Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Winter" wurde erstellt von Annasusanna, 28.11.07.

  1. 28.11.07
    Annasusanna
    Offline

    Annasusanna

    Ich backe nächste Woche mit den Kindern im Kiga für den Adventsnachmittag. Dafür suche ich Anregungen was man backen könnte. Es sollte einfach sein und kleinere Kinder sollten mitmachen können. Ausstechplätzchen habe ich schon vorgesehen. Hat jemand noch andere Ideen? Was backt ihr gerne mit Kids?

    Danke Euch und LG
    Anja
     
    #1
  2. 28.11.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Hallo Anja!

    Ich habe zwar selbst noch keine Kinder (muß allerdings nur noch 13 Wochen warten ;)) und habe noch nie mit Kindern gebacken, ich selbst fand es früher allerdings immer super schön, mit meiner Oma oder meiner Mutter Spritzgebäck zu backen (ich durfte dann immer die Kurbel des Fleischwolfs drehen :p)!

    Viele Grüße von
    Tani1608 (die sich jetzt schon darauf freut, in ein paar Jahren mit ihrer eigenen kleinen Tochter Plätzchen zu backen :p)
     
    #2
  3. 28.11.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Hallo!

    Ich habe damals bei uns im Kindergarten mit den Kindern Lebkuchen gebacken, der ist 1. nicht so empflindlich, da er ja dicker ausgewellt wird und 2. die Kinder das Verzieren so gerne machen

    und

    Vanillekipferl - da war ich echt erstaunt, daß die Kids das so toll hingekriegt haben ;) - waren wirklich kleine Kunstwerke...

    lg Elke
     
    #3
  4. 28.11.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Hallihallo,

    man kann auch Ausstechteig zubereiten die Kinder können Kugeln formen mit einem Kochlöffel kleine Vertiefungen reinmachen und mit Gelee füllen. Alles bei ca 200° 10 Min. backen. Geht schnell und es kann nicht schiefgehen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. In die Löchern könnten die Kinder auch Haselnußreme, Nüsse, Belegkirschen usw. geben.
     
    #4
  5. 28.11.07
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Hallo,

    die Lieblingskekse von Siamkatze eignen sich wunderbar. Selbst meine Kleine mit 2 1/2 fand es toll, die Nüsse in die Vertiefung zu setzen. Und eine Kugel rollen, können ja die meisten Kiga-Kinder schon.
     
    #5
  6. 28.11.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Hallo ,

    wir atten das Thema vor ein paar Tagen schon mal.

    Mein Tip wären die Engelsaugen.

    Rezept habe ich hier schon eingestellt.
    Die hat mein 2jähriger dieses Jahr schon gerollt.

    Gruß Christina
     
    #6
  7. 28.11.07
    KGB
    Offline

    KGB

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Ich würde so was, wie die Schoko-Orangen-Stäbchen empfehlen. Die werden zu einer wurst gerollt und die Kinder könnten sie dann mit einem Messer abschneiden. Hat meine Kleine lieber gemacht, als auszustechen :rolleyes:
     
    #7
  8. 29.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Hallo,

    meine Kids backen immer http://www.wunderkessel.de/forum/weihnachten/19149-traumhafte-vanillekipferl.html, den Teig hatte ich auch schon für den Kindergarten. Ich teile immer 10g weise die Portionen und die Kinder rollen die Hörnchen.
    Der Teig lässt sich gut verarbeiten, nur die frischen fertigen Plätzchen sind etwas empfindlich.

    Da kommt übrigens kein Ei rein und somit ist er auch für den Kiga erlaubt.

    LG...marie
     
    #8
  9. 29.11.07
    Fluggans
    Offline

    Fluggans

    AW: Backen im Kindergarten - was würdet ihr empfehlen?

    Die Kokosbällchen von Hütti sind toll!
    Guckst du hier

    LG Kattl
     
    #9
  10. 01.12.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    mein Betrieb hat einen Weihnachtsbaum aufgestellt, an den Kinder aus problematischen Verhältnissen ihre Wünsche gehängt haben.

    Ich habe mir den Stern mit dem Wunsch 1-2mal backen genommen und gerade die KiGa-Leiterin gesprochen. Ich vermute, dass die einen Ofen haben.

    So, jetzt bin ich aufgeregt, da ich gar nicht backen kann. Die Hefesachen gelingen gut, aber Plätzchen habe ich noch nicht gemacht. Die Kinder dürften kaum deutsch können, aber die Erzieherinnen sind ja dabei.

    Den TM nehme ich natürlich mit, sonst wäre ich verloren. Dann werde ich am Samstag die hier genannten Sachen probebacken.

    Könnt ihr mir noch Tipps geben? Darf man keine Eier verwenden, warum? Ist ein Schokoladenüberzug schwierig?
    Ich denke auch an Marzipankartoffeln, das dauert nur Sekunden, wenn ich geschälte Mandeln bringe. Muss ich noch Ausstecherformen kaufen?
    Was bleibt Kindern besonders in Erinnerung? Das Selbermachen oder das Ergebnis oder die Süßigkeiten? Was muss man bei moslemischen Kindern beachten?

    Bin für jeden Tipp dankbar!
     
    #10
  11. 01.12.09
    Annasusanna
    Offline

    Annasusanna

    Das finde ich eine tolle Idee!

    Also ich denke, mit dem Hefeteig machst du nix verkehrt. Wir machen immer "Grättimänner". Das sind Hefeteigmänner die aus einer kleinen Hefeteigrolle gemacht werden. Die Rolle wird oben und unten längs eingeschnitten. Eine Seite sind die Beine und die andere Seite sind die Arme, welche nach unten auf den Bauch gelegt werden. Dann noch eine kleine Kugel als Kopf drangelegt und nach Belieben mit Rosinen Augen reindrücken. Das Ganze wird mit Ei bepinselt und gebacken. Als Teig eignet sich ein Zopfteig mit etwas Butter, Milch und Ei. Findet man ja hier ganz viele Rezepte.

    LG von Anja
     
    #11
  12. 01.12.09
    Karinschn
    Offline

    Karinschn

    Hallo

    ich verziere am Donnerstag mit den Kindern aus der KigaGruppe meines Sohnes 21 kleine Knusperhäuschen.
    Ja ich weiß, jeder hält mich für verrückt, dass ich das machen will :rolleyes:
    Aber ich glaub die Kleinen werden sich freuen
     
    #12
  13. 01.12.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Also ich weis wieviel Arbeit Hexenhäuschen sind, aber man kann ja nur
    eine Lebkuchenplatte machen und die dann von den Kindern bunt mit
    Gummibärchen, Smarties und sonstigen Dingen mit Zuckerglasur verzieren
    lassen.

    Das bekommen sie Kids schon prima alleine hin und haben jede Menge
    Spaß :)

    Liebe Grüße
    Buddy
     
    #13
  14. 02.12.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    ich habe gestern die Vanillekipferl probiert. War ein langes Gefummel und dann zerbrachen viele. Ist wohl nichts für Kinderhände. Jetzt suche ich das beste Rezept für Ausstecherle. Der Teig darf schwierig sein, den macht ja der TM, aber die Verarbeitung muss leicht sein.
     
    #14
  15. 02.12.09
    christina
    Offline

    christina

    Hallo serenity,

    habe letze Woche auch Vanillekipferl hier aus dem Forum gemacht.
    Und mir war die Fummelei auch zu kompliziert. Habe einfach Kugeln daraus geformt. Super einfach und waren auch schneller in den Mündern meiner Kinder veschwunden als die Kipferlformen.

    Probiere das mal, denn Rollen können die Kinder sehr gut. Das machen meine beiden auch gern sind 4 und 8 Jahre alt.


    Gruß Christina
     
    #15
  16. 03.12.09
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Guten Morgen
    mein Sohn hat diese Woche in der ertsten Klasse gebacken.
    Die haben Spritzgebäck, Vanillekipferl und Plätzchen mit Marmelade gebacken.
    Sie verkaufen die Plätzchen auf dem Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck.

    Gruß Simone
     
    #16
  17. 03.12.09
    theju
    Offline

    theju Inaktiv

    Hallo!!! Meine Kinder lieben es Plätzchen auszustechen.Im ersten Jahr in dem wir zusammen gebacken habe ,bin ich mit dem Teig fast verzweifelt. der klebte trotz langer Kühlzeit und mehlen fest,die ausgestochenen Plätzchen ließen sich fast nie heil lösen und die Kinder allein schaften das schon gar nicht.Das Ende vom Lied waren schlecht gelaunte Kinder,eine Chaosküche und ein frustrierte Mutter.Im Jahr darauf habe ich ein Rezept meiner Oma für Rahmgebäck ausgegraben und es damit versucht.Ich kann nur sagen :SUPER;SUPER.Der Teig klebt KEIN bisschen,läßt sich spitze ausrollen (auch von KIndern,er darf sogar etwas dicker ausgerollt werden) und kann von den Kindern allein aufs Blech gelegt werden.Hier das Rezept (aber noch nicht TM tauglich umgeschrieben):500-600g Mehl (soviel Mehl nehmen das ein geschmeidiger Teig entsteht),375g Butter oder Margarine,eine Prise Salz,250g sauren Rahm,alles verkneten,ausrollen,austechen mit verquirltem Ei bestreichen und in Hagelzucker tunken. bei 200 Grad ca10-14 minuten backen,je nach Dicke der Plätzchen.Habe das Rezept auch schon imKiga und diversen Gruppenstunden verarbeitet. Liebe Grüße Alexandra:santa::santa::santa::santa::santa::santa:
     
    #17
  18. 03.12.09
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo,

    ich hab mit meinen Kids auch Ausstecherle gemacht und hatte einen Teig ohne Ei (ich glaub auch von hier). Fand ich sehr gut, da die Kinder doch immer gerne am rohen Teig naschen. Bei Teigen mit Eiern hatte ich da immer kein so gutes Gefühl. Ich hab so eine kleine Holzrolle mit einem Stil dran (ich glaub aus der Patisserie), damit können die Kids den Teig gut selbst ausrollen. Hat denen echt Spass gemacht.
     
    #18
  19. 03.12.09
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    und vielen Dank.
    Noch eine Frage an Alexandra: was genau ist saurer Rahm? Saure Sahne? Creme fraiche? Wieviel Prozent Fett? Würde ich dann Samstag probieren.
    Die KiGa-Leiterin hat sich zum Glück noch nicht gemeldet, werde langsam nervös...

    Ich habe dieser Tage die Nudtella aus dem Forum gemacht. Schmeckt gut, aber ich esse sowas nicht. Die könnte ich doch auch auf die Plätzen streichen, oder?
     
    #19
  20. 03.12.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo
    Ich war Heute im Kindergarten Nikoläuse backen, mit den Kindern.
    Das war echt sehr schön.Die haben alle ganz toll mitgemacht und waren total begeistert.Und wollen wieder mit mir backen.
    Fand ich echt süss.
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen