Backen mit Rapsöl

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von redhexe31, 14.08.06.

  1. 14.08.06
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    Hallo, ich denke das solltet ihr wissen!!!!:-(
    hab gerade einen kompletten Eierlikör- Kuchen in die Biotonne geworfen:confused5:
    Ich back eigentlich immer mit Rapsöl wenn das Rezept Öl verlangt. Jetzt hab ich bei Feinkost- A, ich denke wirklich gutes Rapsöl gekauft, aber das kann man nicht zum backen verwenden da es sehr geschmacks intensiv ist. Wirklich alles komplett weggeworfen, dass ist total ärgerlich. :goodman:
    Jetzt weis ich es und euch kann das jetzt nicht mehr passieren.
    LG redhexe
     
    #1
  2. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Danke für den Tipp!!!!!

    Das wäre mir sonst auch bald passiert.....
     
    #2
  3. 14.08.06
    minimale
    Offline

    minimale Inaktiv

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo redhexe,

    gut, dass Du auch mich davor bewahrt hast, diesen Fehler zu begehen. Ich war etwas skeptisch, das Öl zu benutzen, denn ich finde auch, dass die Farbe etwas sehr intensiv ist...
     
    #3
  4. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo,
    ich nehme immer Rapsöl für mein Brot oder zum einlegen von Grillfleisch.
    Für den Kuchen nehme ich nur Sonnenblumenöl, Olivenöl habe ich dann noch für Salat oder meine geliebten Rosmarinkartoffeln.=D

    Ein Schrank voller Flaschen, wenn man dann noch drei verschiedenen Sorten Essig im Haus hat ;)


    LG Goldmarie
     
    #4
  5. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo,

    das tut mir Leid - sowas ist immer sehr ärgerlich (ich hab mal ne Mayo mit Olivenöl gemacht *würg* -die ist auch im Eimer gelandet)

    Aber....in die Biotonne gehört Kuchen dann nicht - eher in den Restmüll.....

    Mein Öko-Gewissen wollte ganz dringend, daß ich das kurz anmerke.....
     
    #5
  6. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Warum ???????? [​IMG]

    LG...marie
     
    #6
  7. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Weil da nichts gegartes/gekochtes/gebackenes reingehört!
     
    #7
  8. 14.08.06
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo Petra,
    doch bei uns in BWB kommen diese Sachen in die Biotonne. Ist nicht der Kompost im Garten sondern wird von der Müllabfuhr geholt und da kommt all das rein.
    Ich wohne in der Ökostadt NR.1 und da sind wir gut erzogen, was Müllsortieren anbelangt. Aber ich weis, dass es oftmals von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist.
    Und das mit der Majo mir Olivenöl ist mir auch schon passiert *schrecklich*
    Und wenn ich den einen oder anderen mit dieser Info vor Ungenießbarem bewahren konnte, freut mich das sehr.
    Was ich aber nochmals bemerken möchte, ist das dieses Öl glaub ich ein sehr hochwertigesn Rapsöl ist.
    Grüßle redhexe
     
    #8
  9. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo Redhexe,

    dann ist das ein Mißverständnis - entschuldige!

    Bei uns darf in die "Biotonne" tatsächlich nur das, was auch in den Kompost darf. Einzige Ausnahme: Zitrusschalen. Die dürfen nicht in den Kompost - wohl aber in die Tonne....

    Dann gibt es natürlich noch die "Gelben Säcke", Papiermüll, Altglas und den "Restmüll". Dort darf dann alles rein, was nicht in die anderen Kategorien paßt.

    Im Grunde kann man sich hier kein Reihenhaus mehr kaufen, weil die ganzen Tonnen vorm Haus gar keinen Platz mehr haben....:rolleyes:

    Die Restmülltonne ist in Hattingen schweineteuer - deshalb lohnt sich penibles Sortieren tatsächlich.

    Nebenan, in Essen, wird es schon wieder etwas anders gehandhabt.....
     
    #9
  10. 14.08.06
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hi Petra,
    brauchst dich nicht entschuldigen, habs schon richtig verstanden und
    vom Rapsöl zum Müllsortieren:iconbiggrin:, ist allles bio oder !!!
    Aber ist auch interessant, weil eben bald in jeder Gemeinde anders verfahren wird. Und in vielen Großstädten gibt es gar keine Trennung oder nur bedingt. Und dann wird ja auch gemunkelt irgendwo wird wieder alles zusammen geschmiessen.
    Na egal ich möcht eigentlich gar kein Essen wegwerfen und bin heute wieder um eine Erfahrung reicher geworden.
    LG redhexe
     
    #10
  11. 14.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #11
  12. 15.08.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallölein,

    also ich bin ja ganz von den Socken, hab' gerade die Wiki-Rapsölinfo gelesen, nicht so prickelnd, und dann musste ich doch gleich noch nachschauen was
    "transgen" bedeutet... (gentechnisch verändert!)
    Danke Elli für die Info!
    Also bei mir wird es Zeit für einen Ölwechsel! Ich denke ich werde für Kuchen jetzt auch wieder Sonnenblumenöl nehmen. Und für alles andere nehm' ich sowieso nur Olive oder manchmal auch Weizenkeimöl für den Salat.

    Küwalda
     
    #12
  13. 15.08.06
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hi Elli,
    interessante Seite, die zum denken anregt "danke".
    Mir war schon bekannt, dass man Rapsöl sehr vielseitig einsetzt. Das es aber dazu auch diese negativ Berichte gibt, lässt das ganze doch in einem anderen Licht erscheinen.
    Eigentlich bin ich ein totaler Olivenöl- Fan und verwende da sehr gutes biologisches, direkt aus der Toscana. Das Rapsöl hab ich grad speziell für solche Sachen wie backen oder evtl. braten mir angeschafft. Ob ich jetzt auf Sonnenblumenöl umsteige oder was ich tue, weis ich noch nicht.
    Auf jedenfall find ich den WK super klasse, denn man kann sich über soviel austauschen :kermit: und einen neuen Blickwinkel bekommen. Allen die sich da einbringen mal ein dankeschön.:wave:
    Liebe Grüße
    redhexe
     
    #13
  14. 15.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Wenns ein geschmacksneutrales Öl sein soll, dann empfehle ich Distelöl.
    Das hat so gut wie gar kein Eigenaroma und eignet sich prima zum Backen.

    LG,
    Inalina
     
    #14
  15. 15.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo,

    gerngeschehen. Wenn auch nur 2 Leute darueber nachdenken, bin ich schon zufrieden =D . Ich war vor 5 Jahren auf einem Vortrag, uber gentechnisch veraenderte Lebensmittel in den USA und war ganz schoen schockiert.

    LG,
    Elli
     
    #15
  16. 15.08.06
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo,

    na da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin. Ich hab auch schon ein paar Mal das Gefühl gehabt, dass das Rapsöl sehr geschmacksintensiv ist.
    Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil es doch wegen Cholesterin so gut sein soll.
    Ich hatte mir aber auch schon vorgenommen, zum Backen wieder anderes Öl zu kaufen. Diestelöl hatte ich auch schon, ist wegen der fettsäuren doch auch sehr gut, oder?

    Meine Freundin hatte vor ein paar Tagen Fanta Muffins gebacken, und die schmeckten auch irgendwie komisch. Jetzt weiß ich warum.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Manuela
     
    #16
  17. 16.08.06
    Sabine71
    Offline

    Sabine71

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo alle Zusammen,

    jetzt muß ich auch mal einen Gedanken zum Thema Rapsöl loswerden.

    Soweit ich mich erinnere gibt es doch Rapsöl und Rapskernöl. Das normale Rapsöl ist kein Problem, aber das Rapskernöl ist ziemlich dunkelgelb und geschmacksintensiv. Mit dem würde ich auch lieber nicht backen. Aber normales Rapsöl ist kein Problem. Zumindest bei meinen Muffins nicht. Die werden immer super.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #17
  18. 16.08.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Backen mit Rapsöl

    Meine Backergebnisse waren auch immer super! Aber wenn ich in der von Elli zitierten Info lese dass das ursprüngliche Rapsöl für uns Menschen garnicht gesund war und es deshalb gentechnisch verändert wurde... also da frag' ich mich wie es dann mit dem Rapsöl aus Bioanbau aussieht? :-O:-O:-O Und wenn ich lese daß Kühe die diesen Raps fressen dann ein verändertes Blutbild haben... also nein danke...
    Klar, dass ist nun eine Info von irgendwelchen "Experten". (Schliesslich kann ja jeder bei Wiki Beiträge verfassen) Wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe werde ich mal googeln ob ich nicht noch mehr Infos aus anderen Quellen zu dem Thema finde.
    Geschockt hat mich auch zu lesen daß Zitronensäure schon lange nichts mehr mit Zitronen zu tun hat - ausser dem chemischen Aufbau. Die Zitronensäure ist lt. Wikipedia ein Ausscheidungsprodukt eines Pilzes der gentechnisch verändert wurde. Dabei klingt "Zitronensäure" doch so richtig natürlich, gelle? Und ich denke daß sie in vielen vielen (Fertig-)Produkten zu finden sein wird. (Limonade, Kuchen, Süßigkeiten etc.)
    Übrigens soll es bald Hefe geben die so verändert wurde dass sie nach Vanille schmeckt. Ist doch toll - kann man sich den Vanillezucker sparen...

    Ich will hier keine Panik machen, jeder muss für sich selber finden was er essen mag und womit er sich wohlfühlt. Aber je mehr ich mich damit befasse umso bewusster kaufe ich ein. Und ich denke als "Verbraucher" (was für ein Wort!) sind wir nicht so ganz machtlos wie es sich vielleicht manchmal anfühlt ;)

    Liebe Grüße

    Küwalda
     
    #18
  19. 11.09.06
    jujama
    Offline

    jujama

    AW: Backen mit Rapsöl

    Halli hallo!
    Jetzt will ich auch mal meine ersten Forumsbeitrag leisten!!
    Ich habe mir vor ca. 1 Woche auch das Rapsöl von A--- gekauft....und nach der ersten Nutzung das Würgen bekommen...das ist mir definitiv zu geschmacksintensiv!! Leider wollte meine Ma es auch nicht haben (warum nur?), so dass es letztendlich im Ausguß gelandet ist....Jetzt hab ich mir wieder Keimöl geholt, weil es eigentlich keinen Eigengeschmack hat und auch sehr gesund sein soll... ;)

    Liebe Grüße
    Judith
     
    #19
  20. 11.09.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Backen mit Rapsöl

    Hallo ! Ich habe nur positive ERfahrungen mit dem Albaöl ist Rapsöl mit B:angel5: uttergeschmack supi zum Kochen und Backen und leichter verdaulich wie Butter.Gruß Kräuterfee
     
    #20

Diese Seite empfehlen