Baader-Meinhoff-Komplex

Dieses Thema im Forum "Medien und Kultur" wurde erstellt von Andrea, 04.10.08.

  1. 04.10.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    wir waren gerade in diesem sehr aufwühlenden Film - vieles hat man einfach nicht gewusst (weil zu jung) oder vergessen....wer war auch schon drin??
     
    #1
  2. 05.10.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    Hallo Andrea,
    ich hoffe diesen Film in nächster Zukunft auf großer Leinwand sehen zu können, es ärgert mich selbst das es Zeiten gibt wo man zu gar nichts kommt:-(
    Freue mich schon lange drauf......
     
    #2
  3. 05.10.08
    azubiene
    Offline

    azubiene

    Hallo Andrea
    Wir möchten den Film auch gerne sehen und hoffen das es in nächster Zeit klappen wird. Das Buch habe ich vor Jahren gelesen. Es war sehr informativ machte mich aber auch sehr nachdenklich.
    Ich bin gespannt wie der Film ist.

    Gruß Sabine
     
    #3
  4. 05.10.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    Hallo Andrea,
    ich war am Donnerstagabend in dem Film und wollte auch einen Thread dazu starten. Aber ich habe die Zeit nicht gefunden. -Danke-:wave:
    Ich selber kann mich noch sehr gut an die "Terror- Zeit" erinnern, weil ich zu der Zeit Jugendliche war. Meine Erinnerungen waren sofort wieder da.:rolleyes: Im Film wird der Hungertod von Holger Meins nur kurz angesprochen. Damals hat das Thema Wochen, wenn nicht sogar Monate, die Nachrichten bestimmt. Alle meine Gefühle und Gedanken zu dem Thema waren sofort wieder präsent. Es ging mir mit allen Filmszenen so.
    Der Film ist super gemacht und nimmt die Atmosphäre der Zeit war. Es ist Teil der deutschen Geschichte, die in dem Film liebevoll aufgearbeitet ist. Ich kann nur sagen, jeder sollte sich den Film ansehen.
    Eines war noch sehr interessant. Am Ende des Films sind alle jungen Menschen aufgestanden und gegangen. Die älteren Jahrgange sind sitzen geblieben und haben alle Namen beim Abspann noch mal auf sich wirken lassen. Die Namen waren uns ja alle bekannt.
    Du siehst, bei mir sind viele Emotionen frei geworden.
     
    #4
  5. 05.10.08
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo,
    ich habe den Film (noch) nicht gesehen, kann mich aber noch gut an damals erinnern und weiß, daß ich viele Zukunftsängste hatte.

    Liebe Grüße
    Marion

    PS. Ich schieb uns mal ins richtige Forum.
     
    #5
  6. 05.10.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    bei unserem Kinobesuch war es ähnlich - du jungen gleich raus, die "Alten" blieben noch aufgewühlt sitzen. An mir ist diese Zeit ziemlich vorbeigegangen (Jahrgang 62), aber für meinen Mann war der Film eine Möglichkeit, seine Erinnerungen aufzufrischen. Er kannte im Übrigen in den 70er/80er Jahren ein oder zwei Sympatisanten der späten antiimperialistischen Zelle. Er selbst war damals noch sehr unpolitisch....
     
    #6
  7. 05.10.08
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo,

    auch ich bin Jahrgang `62, kann aber sagen, daß ich die Geschehnisse damals sehr bewußt verfolgt habe. Ich kann mich noch sehr gut an die Selbstmorde der Hauptpersonen erinnern, vor allem ist mir der Mord an Schleyer im Gehirn haften geblieben, das habe ich doch intensiv in den Nachrichten verfolgt. Das Buch habe ich vor längerer Zeit gelesen, es hat mich sehr gefesselt und ich hoffe, in der nächsten Zeit mal den Weg ins Kino zu finden, aber meistens ist es so, das ich Filme erst sehen kann, wenn sie auf DVD erscheinen.
    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #7
  8. 05.10.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    Susanne,

    du solltest auf jeden Fall in den Film gehen. Ich habe das Buch nicht gelesen, wenn ich auch andere Bücher über diese Zeit gelesen habe. Die Berichte stimmte sehr überein. Im übrigen bin ich Jahrgang `57 und habe alles noch intensiver miterlebt. Zudem war ich in meinem ganzen Leben nicht unpolitisch. Mich hat der Film sehr bewegt.
     
    #8
  9. 06.10.08
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Hermine,

    ich würde mir den Film am liebsten gestern angucken, aber irgendwie kommt immer was dazwischen. Hoffen wir, daß es in der nächsten Woche klappt, bin sooo gespannt.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #9

Diese Seite empfehlen