleichen Rezept. Da hatten wir das Gemüse aber auf dem Grill gegart und ich war heute nicht sicher, ob es auch im Backofen klappt - klappt aber! Hatte zur Heißluft noch den Grill verwendet und es klappte alles prima. Alles war super weich, einzig die Zwiebel war mir noch zu fest, die werde ich wohl nächstes Mal in der Pfanne vorher noch etwas anschwitzen.
    Zudem ist die Türkei unser liebstes Urlaubsland, und da es leider dieses Jahr mit dem Urlaub nicht geklappt hat, haben wir uns wenigstens zu Hause an das gute Essen erinnern können.
    Herzlichen Dank nochmal für dein Rezept,
     
    #5
  6. 16.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Andrea...
    genau, im ''normalfall'' schmeisst man alles auf den Grill und solang dann das Fleisch drauf liegt wird der Salat zubereitet ;)
    Also wer den Grill anschmeisst braucht net noch zusaetzlich den Ofen =D

    Danke
     
    #6
: türkisch

Diese Seite empfehlen