Auflauf zum vorbereiten gesucht

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Marina, 18.07.07.

  1. 18.07.07
    Marina
    Offline

    Marina Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    bin auf der Suche nach einem leckeren Auflauf, den man gut vorbereiten kann und dem ein paar Stunden im Kühlschrank nix ausmachen.

    Habt Ihr Ideen?

    LG Marina
     
    #1
  2. 18.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    Hi Marina

    Eigentlich wüsste ich keinen Auflauf, den man nicht vorbereiten kann.

    Falls Dir nur ne Idee fehlt.
    Wie wärs mit Moussaka, Nudelauflauf, Lasagne, Lauch in Schinken etc, etc....
     
    #2
  3. 18.07.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    Hallole,
    Maffiatorte für 8-10 Pers.
    2kg Hack, 2 Brötchen,2 Eier, Gewürze abschmecken auf Fettpfanne verteilen
    Schichtweise dann
    2 ds Pilze
    4 gr. Fleischtomaten
    3 grüne Paprika
    5 gr. Zwiebel in ringe
    Sosse
    1 gr. Fl. Zigeunersosse
    3 El Öl, Oregano
    2 Becher Creme Fraiche 1 Becher Sahne
    1/2 Tasse Tomatenketchup alles vermischen und über den Teig giessen.
    dann backe 1 Stunde bei 175 Grad
    dazu Salat und Baguett und lecker lecker essen

    lg die Marmeladenköchin
     
    #3
  4. 18.07.07
    Mori
    Offline

    Mori Inaktiv

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    Hey Marmeladadenköchen,

    das klingt ja
    a) schnell gekocht
    b) lecker
    Danke für's Rezept
     
    #4
  5. 18.07.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    Hallo,

    meine spontanen Ideen waren auch Lasagne oder Hackpizza (Mafiatorte). Aber ich finde auch man kann so gut wie jeden Auflauf vorbereiten. Bei uns gibt es öfters Broccoli oder Blumenkohl mit Kartoffeln, mit einer Soße aus Ei und Milch übergossen und mit Käse überbacken. Den bereite ich auch immer etwas früher vor. Toll schmeckt auch ein Auflauf aus Reibeplätzchenteig mit Eiern und Mehl. Der kommt in eine mit rohem Schinken ausgelegte Auflaufform und wird mit Cabanossischeiben gespickt. Lecker! Eine Art Potthucke, nur das es nicht zum Schluß nochmal in der Bratpfanne gebraten wird.

    Gruß
    Petra
     
    #5
  6. 18.07.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    #6
  7. 18.07.07
    Marina
    Offline

    Marina Inaktiv

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    @Marmeladenköchin - meinst Du mit Fettpfanne ein Backofenblech:confused:
    Läuft das nicht über, mit der Sauce?
    Hört sich sehr lecker an würde ich gerne probieren!

    @Bussi- Den Auflauf werde ich sofort am Wochenende probieren;)

    LG
    Marina
     
    #7
  8. 18.07.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

     
    #8
  9. 19.07.07
    Böhnchen
    Offline

    Böhnchen

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    Hallo Marina,

    was auch lecker schmeckt und man schon abends vorbereiten kann, da er eigentlich über Nacht ziehen sollte ist folgendes:

    1kg Kasseler in Scheiben (roh oder gekocht ist egal)
    400g Milch
    400g Sahne
    1 Flasche Ketchup (finde mit H*inz schmeckt`s am besten)
    3 Gläser Pilze
    etwas Pfeffer
    400g geriebenen Käse

    Den Kasseler in eine Auflaufform legen, ruhig mehrere Scheiben übereinander.
    Milch, Sahne, Ketchup und Pfeffer miteinander verrühren. Pilze hinzufügen und das Gemisch über den Kasseler gießen.
    Geriebenen Käse darüber streuen und mit Alufolie mind. 6 Std., aber am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen.
    Das Ganze dann bei 200° ca. 1 Std. im Backofen backen.

    Dazu passt prima Baguette.
     
    #9
  10. 21.07.07
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    AW: Auflauf zum vorbereiten gesucht

    Hallo,Marina
    Ich nehme gerne das Rezept von Gyros in Metaxasauce und überbacke alles mit Käse.Dazu gibt es Reis oder Nudeln. Es gibt das Rezept im Forum auch für 2kg Fleisch.Kann also auch einen Tag vorher komplett zubereitet werden und am nächsten Tag im Backofen nur noch gut durcherhitzen.
    Ein schönes Wochenende
    Ute Schröde
     
    #10

Diese Seite empfehlen