Babykost wärmen im TM

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von chriss, 25.09.10.

  1. 25.09.10
    chriss
    Offline

    chriss

    Hallo,
    meine Schwiegertochter bereitet auch immer die Babynahrung für meinen 6-mon. alten Enkel im TM zu und gefriert es portionsweise ein.
    Meine Frage - wenn nun die kleine bei mir ist, kann ich diese dann auch im TM aufwärmen
    und wie macht ihr das?
    Micro habe ich und möchte ich auch nicht mehr und wärme die Portion deshalb immer auf dem Herd im Wasserbad.
    :confused:
     
    #1
  2. 25.09.10
    Lany84
    Offline

    Lany84

    Hallo Chriss,

    du könntest den Babybrei einfach in den Thermomix tun und auf 60 Grad schalten. Zeit so lange bis die 60 Grad erreicht sind. Fertig. Sind vielleicht 4 Minuten oder so. Allerdings musst du danach gründlich jeden Breikleks raus holen, da schnell 3-4 Löffel drin bleiben und das ist bei Babybrei schon eine Menge, die dem Würmchen verloren gehen. Ich mach das immer mit dem Tupper-Teigschaber.

    Oder wenn du den Thermomix nicht schmutzig machen willst einfach Wasser rein, Gärkörbchen einsetzen und den Behälter mit dem Brei dort reinsetzen und Varoma Stufe einschalten. Das wäre dann genau so wie im Wasserbad auf dem Herd...dauert natürlich etwas länger.

    Oder du zauberst einfach ganz schnell selber einen leckeren Brei. Ist mit dem Mixi gar keine Arbeit. ;)
    Hier das Grundrezept Grundrezept für den 5. bzw. 6./7. Monat | Thermomix Rezeptwelt
    (ich hoffe ich darf das hier verlinken?)
     
    #2
  3. 25.09.10
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hallo!

    Hihi, genau das selbe Problem hatte ich heute auch schon. ;) Wie den selbstgekochten Brei aufwärmen.
    Im "Kochen für Knirpse" steht 2-3 Min/ 50°/Stufe 2. Aber für die 2 Esslöffel Brei wollte ich dann nicht den ganzen Mixtopf schmutzig machen.
    Ich hab so Nuby Schälchen für den Brei. Kann ich die auch in den Gareinsatz geben zum Brei Wärmen? Oder welcher Behälter wäre da denn gut geeignet?

    @lany: Der Brei von Chriss wurde eh selbst gekocht! ;)
     
    #3
  4. 25.09.10
    Röncke
    Offline

    Röncke

    Hallo,
    ich habe den Brei im Schälchen in den Tupper-Siebservierer gestellt, heißes Wasser rein, Deckel drauf. Nach ein paar Minuten war er genau richtig. Also Prinzip heißes Wasserbad. Ist auch so am schonendsten. Müßte im Gärkörbchen ja genauso gehen;)
    Gruß, Veronika
     
    #4
  5. 25.09.10
    chriss
    Offline

    chriss

    Hallo,
    danke euch allen für die Antworten.
    Direkt in den Mixtopf finde ich nicht so toll, da doch etwas zurück bleibt und verloren geht.
    Aber im Garkörbchen das werde ich probieren, hört sich gut an und ist wie Wasserbad und wird nicht alles verschmutzt;)
    Wünsche euch ein schönes Wochenende
     
    #5
  6. 18.11.10
    kitty1071
    Offline

    kitty1071 Inaktiv

    Magst du mal von deinen Erfahrungen bzgl. Aufwärmen berichten? Bei meiner kleinen Tochter fängt jetzt das "Zufütteralter" an und die Frage wird für mich interessant...
    Lieben Dank!
     
    #6

Diese Seite empfehlen