Aufgetischt und Abserviert, Beitrag im ZDF Wiso

Dieses Thema im Forum "Medien und Kultur" wurde erstellt von Kennasus, 16.06.10.

  1. 16.06.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    #1
  2. 16.06.10
    MixerFee
    Offline

    MixerFee Inaktiv

    Hallo und danke dir :)

    Was die da berichten prädige ich seit Jahren in meinem Freundeskreis und in meiner Familie und was soll ich sagen... ich habe eine Arbeitskollegin die wiegt gut 110-120kg... und kloppt sich Tag für Tag "light"-Cola Literweise in den Kopf... ist ja immer alle light :rolleyes: und imme schön Glutamat in allem :goodman:

    Herzliche Grüße,

    MixerFee
     
    #2
  3. 17.06.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Susanne,

    danke dir für's Einstellen.
    Ich kann immer nur wieder den Kopf schütteln, wenn Light-Produkte angepriesen werden und dann auf der ZutatenListe jede Menge Zucker aufgelistet ist.
    Wenig Fett, dafür Unmengen Zucker.
    Wirklich übel, was sich manche Hersteller erlauben. Schade, daß das "Ampelsystem" nicht eingeführt wird.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 17.06.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo,
    ich habe diesen Beitrag auch gesehen und danach noch ein paar Videos bei Youtube zu diesem Thema angeschaut. Da gibt es auch viele tolle kleine Beiträge, die teilweise wirklich angst machen ...

    Viele Grüße,
    Naddl
     
    #4
  5. 17.06.10
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    ich find es gut das die Ampel nicht so kommt wie sie geplant war! Denn Cola light hätte dann grüne Punkte bekommen und Fruchtsaft rote. Warum? Wegen dem Zucker. Dann hätten nachher die Leute noch gedacht Cola light ist gesünder wie Fruchtsaft.
     
    #5
  6. 17.06.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Susanne,

    ich habe mir deinen Link gerade angesehen. War sehr aufschlussreich und rüttelt einen wieder auf. Vielen Dank für den Hinweis.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #6
  7. 17.06.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo @ all :cool:

    Solange die DGE nicht von ihren alten, längst wissenschaftlich vielfach wiederlegten Ernährungsempfehlungen Abstand nimmt, wird uns auch das Ampelsystem nicht helfen können.:-(
     
    #7
  8. 17.06.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    .... regional und saisonal.... so lautete auch da die Devise.
    Lebensmittel aus der Region und zu der Zeit in der es "anfällt".
    Selber kochen und auf Produkte mit hohem Verarbeitungsgrad (Fertigprodukte) weitmöglichts verzichten.
    Ab und zu mal auf die Zutatenliste schauen, modifizierte Stärke, gehärtete Fette, Glutamat, Hefeextrakte meiden.
    Lieber richtige Sahne verwenden statt c*me fi*ne Produkte, dann aber etwas weniger davon essen, aber mit mehr Genuss. Habt ihr mal auf die Zutatenliste geschaut, was da alles drin ist für teures Geld nur um ein paar Kalorien zu sparen...?
    Ich kann eine Soße auch mal mit Milch statt Sahne machen.
    Geschmack ist trainierbar. Unsere Geschmacksnerven sind faul, weil sie sich nicht mehr anstrengen müssen süß zu schmecken. Man kann sich langsam daran gewöhnen weniger zu süßen und zu salzen.

    Ich/wir haben uns doch nicht den "Wunderkessel" gekauft um Fertigprodukte damit zuzubereiten und/oder um die Foodindustrie reicher zu machen und uns geschmackich abhängig, allergener und kränker...???

    Fürs Abnehmen hilft nur eins: ausgewogene Ernährung und mehr Energie verbrauchen als reinstecken - also nicht unbedingt weniger essen aber sicher mehr bewegen.

    Erschreckt hat mich, obwohl ich es weiß, wie unsere Kinder schon maipuliert werden. Die Kinderprodukte sind süßer, fettiger..., damit sie sich schon früh an den Geschmack und das "Mundgefühl" gewöhnen sollen und in eine geschmackliche Abhängigkeit gebracht werden.
    Die Folgen: Erdbeeren aus der Natur sind fad und schmecken nicht wie im Johgurt xy
    Obst am liebsten nur als Fertigbrei der Firma YZ, Cornflakes schmecken duch den Salzgehalt nicht nach dem vielen Zucker der darin ist und auf der Packung sieht es doch so gesund aus.....Kühe sind lila????
    Was tun wir da unseren Kindern an? Wir wollen doch nur das Beste für sie. Warum lassen wir uns verführen solche Produkte zu kaufen, ihrem Betteln nachzugeben?
    Meine 9-jährige Tochter hat den Bericht mit angesehen.
    Sie hat in der Schule einen Ernährungsführerschein gemacht und glaubt seitdem der Mama öfter mal , wenn die was sagt über gesund und ungesund. Das Nute**a steht jetzt wieder ganz hinten im Schrank und Cornf*akes werden genascht aber gutes Müsli gegessen.

    Übrigens: Süßstoffe werden/wurden? in der Schweinemast verfüttert um den Hunger der Schweine zu steigern. Sie fressen mehr, erreichen schneller ihr Schlachtgewicht.
    Warum das gemacht wird? Weil "wir" billig einkaufen wollen. aus billiger Produktion kommt aber auch nur billige Ware.

    Warum Süßstoffe dick machen?
    Die Zunge schmeckt süß, der Körper (Bauchspeicheldrüse) bereitet sich auf Zuckerabbau vor, - es kommt aber keiner. Der Blutzuckerspiegel sinkt ab, es entsteht -HEIßHUNGER.

    Genuss mit Verstand kombinieren
    Immer mal wieder ein sonst gekauftes Produkt unter die Lupe nehmen, Inhaltsstoffe durchlesen, überlegen ob und wie man es erstzen könnte, Wunderkessel hat so viele gute Rezepte zu bieten, öfter mal ein Produkt zurück ins Regal stellen und ohne kochen.
    Unseren Verstand nicht an der Ladentheke abgeben und erst beim Arzt oder Apotheker wieder einschalten.
    Stück für Stück auf unnötige Zusatzstoffe und Produkte verzichten, dann kann man die unverzichtbaren auch genießen.
    Wenn wir zu gesund leben retten wir zwar die Krankenkassen, das Rentenproblem wird daduch aber größer =D

    Ich geh jetzt Erdbeerkuchen backen und dann mit dem Hund raus, sonst wird das nichts mit dem Wunschgewicht :rolleyes: (input/output)

    Gruß
    Ursula
     
    #8
  9. 17.06.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Ursula,

    Du sprichst mir aus der Seele ... und die Lebensmittelindustrie geht ja mit der Pharmaindustrie "Hand in Hand".

    Klar ich ess den Fertigmist aus dem Regal, weils ja soooo billig ist, wegen der Figur nehm ich nur Light Produkte, noch schnell ein Paar Vitaminbrausetabletten für die Gesundheit und wenn ich Verdauungsprobleme bekomme, dann gibts ja ne Tablette dafür...

    Gut,dass wir unseren TM haben...
     
    #9
  10. 17.06.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo nochmal,

    hier das Buch "Futter für das Volk" was die Lebensmittelindustrie uns so auftischt.. ist echt lesenswert: Futter f
     
    #10
  11. 17.06.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo nochmal :cool:

    So eine Art von Ernährung ist leider nur auf den ersten Blick billiger. Denn sie wird auf Grund der gesundheitlichen Probleme die man sich damit einhandeln kann langfristig gesehen noch extrem hohe Kosten verursachen. Und das in Zeiten der Gesundheitsreform und der ständigen Ausweitung der IGEL Leistungen, ich sag nur, prost, Mahlzeit!!:-O
     
    #11
  12. 17.06.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich bin auch total begeistert (und gleichzeitig erschüttert) über diese tolle Sendung. Wenn nur alle es gesehen hätten - ich könnte mich vor Kunden in meinem Geschäft gar nicht retten und der Thermomix hätte noch mehr Fans=D
     
    #12
  13. 17.06.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Andrea,

    genau das habe ich auch gedacht, theoretisch müsste man allen Zweiflern nach einer Vorführung diesen Beitrag als DVD mitgeben, spätestens da wären sie überzeugt....
    Ich habe den Beitrag noch auf Festplatte und werde ihn nochmal mit meiner Tochter ansehen, auch meiner TR werde ich mal eine DVD brennen.
     
    #13

Diese Seite empfehlen