Aves con chiles (mexikanische Hühnerpampe)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Schubie, 06.04.09.

  1. 06.04.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    am Wochenende wurde bei uns mexikanisch gekocht. Unter anderem gab es mal wieder mexikanische Hühnerpampe, die man prima in Tortillafladen füllen und essen kann. Außerdem lässt sich dieses Essen bestens vorbereiten. =D Man benötigt dazu:

    1 ganzes Huhn oder Hähnchen,
    1 Bund Suppengrün,
    1 Tl Nelken,
    1 Tl Wacholderbeeren,
    1 Tl Piment,
    1 Tl schwarze Pfefferkörner,
    eine getrocknete Chilischote,
    eine halbierte Zwiebel (ungeschält!),
    Salz und Wasser.

    Aus diesen Zutaten kocht man eine Hühnerbrühe. Ich mache es am liebsten im Crockpot nach dieser Anleitung (alles in den Pot, mit Wasser bedecken und 3 Stunden high, dann 3 Stunden low), da wird das Huhn schön zart, und das Fleisch lässt sich auch nach dem Auskühlen prima häuten und von den Knochen lösen.

    Die Hühnerbrühe friere ich immer protionsweise ein, dann habe ich immer was da für Suppen oder Saucen... Nun geht's mit dem eigentlichen Rezept weiter. Wir benötigen:

    Das Fleisch vom gekochten Huhn, in mundgerechten Stückchen,
    eine Chilischote,
    eine Zwiebel,
    zwei rote Paprika,
    eineinhalb Becher saure Sahne (oder auch zwei...),
    4 Scheiben Chester,
    Salz, Pfeffer.

    Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel bei hoher Hitze glasig dünsten. Währenddessen die Chilischote in feine Ringe schneiden (ich entkerne meine Schoten nie...) und zu den Zwiebeln geben. Die roten Paprika in Würfel schneiden und nun ebenfalls zu den Zwiebeln geben. Unter Rühren andünsten. Nun das Hühnchenfleisch zufügen und weiter rühren, dabei zerfällt das Fleisch etwas. Temperatur auf mittlere Stufe reduzieren. Nun die saure Sahne zugeben, mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die Käsescheiben von Hand zerpflücken und in die Pfanne geben, dabei wieder umrühren. Nach und nach wird das Ganze schön sämig - fertig. :p Dauert bei mir etwa 15 Minuten.

    Nun nimmt man einen Tortillafladen, gibt etwas von der "Hühnerpampe" längs in die Mitte, tut noch etwas Guacamole drauf und rollt dann den Fladen auf. Dann heißt's nur noch: Genießen! =D

    Wenn man mag, kann man auch gekochtes Hühnchenfleisch einfrieren. Dann hat man immer etwas für ein schnelles, sättigendes Essen zu Hause.

    Leider habe ich diesmal kein Foto gemacht, aber beim nächsten Mal bestimmt... :)
     
    #1
  2. 08.04.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Schubie,

    ganz schön praktisch, wenn man ein eingestelltes Rezept schon mal vorkosten konnte....:p:p...und es war wirklich oberlecker....und dabei nicht mal so kalorienlastig....

    Ich geh morgen die Zutaten für dieses Gericht kaufen und am Samstag gibt es dann Hühnerpampe à la Schubie mit Guacamole in Tortillas gewickelt....
     
    #2
  3. 08.04.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Schubie,


    hahaha..." ich habe heute leider kein Foto für dich.... " :p

    So.. ich hab nun alles gespeichert, und.. Druckerpatrone leer..
    aber macht nix...

    Liebe Grüße Skotty
     
    #3
  4. 08.04.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    ..... und das hätte ich doch auch essen können *heul*
     
    #4
  5. 08.04.09
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Oh Dori,

    und das war ja soooo legggaaaa!!! Ich habe es auch nächste Woche eingeplant ;)....
     
    #5
  6. 08.04.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr Lieben,

    freu' mich, dass Ihr die Pampe nachkochen möchtet. =D

    @Dorilys: Wenn Du möchtest, kann ich das ja für unser nächstes Treffen als Mitbringessen einplanen. Lässt sich ja auch prima aufwärmen... :p
     
    #6
  7. 08.04.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Schubie,

    jajajajaja
     
    #7
  8. 08.04.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Dorilys,

    ist gebongt! ;) =D
     
    #8
  9. 09.04.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Schubie...

    dann musst aber die doppelte Portion machen..... :p:p:p

    Liebe Grüße Skotty
     
    #9
  10. 15.04.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich hab das Rezept auch endlich entdeckt :rolleyes:!

    Ich hab ein Original-Bild von diesem Essen.... kurz bevor der Rest in meinem Schlund verschwunden ist *hähä .... was aber die zwei Sektgläser da auf dem Bild sollen - keine Ahnung?! Dafür beachte man Schubies schöne Woll-Pfanne :biggrin_big:


     
    #10
  11. 29.04.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    nu hatte ich meine eigene Pampe aus meiner eigenen Pfanne, sieht aber genauso aus, wie auf dem unteren Bild ;) - allerdings ohne Sektgläser! Ich hab die aufgeblasenen Fladenbrötchen damit gefüllt. Einfach leckerlecker!
     
    #11
  12. 08.05.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Wolfsengel,

    freut mich, dass Euch auch die "Nachproduktion" geschmeckt hat. =D Schön, dass die Pampe auch zu Fladenbrötchen passt.
    Ich werde gleich ein Huhn und ein paar Schenkel in den Crocky schmeißen und die Vorbereitungen treffen, damit wir morgen beim Treffen die Hühnerpampe werden genießen können. Freu' mich schon. :p
     
    #12
  13. 26.05.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Schubie,

    bei uns gab es heute abend Deine Hühnerpampe. Dafür, dass Anton eigentlich nicht so der Hühnchenfreund ist (vom Grillhähnchen aus der Fritteuse mal abgesehen), hat er richtig zugeschlagen.

    Es ist einfach genial, bekommt 5 Sterne und das Rezept kommt in eine Klarsichttasche und wird abgeheftet.
     
    #13
  14. 26.05.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Dorilys,

    oh, was für ein schönes Kompliment! Leergegessener Teller von einem Hühner"hasser"! ;) *kicher* Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. =D Nun bin ich ja neugierig: Was hast Du als Beilage gereicht? Pfannekuchen? :p Grüß' mir die Antons und Pünktchen ganz lieb!
    PS: Und danke für die Sternchen! :notworthy:
     
    #14
  15. 26.05.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Schubie,

    Nein, ich wollte eigentlich Reis dazu machen. Aber da ich sowieso schon Tortillas gekauft hatte und Anton auf selbigen bestand, gab es Tortillas dazu. Anton hat es geschmeckt, ich hätte die "Hülle" nicht haben müssen. :rolleyes:


    Anton der vierbeinige liegt neben mir auf seiner Fensterbankkonstruktion und pennt.
     
    #15
  16. 14.06.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Schubie!
    Da ich ja deine "Hühnerpampe" life bei dir erleben durfte gab es diese nun heute bei uns. Leider musste ich improvisieren, da unsere heimlichen Mitbewohner "Keiner" und "Niemand" mal wieder zugeschlagen und den Käse und den Schmand für ihre Grillparty aufgebraucht hatten.;) Ich habe also etwas von der super-leckeren Hühnerbrühe genommen sowie Schlagsahne und Schmelzkäse. Und ich muss sagen, es war super!

    Vielen Dank für dieses leckere Gericht!:p
     
    #16
  17. 14.06.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Schubie,

    ich habe noch einen Nachtrag zu Deiner "Hühnerpampe".

    Eine Kollegin von mir bekommt des öfteren "Essen auf Rädern", u. a. die Hühnerpampe. Sie hat sie am nächsten Tag kalt auf Brötchen gegessen - und war begeistert.
     
    #17
  18. 15.06.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr Lieben,

    schön, dass Ihr die Hühnerpampe weiterhin zaubert und andere daran teilhaben lasst. :p
    @Sylvi: *lach* "keiner" und "niemand" sind bei mir auch ab und zu zugange... Sind ganz schön gierige Wesen! ;)
     
    #18
  19. 29.08.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Schubie,
    heute ist auch mal wieder ein Huhn vom Geflügelhändler meines Vertrauens in meinem Korb gelandet.....ich werde es dann morgen mal aufsetzen, damit Junior am Montag was Leckeres bekommt...bei uns heißt es nur "Schubies Pampe"...;)..die Guacamole lehnt er ab, er packt sich dafür noch so scharfe Salsa-Sauce drauf...ist aber auch lecker..:p...wir haben auch schon die Variante mit Kidneybohnen und Mais ausprobiert..so ein wenig an die Chilli-Variante angelehnt...auch lecker.
    Das Schönste an diesem Gericht ist aber, dass man in einem Aufwasch gleich zwei bzw. drei Gerichte rausbekommt....deine "Pampe", etwas Geflügelfleisch für einen Geflügelsalat und natürlich die intensive Hühnerbrühe.....

    @Sylvi...meine "Keiner" und "Niemand" kann ich deutlich mit Namen benennen...ich höre die meistens sogar, wenn sie in der Küche krutschteln.....bzw. wenn ich es nicht gleich mitbekomme, spätestens wenn sich unsere Katze ganz eilig aufmacht, dann weiß ich, jetzt hat wieder mal einer außerplanmäßig Hunger....da nutzt dann auch kein Zettel auf der Dose "Finger weg"...
     
    #19
  20. 31.01.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Schubie...

    na sowas....bin ich der einzige Wiederholungstäter? :-O Männe läuft gerade seine Portion draussen im Schnee wieder von den Hüften, ich pflege meine nachher noch beim Lesen...:p (zählt eigentlich Lesen auch zur Gymnastik...da sind doch auch Muskeln beteiligt?;)) Egal, es war wieder lecker auch wenn ich einiges abwandeln musste, weil der Kühlschrank die notwendige Zutat nicht mehr hergab. Jajaja, die olle Susa mit ihren Abwandlungen:p:p. Ich habe statt dem Chester einfach einige Scheibchen, 3 an der Zahl, von dem Raclettekäse von Aldi genommen, der passte auch ganz gut. Da ich die Tortillafladen irgendwie nicht mehr finden konnte, habe ich mich gestern schon für eine Langkorn-Wildreismischung entscheiden musste, weil Tante Tilda leider nicht mehr da war;), aber ich muss sagen, mit den Tortillafladen ist es wesentlich "gschmackiger"....ich schick dir liebe Grüße:p:p:p
     
    #20

Diese Seite empfehlen