Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von róisín, 23.01.07.

  1. 23.01.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    Hallo,

    ich weiß das man Babybrei möglichst frisch kochen, bzw. sofort einfrieren soll.
    Aber ich kriege es zeitlich nicht immer geregelt, mittags für "beide Parteien" zu kochen.
    Glaubt Ihr es wäre ok, wenn ich jetzt schonmal Emilias Brei vorkoche, welchen dann heute mittag nur noch erwärme? Ich glaub ich würde ihn in ein Gläschen füllen, in den Kühlschrank und dann im Wasserbad erwärmen.

    Ich muss unbedingt heute Abend ne größere Menge kochen und einfrieren,... aber bis die Kleine schläft ist es dann wieder zehn oder elf (momentan), dann fällt abends immer alles schwer... :-(

    Danke schonmal und Grüße
    Kareen
     
    #1
  2. 23.01.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

    Bin wahrscheinlich schon zu spät, aber das kannst du meiner Meinung nach schon machen. Wenn es eingefroren war ist's doch auch nicht anders.
    Bei mir gibt's oft mittags nochmal den Rest vom Vortag.
     
    #2
  3. 23.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

    Hallo Kareen, so mache ich es auch oft-ich hab schließlich nur 2 Hände und mehr als 3 Dinge gleichzeitig schaffe ich nicht.
    Meine Kleine ißt nur ein paar Löffelchen bisher-da kann ich nicht jeden tag frisch kochen.
    Gruß Meli
     
    #3
  4. 23.01.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

    Hallo Melli:p
    warum mußt du jeden Tag frisch kochen. Wenn sie nur ein paar Löffel ißt dann friere doch den Brei in Eiswürfelbehälter, bzw eiswürfelbeutel ein. So kannst du dann nur ein paar Würfel heraus drücken und erwärmen.

    Gruß Christina
     
    #4
  5. 23.01.07
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

    Hallo,
    du kannst die Breichen auch einfach im Thermomix auf 37° erwärmen. Dann haben Sie die optimale Temperatur und sind nicht zu heiss. Zum rausnehmen würde ich Dir aber einen Silikon- oder Tupeerschaber empfehlen. Das geht besser als mit dem Spatel.
    Lg
    Marion
     
    #5
  6. 25.01.07
    LaNicoLa
    Offline

    LaNicoLa

    AW: Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

    Hallo Marion,
    supertipp - im TM 31 erwärmen und mit dem Silikonspatel rausholen. Habe mich schon gefragt, ob ich die Einzige bin, die mit dem TM Spatel schlecht zurecht kommt:) .
    Und ich denke auch - 1 Tag im Kühlschrank ist kein Problem. Die babybreie aus dem Gläschen waren ja auch schon mal heiss und beim einfrieren sieht es ähnlich aus.
    Guten Appetit
    Birgitt:cat:
     
    #6
  7. 28.01.07
    momsen
    Offline

    momsen Inaktiv

    AW: Babybrei morgens kochen - mittags erwärmen?

    Hallo Marion,
    bei uns gibt´s immer nur am ersten Tag frisch gekocht, ich fülle den heißen Brei in Marmeladengläser und dreh sofort zu und stell die auf den Kopf. Nach dem Abkühlen in den Kühlschrank und dann darf mein Baby streßfrei am zweiten und manchmal am dritten Tag aufessen. Beim Öffnen ploppen die Deckel auch, so bin ich sicher, daß sie fest (wie bei Marmelade) verschlossen waren.

    Gruß Uschi
     
    #7

Diese Seite empfehlen