Frage - Babysaft

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von jutta76, 28.04.09.

  1. 28.04.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Mein Kleiner ist schon fleissig am Beikost essen, verweigert aber bisher meine angebotenen Getränke: Wasser, Fencheltee, Kamillentee aus der Trinklerntasse. Nun fange ich mit Getreide/Milchbrei an, in den ja auch etwas Obstbrei mit rein gehört. Könnte ich nicht auch ein wenig Obstsaft selber machen und den in den Tee geben, vielleicht trinkt er ihn dann? Wie mache ich den Saft?
     
    #1
  2. 28.04.09
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    Hallo jutta76,

    ich bin grds. der Meinung, dass Babys in diesem Alter ausschließlich (von der Milch natürlich abgesehen) Wasser trinken sollten. Klar, es gibt auf dem Markt haufenweise, "Babytees", "Babysäfte" etc., aber die sind in meinen Augen total unnötig und vor allem Geldmacherei!

    Bei unserer Kleinen hat es auch sehr sehr lange gedauert, bis sie Wasser getrunken hat. Ich habe es ihr zwar rglm. angeboten, aber meist hat sie den Becher wieder weggeschoben. Erst als sie wirklich viel Beikost gegessen hat und die Anteile der Milch auf dem Speiseplan weniger wurden, hat sie auch das Wasser getrunken. Ich denke, bis dahin hat sie ihren Flüssigkeitsbedarf schlicht und einfach über die Milch gedeckt.

    Insofern kann ich Dir nur den Rat geben, es weiterhin mit Wasser zu versuchen und geduldig zu bleiben. Wenn er wirklich Durst hat, dann trinkt er auch das Wasser. Saft u. ä. entdeckt er noch früh genug :p!

    Viele Grüße
    tani1608
     
    #2
  3. 28.04.09
    wusi
    Offline

    wusi

    Hallo :)
    Dem kann ich mich nur anschliessen. Habe zur Zeit die gleiche Situation, auch mein Kleiner trinkt fast kein Wassser. Das liegt wirklich daran dass die Kleinen in dem Alter ihren Flüssigkeitsbedarf über die Milch und die Nahrung decken. Als es jetzt so warm war, da hat mein Sohn auch ab und zu Wasser getrunken. Die holen sich schon was sie brauchen:p

    Mit Säften führst Du nur unnötig Zucker zu und gewöhnst sie ganz schnell daran nue Süße Sachen zu trinken. Einfach geduldig immer wieder anbieten;)

    LG
    Wusi
     
    #3
  4. 28.04.09
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Manchmal hilft es auch, das Mineralwasser z.Bsp. in einem Becher oder Schnapsglas zu geben.
     
    #4
  5. 28.04.09
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!
    Da geb ich Tani und Wusi recht!
    Säfte lernen sie noch früh genug und sie trinken dann sehr selten was andres, wenn sie mal auf den Geschmack gekommen sind!
    Meine Kleine hat sehr wenig getrunken und als sie noch morgens und Abends Milch bekam, eigentlich gar nichts getrunken.
    Mein Kinderarzt meinte, ich solle mir keine Sorgen machen, sie holen sich das was sie brauchen!
    Erst als Lisa fast alles mitgegessen hatte, habe ich ihr Wasser angeboten, daß sie auch mochte. Da sie aber mal leichte Verstopfung hatte, habe ich ihr auf Rat meines Kinderartzes Apfelschorle mit reingetan. Ein Teil Apfelschorle und drei Teile Wasser.
    Das mag miene kleine, aber sie trinkt auch gerne kalten Früchtetee
    LG
     
    #5

Diese Seite empfehlen