Auberginen-Tomaten-Lasagne mit Joghurtsoße

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Mickeymaus, 19.01.12.

  1. 19.01.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Zutaten für die Lasagne (für 2 Port.):
    1 Aubergine
    4 Tomaten
    etwas Sojasoße
    Salz, Pfeffer, Thymian

    für die Joghurtsoße:
    100 g Magerjoghurt
    1 Eßl. fein geh. Petersilie
    1 Knoblauchzehe
    1/2 Zitrone frisch gepreßt
    Salz u. Pfeffer

    Zubereitung:
    Auberginen waschen, in dünne Scheiben schneiden, salzen u. ca. 1/2 Std. ziehen lassen.
    Backofen auf 200° vorheizen. Tomaten waschen u. ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
    Auf ein mit Backfolie belegtem Backblech lagenweise Auberginen und Tomaten schichten, bis alles Gemüse aufgebraucht ist.
    Mit Salz, Pfeffer u. Thymian bestreuen, mit Sojasoße beträufeln.
    Die Lasagne auf der mittleren Schiene ins Backrohr schieben u. 15 Min. backen.
    Inzwischen die Joghurtsoße anrühren.
    Evtl. http://www.wunderkessel.de/forum/ha...2094-frikadellen-leichte-art.html#post1154618 zubereiten.
    Alles auf Tellern anrichten, Joghurtsoße über die Lasagne gießen u. mit frischer Petersilie garnieren.
     
    #1
  2. 19.01.12
    Kathi0580
    Offline

    Kathi0580

    Hallo!

    Danke für dieses tolle Rezept!! Das passt hervorragend zu meinem Kühlschrank und meiner Ernährung! Wird direkt morgen ausgetestet und anstatt mit Frikadunsen mit nem leckeren Fisch probiert. Njammi!

    LG Kathi
     
    #2
  3. 19.01.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Das muss ich unbedingt ausprobieren! Hört sich ja super lecker an, aber ich glaub, ich mach mir irgendwie wild oder lamm o.ä. dazu...
     
    #3
  4. 19.01.12
    Claud
    Offline

    Claud

    Hallo,

    mir läuft das Wasser im Mund zusammmen. Ich liebe Auberginen! Rezept ist kopiert und wird nachgekocht.


    Claud
     
    #4
  5. 19.01.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Das paßt sowohl zu Hack, Fisch, wie auch zu jeder Sorte von Fleisch! Ich hab letzte Woche keine Auberginen dagehabt, da hab ich stattdessen Paprikaschoten genommen und dann noch mit einem leichten Käse überbacken. Lecker...
     
    #5
  6. 19.01.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Mmmmhhh Helen,

    das passt ja auch prima in die Grillsaison! Jetzt müsste nur noch das Wetter besser werden ;)... Danke!
     
    #6
  7. 19.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo, also ich finde ja Auberginen sind ein guter Fleischersatz :)... man kann die Lasagne auch gut mit Salat und Baguette als Hauptspeisse essen.
    Evtl noch Zucchini mit neischichten- bestimmt lecker....
    Und Du hast das wirklich mit dem Joghurt gegessen??? Glaub i net!!!.... Langsam kommsch aufn Geschmack ... [​IMG]
     
    #7
  8. 19.01.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    :) I hab zu Franz gsagt, wenn i das Pedi erzähl, daß ich Joghurtsoße gegessen hab, sagt sie, das glaub i net! :)
     
    #8
  9. 19.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    des will i sehen :)))
     
    #9
  10. 19.01.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Des mach ma mal zusammen! Ok? I hab mei Ernährung total umgstellt! Muß halt zweierlei kochen, Du kennsch ja Franz! Aber i hab ja Zeit! :)
    Und außerdem will i doch aus Deinem Kochbuch au einiges machen, und da sind a paar leckere Sachen mit Joghurt drin!
     
    #10
  11. 21.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuuu... also ich wollt das ja gestern machen, hab ich auch, aber nach 15 Mİn. im Ofen waren die Auberginen noch roh... uaaahhh... dann hab ich nochmal 15 Min gewartet- immernoch schwammig... wir hatten aber sooooooo hunger und deshalb hab ich alles in die Pfanne geschmissen und in Olivenöl angebraten :)....

    Waren die bei Dir weich und durch?? KAnn i mir gar net vorstellen... evtl. muss man die Auberginen vorher bissle anbraten, was dann auch besser schmeckt- gut ist halt dann nix mehr für Deine Diaet ;).... Aber Olivenöl ist ja dafür au net schlecht ;)

    Ich hab Aijoli dazugemacht, hat super gepasst und hat dann angebraten au gut geschmeckt ;)

    Knutschas :bacino:
     
    #11
  12. 21.01.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo? Ich hab die Auberginen eingesalzen und 1/2 Std. ziehen lassen. Schon allein da waren sie schon weich! Ich muß sagen, ich bin Auberginen nicht gewohnt, Du weißt viell. besser, wie sie sein müßten, aber ich fand sie ganz ok! Viell. kommt es darauf an, in wieviel Lagen man sie schichtet, keine Ahnung! Bei mir waren es 2 Lagen und grad gut war's!
    Bussi
     
    #12
  13. 21.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Ja hab ich auch gemacht, ohne entwaessern gehts ja gar net.... Wenn ich Auberginen im Ofen mach, was ich ja auch schon getan hab, dann brauchen die knapp a Stunde bis sie einigermassen schmecken. Aber wenn man net weiss wie Auberginen schmecken müssen... ok ;).... 15 Min. geht da gar net. Also ich würde vorschlagen die entwaesserten Auberginen mit den Tomaten in den Varoma zu geben und 30 Min. dünsten, da hasch ne fettarme Alternative die einigermassen schmeckt .... aber das Beste ist einfach angebraten....
     
    #13
  14. 21.01.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    I muß des mal im Varoma testen! Hat mir nämlich gschmeckt!
     
    #14
  15. 26.01.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Hellen,

    mmmhhh, das war lecker! Ich hatte die Lasagne gestern schon vorbereitet und heute schnell in den Ofen geschoben. Ich hatte noch etwas Feta drübergebröselt.... allerdings war mir die Joghurtsoße etwas zu zitronig geworden *lach*... Dankeschön! ....und die Sternchen kommen geflogen (alle 5)... =D
     
    #15
  16. 18.05.12
    Jacque
    Offline

    Jacque Mutter & Studentin

    Hallo!
    Habe dieses leckere Gericht gestern gemacht und die Joghurtsoße mit Ajva verändert - sehr lecker und sehr zu empfehlen. Von mir 5Sterne!!
    Jacque
     
    #16
  17. 21.04.13
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    das Rezept hört sich genau nach meinem Geschmack an. Werde es morgen für mich machen.


    Gruss
    tanja
     
    #17
  18. 21.04.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Helen,

    das Rezept ist mir doch glatt durch gegangen. Jetzt habe ich es aber gespeichert und es wird demnächst mal gemacht. Allerdings werde ich das ganze statt mit Joghurt mit Sojaghurt machen.
     
    #18
  19. 05.05.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Helen, hallo Pedi,

    also ich hatte die Auberginen 15 Minuten im Ofen bei 200 Grad. Es war einfach perfekt und hat super lecker geschmeckt. Allerdings habe ich eine schnelle Joghurtsauce gemacht: Sojajoghurt mit Olivenöl und Knoblauch und mit Kräutersalz abschmecken. Meiner Großen und mir hat es wie gesagt super geschmeckt, der Kleinen nicht ganz so 100 prozentig, da sie keine warmen Tomaten mag. Sie hat dann halt nur die Auberginen gegessen. Ein tolles und einfaches Essen - Danke fürs Einstellen.
     
    #19

Diese Seite empfehlen