Auflauf mit Cabanossi und Schw.gulasch (sehr herzhaft)

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von HippHopp, 06.09.09.

  1. 06.09.09
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Hallo und einen schönen Guten Abend,

    folgendes gab es heute zum Abendessen, einfach nur superlecker !!!



    Zutaten für ca. 5 Personen:

    200 g geräucherter durchwachsener Speck
    300-400 g Mettenden oder noch besser Cabanossi
    300 g Zwiebeln (ich hatte wegen der Kinder nur ca. 150 g)
    1 gr. Dose à 800 ml Tomaten
    1 kl. Dose Tomatenstücke pur
    gut 600 g mageres Schweinegulasch
    200 g Schmand oder Creme fraiche
    200 g Schlagsahne (ich hatte Crem...zum kochen)
    gut 150 g Tomatenketchup
    Salz
    Pfeffer
    etwas getrockneter Thymian (nach Geschmack)

    Zubereitung:

    Speck und Mettenden (Cabanossi) in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
    Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln. Oder im TM auf Stufe 5 ca. 5 - 6 Sec. zerkleinern.
    Die große Dose Tomaten mit dem Saft im TM ganz kurz!!!! auf Stufe 6 zerstückeln. Natürlich nur die Tomaten!!
    Nun zuerst den Speck mit den Mettenden in eine nicht zu kleine Auflaufform füllen, die Zwiebelringe (-stücke) darüber geben und dann die zerdrückten Tomaten zusammen mit den Tomatenstücken darüber gießen. Sollte alles bedeckt sein.
    Darauf kommen jetzt die Schweinegulaschstücke.

    Schmand, Sahne und Ketchup im TM verrühren. Mit Salz und Pfeffer und evtl. Gewürzen noch nach Wahl würzen. Bei Gefallen etwas Thymian hinzu und noch einmal im TM verrühren.
    Die Soße über das Fleisch gießen.

    Zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei Umluft 175°C ca. 2 1/2 Stunden schmoren. Evtl. noch einmal verlängern, kommt auf die Größe der Gulaschstücke an.

    Die letzten 30 Minuten den Auflauf offen zu Ende schmoren.

    Wir hatten selbstgebackene Pizzabrötchen, Kartoffeln und einen Kräuter-Schmand-Knofi-Gurkensalat dazu.

    Ich hoffe, es schmeckt Euch allen ebenso gut wie uns.

    Einen guten Appetit wünscht

    Karla
     
    #1
  2. 12.09.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Karla,

    na, das wär doch mal was für meinen Ultra, sonst backe ich immer nur Brot darin ;), läßt sich auch super vorbereiten.
    Danke für das Rezept, hab es mir ausgedruckt und werde es bestimmt testen.

    Liebe Grüße, Claudia


     
    #2
  3. 12.09.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo Karla!
    Das hört sich ja super an. Wäre das ideale Gericht für meine Geburtstagsfeier. Mein Brunder kommt nach Monaten endlich wieder heim und wünscht sich ein bodenständiges Gericht. War seit einem halben Jahr in Dubai.

    Kann mir jemand sagen ob ich das auch im Crocky machen kann!?

    Lg Iris
     
    #3
  4. 12.09.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Iris!
    Klar kannste das auch im Crocky machen. Ist so ähnlich wie mein Schichtgulasch.
    Ich würde alle Zutaten in den Crocky geben, gut miteinander vermischen und 4 Stunden High + 2 Stunden LOW garen.

    Hi Karla!
    Hört sich super an! Werde auch die Crocky-Variante probieren! Danke für's Rezept!
     
    #4
  5. 12.09.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo!
    Da ist ja unsre Crocky-Spezialistin=D! Vielen Dank! Dein Schichtgulasch hatte ich als mein Bruder das letzte mal da war. War auch sehr lecker.

    Werde es mal ausprobieren und dann berichten.

    LG
    Iris
     
    #5
  6. 12.09.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Iris!

    :p

    Weiß ich doch! Warst doch eine der Ersten, die's probiert hat!

    Bin mal gespannt wie's Euch schmeckt. Ich werd's auf jeden Fall auch machen!
     
    #6
  7. 16.09.09
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Guten Morgen,
    sorry für meine späte Antwort, aber so oft bin ich (leider) nicht am PC.

    Iris:
    ja, ich denke dieses Gericht kann man super gut im Crocky machen. Ich hatte es auch erst überlegt, mich aber dann für diese Variante entschieden.
    Werde es bei nächster Gelegenheit mal im Crocky testen.
    Wie ich Deinen Bruder beneide, ein halbes Jahr DUBAI !! Mensch, davon träume ich wohl in zig Jahren noch.
    Berichte doch bitte, ob es Euch geschmeckt hat.


    Claudia:
    schön, das Dir das Rezept zusagt. Es hat selbst meinen verwöhnten Kids geschmeckt.
    Auch ich besitze den Ultra, habe aber absolut nicht daran gedacht, ihn zu benutzen.
    Toll, hier im Forum immer wieder tolle Anregungen zu erhalten.

    Jannine:
    super, das Du die Zeiten für den Crocky eingestellt hast, damit habe ich nämlich immer noch Probleme. Danke.
    Auch Dein Schichtgulasch wird bei uns in der Familie heiß geliebt.

    Es ist wirklich ein super leckeres Essen, und bodenständig auf jeden Fall. Gerade wenn jetzt wieder die kühlere Jahreszeit anfängt.

    Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag

    Eure
    Karla, die sich hier im Forum super wohl fühlt !!
     
    #7
  8. 19.09.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo zusammen!
    Es hat suuuuuper geschmeckt. Alle waren begeistert. Habe es im Crocky gemacht (4Stunden high + 2Stunden slow).

    Habe doppelte Menge gemacht. Wird es auf jeden Fall wieder gebnen. Ich fand es außerdem Klasse, dass die Zutaten günstig waren.

    5Sterne!!!!

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #8
  9. 21.09.09
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Guten Morgen Iris,

    vielen Dank für die Sternchen, :p habe mich super darüber gefreut, zumal es mein erstes Rezept ist, was ich eingestellt habe. Ich gehöre eher zur Gattung der stillen Nutznießer.

    Auch bei uns gab es am WE dieses Gericht, diesmal habe ich es auch im Crocky gemacht. Hat wunderbar geklappt und ist ja sooooo praktisch, wenn man etwas unternehmen möchte, dann nach Hause kommt und es duftet einfach nur herrlich.

    Einen schönen Tag wünscht Euch
    Karla
     
    #9
  10. 22.09.09
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    Hallo Karla,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Hatte heute alles im Haus und die Wurst mußte eh weg. Hab alles im Backofen gemacht, da wir ( Oma und ich) um Punkt 12 Uhr essen. Da dauert es mir im Crocky zu lange. Es hat allen super geschmeckt. Das wird es jetzt öfters geben. Ich liebe so einfache aber delikte Rezepte. Es war soviel, das ich morgen nicht kochen muß =D. Da machen wir den Rest warm. Freu mich schon.:p

    LG
    MARI;)N
     
    #10
  11. 23.09.09
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Guten Morgen Marion,

    es freut mich wirklich sehr, daß es Dir und Deiner Oma geschmeckt hat.
    Wünsche für heute beim Resteverzehr einen guten Appetit.
    Ich werde am nächsten Di., da feiern wir Erwachsenen den Geburtstag meiner Kleinen, dieses Gericht machen. Man kann es super gut vorbereiten und dann nur noch ab in den Ofen (Crocky).

    Viele liebe Grüße
    Karla
     
    #11
  12. 23.09.09
    tine2
    Offline

    tine2

    Hallo Karla,


    ich kann mich dem Lob nur anschließen, ich hab heute auch den Crocky für Deinen Auflauf aktiviert (aus Zeitgründen 5 high).

    Ist sehr lecker geworden, durch die Cabanossi schön pikant und durch das lange Schmurgeln schön durchgezogen und super zart.



    Vielen Dank =D
     
    #12
  13. 26.12.09
    rainbow1979
    Offline

    rainbow1979

    Servus!

    Wir haben uns gerade über das Gulasch hergemacht....

    Kleine Abwandlungen waren statt Speck Schinken und statt Schweinefleisch Putenbrust!

    Aber - wir schlecken uns gerade den Mund bis hinter die Ohren ab!

    Vielen Dank
    rainbow1979
     
    #13
  14. 23.01.11
    Memima
    Offline

    Memima

    Hallo Karla
    Heute Abend gab es bei uns Deinen Gulasch-Auflauf (habe aber den Speck weggelassen) Hat uns allen sehr lecker geschmeckt.
    Vielen Dank für das Rezept
    (Dazu hatten wir Pedis Bauzen und Rotkohl)
     
    #14

Diese Seite empfehlen