Aufbewahrung für frischen Knoblauch?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von vivian, 29.05.11.

  1. 29.05.11
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    Hallo,
    hat jemand eine Idee, wie und wo man frische Knoblauchknollen am sinnvollsten
    aufbewahrt?
    Ich hab so einen Keramik-Topf. Aber darin trocknen die Knollen meiner Meinung
    nach genauso schnell aus als wenn man sie offen lagert. Ich liebe Knoblauch, koche
    viel damit, aber noch vielmehr entsorge ich leider, weil eingetrocknet ist.

    Wie bewahrt ihr euren Knoblauch auf?
     
    #1
  2. 29.05.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

  3. 29.05.11
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    Ja, danke, das ist auch noch eine Möglichkeit. Gelesen hab ich ja
    hier schon sehr oft darüber, gemacht hab ich ihn bisher noch nie.
    Das sollte ich wohl mal ändern. Und der hält wirklich dermaßen lange,
    auch wenn das Glas oft geöffnet wird, um etwas zu entnehmen?
     
    #3
  4. 29.05.11
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Vivian!

    Bei mir gibt es auch nur noch den Knoblauchgrundstock.
    Ich hatte das gleiche Problem, mir ist der Knobi immer eingetrocknet. Ich hab nicht zu oft verwendet, da ich ihn eh nicht so gut vertrage. Wenn ich dann mal gebraucht hab, hatte ich vertrockneten oder gar keinen.
    Jetzt mach ich den Grundstock, da hab ich immer im Haus, ausserdem vertrage ich den besser als ganz frischen.
     
    #4
  5. 29.05.11
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Vivian,

    ich bring mir vom Urlaub immer Knoblauch mit, find ich immer besser im Geschmack als bei uns, vielleicht auch nur Einbildung.
    Aber auch egal.
    Zuhause wird dann der Grundstock (aber ohne Kräuter )gemacht, der hält ewig, auch bei Öfteren öffnen (ich brauch auch kein Glas auf einmal).
    So brauch ich keinen eingetrockneten Knoblauch mehr entsorgen.=D
     
    #5
  6. 29.05.11
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Vivian,

    ja, der Knoblauchgrundstock hält wirklich ein Jahr... Wichtig ist natürlich, nur mit einem sauberen Löffel rein zu gehen und im Kühlschrank aufbewahren.
     
    #6
  7. 29.05.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    meine Vorrednerinen haben ja alles schon geschrieben sauberen Löffel und Kühlschrank und dann bei späteren würzen weniger Salz sonst ist Essen versalzen.
     
    #7
  8. 29.05.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Vivian,
    ich lege die Knobizehen (ohne Schale) immer in ein Glas und bedecke sie mit Olivenöl. So halten sie ewig und trocknen nicht aus. Denn manchmal brauche ich reinen Knobi, und beim Grundstock sind Kräuter dran, wenn ich nicht irre.
     
    #8
  9. 29.05.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Ich habe auch den Grundstock mit Knoblauch gemacht. Leider war nach ein paar Tage alles grün. Sah richtig giftig aus...wollte doch niemanden umbringen :rolleyes:
    Gibt es da einen Trick, dass es nicht giftgrün wird? Oder liegt das an der Knoblauchsorte?
     
    #9
  10. 29.05.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... ich hab frischen Knoblauch im Gemüsefach... hab den jetzt vor ca 3 Monaten gekauft- der ist immernoch wie frisch...

    In Öl hatte ich das ganze auchschonmal eingelegt... hat mir aber gar nicht geschmeckt- auch Grundstock mag ich net....

    Wo ich hier im Restaurant gearbeitet hab wars mal mein Job vieeeel Knoblauch zu schaelen...die haben die geschaelten Zehen eingefroren...das war au gut ;)
     
    #10
  11. 29.05.11
    Fee
    Offline

    Fee

    Huhu Kiwi
    Das Thema hatten wir schon öfters ist aber nichts schlimmes http://www.wunderkessel.de/forum/sonstige-rezepte/62446-knoblauchpaste-fuer-tonne-gruen.html schmecken tut er trotzdem noch.

    Ich bewahre Knobi auch am Stück in Öl oder als Grundstock auf so hab ich das Problem nicht das er austrocknet
     
    #11
  12. 29.05.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Fee
    meiner schmeckte aber nicht...war irgendwie muffig und roch nicht mehr nach Knofi :-(
    Dafür hatte ich sooooo viel Knofizehen geschält!
     
    #12
  13. 29.05.11
    Fee
    Offline

    Fee

    huhu
    Oh das ist doof, vielleicht magst Du es nochmal testen denn es lohnt sich
     
    #13
  14. 29.05.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ... das stimmt...meiner wurde auch muffig .... schmeckte nichtmehr nach Knoblauch....

    einfrieren find ich die Beste Lösung ;)
     
    #14
  15. 29.05.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Fee ich hole mir dann mal nen Gläschen bei Dir ab ;)
     
    #15
  16. 29.05.11
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    o.k., Grundstock klingt wirklich gut, aber wenn er grün und muffig wird, dann wäre er ja wieder für die Tonne.
    Auf die Idee, ihn ins Gemüsefach zu legen oder frisch einzufrieren, bin ich bisher auch noch nicht gekommen.
    Könnte ich auch mal versuchen, danke Pedi.

    In Öl eingelegt gibt mMn einen völlig anderen Geschmack, der sich nicht für jedes Rezept eignet. Daher kommt
    diese Methode nicht in Frage.

    Ich danke euch für die zahlreichen Antworten.
     
    #16
  17. 29.05.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ... Das ganze kommt natürlich auch auf den Zustand vom Knoblauch schon beim Kaufen an.... viele sind ja schon trocken... ich glaub aufm Markt gibts die frischesten- die halten dann auch... nur mal zum Vergleich- ich hab keine harte Haut um die Zehe, die ist total weich... laesst sich ohne Probleme schaelen...so sind die Zehen am frischesten... wenn man ihn laenger lagert wird die Haut wie eine Zwiebelschale....wenn mann die Zehen dann vorher in Wasser einweicht lassen sie sich super schaelen ;)... irgendwo gibts hier doch einen Thread wo man Knofi im TM ''schaelt''... das faellt mir grad ein- :)
    viele schimmeln ja manchmal schon beim Kauf ...die beiben dann auch im Gemüsefach nicht frisch- da hilft nurnoch einfrieren....
     
    #17
  18. 30.05.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Guten Morgen,
    also ich merke beim verarbeiten von den Knobi aus dem Öl kaum einen Unterschied. Logisch ist er nicht genau so wie frischer, aber im Grundstock ist er eben nicht pur. Und das Öl nehme ich dann gern für Salat oder für das Kartoffelbrot vom Blech.
     
    #18

Diese Seite empfehlen