Frage - Backen mit Kindergartenkindern

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von alinaengel, 11.03.09.

  1. 11.03.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo zusammen,
    unser Kindergarten hat vor, dass die Eltern ihre Hobbys, Talente, Gaben... in den Kindergarten einbringen.
    ich backe sehr gerne und könnte mir vorstellen, dass ich es im Kindi anbiete, mit den Kindern zu backen.

    Hat mir jemand gute Idee oder auch super gut erprobte Rezepte, die ich mit den Kindern machen kann.
    Ich habe da ja keinen Thermomix und brauche halt etwas, wo sie Sachen schneiden, evtl. verzieren, oder in Pappförmchen, wie für Muffins, einfüllen können.
    Da ich es wahrscheinlich Nachmittags anbiete, habe ich jede Anltergruppe dabei.

    Danke euch schon mal
     
    #1
  2. 11.03.09
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Senta,

    wie wäre es, wenn du schon einen Hefeteig im TM vorbereitest und dann mitnimmst und daraus Weckmänner etc. oder entsprechend dann zur Osterzeit Hasen formst (evtl. auch ausstecher oder selber Schablone machen und dann drumrumschneiden). Rosinen und Mandeln zur Verzierung mitnimmst ?

    lg

    dora
     
    #2
  3. 11.03.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Dora,

    Senta hat keinen TM.....

    Hallo Senta,

    die Idee an sich mit dem Hefeteig ist doch nicht schlecht, den kann man ja auch so hinkriegen.

    Aber wie wäre es denn mit Keksen? Du könntest entweder Rollen machen und die schneiden, oder auch ausrollen und ausstechen. Da gehen doch die Weihnachtsausstechförmchen, wenn du nicht gerade Rentiere und Tannenbäume nimmst ;).
    Letztes Jahr gab es das Rezept hier.
     
    #3
  4. 11.03.09
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Susanne,

    sie meinte dass sie dort keinen TM hat :)

    lg
    dora
     
    #4
  5. 11.03.09
    Kerstin83
    Offline

    Kerstin83

    Hallo,

    ich persönlich finde es nicht so gut, wenn du den Teig schon vorher zu Hause machst.
    Die Kinder sollten sehen, aus was der Teig besteht. Sie sind sehr neugierig und wollen alles selber machen. Diese Möglichkeit sollte man ihnen auf keinen Fall nehmen. Da Hefeteig lange gehen muss, kannst du als Alternative einen Quarkölteig nehmen, oder eben einen Mürbteig. Zu Ostern kann man ja toll Hasen, etc backen.

    Ich selber leite eine Kinderkrippe und wir backen und kochen regelmäßig mit den Kindern. Von Kürbissuppe über Pläzchen und Apfelkuchen ist so alles dabei. Die Kinder haben immer sehr viel Spasß dabei und sie sind ja noch kleiner als im Kindergarten und man kann trotzdem so gut wie alles mit ihnen zubereiten.

    Ich finde es nicht wichtig, ob du einen TM hast oder nicht! Ich würde meinen nicht mit in die Krippe nehmen, da es für die Kinder viel mehr Spaß macht mit den Händen oder einem Handrührgerät einen Teig herzustellen oder im Topf die Suppe umzurühren, wie alles in den TM rein, Deckel drauf und warten.

    Kochen und backen soll ja mit allen Sinnen geschehen....

    Viele Kinder haben zu Hause nicht die Möglichkeit zu kochen oder zu abcken und nehmen so alles wie ein Schwamm auf....
     
    #5
  6. 11.03.09
    TinaT
    Offline

    TinaT

    Hallo Senta,

    zum Backen fallen mir nur die klassischen Sachen wie muffins, Plätzchen, Häschen, Amerikaner o.ä. ein. Ich backe mit meinen Kindern immer mal wieder Amerikaner und die können sie dann mit Zuckerguss, Smarties etc. verzieren.
    Ich suche gleich mal den Link.

    Schon gefunden:):

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/11761-ruck-zuck-amerikaner.html

    Die schmecken wirklich lecker.

    Bei uns im Kiga haben sie letztens Pommes selber gemacht. Das fand mein Sohn richtig gut. Sie haben Kartoffeln geschält, klein geschnitten, gewürzt und dann im Backofen gebacken.
     
    #6
  7. 11.03.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Dora,

    hab jetzt mal die Augen ausgewischt und richtig gelesen....
    Sorry.
     
    #7
  8. 11.03.09
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Senta,

    es ist für die Kinder total egal, was Du mit ihnen machst, wichtig ist für sie , dass es genug ist, um davon auch etwas mit nach Hause nehmen zu können.

    Der TM lässt sich aber auch sehr gut in einer Reisetasche transportieren :p

    Ich würde den Teig auch mit den Kindern zusammen herstellen, evtl. sogar die Körner mit ihnen mahlen.
     
    #8
  9. 11.03.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo ihr Lieben,
    bin jetzt gerade heimgekommen und muss mich kurz zu Wort melden.

    Ich habe einen TM, will diesen aber nicht in den Kindi mitnehmen, da ich der Meinung bin, dass sie alles selbst machen sollen.

    Vielen Dank aber für die vielen Anregungen. Da sind viele guten Sachen dabei.
     
    #9
  10. 11.03.09
    Henrietta
    Offline

    Henrietta

    Hallo es ist für die Waage auch besser den Tm nur ordentlich verpackt im Karton mit Styropor oder in der Transporttasche zu transportieren .
    Gruß Henrietta
     
    #10

Diese Seite empfehlen