Backhendl mit Zitronendip und Salat

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von babatschi, 14.05.10.

  1. 14.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo,

    ich muss euch unbedingt dieses megaleckere Backhendl (- hähnchen) -Rezept ans Herz legen - mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen.
    Das Rezept ist vom Starkoch Schuhbeck und ich hab´s nur ganz leicht abgewandelt.
    Den Dip und das Dressing hab ich im TM gemacht. Alles super stimmig, harmonisch, passt perfekt zusammen und schmeckt einfach nur genial!

    Die Rezeptangaben reichen für ca. 5 Personen

    Zitronendip
    3 EL Sahne.....................................................mit
    1 Msp. Abrieb von einer unbehandelten Zitrone......und
    1 Estragonzweig (ich hab keinen frischen bekommen, hab getrockneten genommen)...........in einem Topf erhitzen und etwas ziehen lassen, dann durch ein Teesieb o.ä. abseihen.

    Nun im TM
    1/4 TL frisch geschnittene Estragonblätter (ich hatte wieder getrockneten)
    1 TL mittelscharfen Senf
    1 EL Zitronensaft
    150g Creme fraiche
    Salz
    1 Pr. Cayennepfeffer
    1 Pr. Zucker....................kurz auf St. 3-4 verrühren und dann die abgekühlte Estragon-Sahne zugeben und nochmal rühren.
    In ein Schüsselchen umfüllen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

    Der Mixi muss nicht gespült werden! Nun geht´s weiter mit dem

    Salat-Dressing
    in den TM:
    200ml Gemüsebrühe (ruhig noch etwas warm)
    2 EL Weinessig
    2 Scheiben Knovi
    2 TL mittelscharfer Senf
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    1 Pr. Zucker
    1 Pr. Cayennepfeffer................alles auf St 5 mixen und durch die Deckelöffnung (MB bleibt drauf)
    8 EL Sonnenblumenöl...............und
    1 Schuß Kürbiskernöl................zugießen, dann abschmecken und evtl. nochmal nachwürzen. und erst kurz vorm Servieren über den Salat gießen.

    Verschiedene Salate putzen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Kurz vorm Servieren in einer Schüssel mit der obigen Salat-Marinade vermengen und auf Tellern portionieren.

    Backhendl
    3 Eier.......................im tiefen Teller verquirlen und mit
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle...und
    1 TL Zitronensaft........würzen

    "Wiener Grießler" Mehl.....in einen tiefen Teller füllen und
    Semmelbrösel................ebenso, nun beides noch mit
    etwas Muskat................würzen

    ca. 5 Hähnchenbrüste (ohne Haut).....je in ca. 4-5 Teile zerkleinern, mit
    Salz und Pfeffer.............würzen, dann erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluß in Semmelbrösel wenden.

    Fingerdick Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und bei milder Hitze das Fleisch hell bräunen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf dem Salatbett anrichten, mit dem Zitronendip garnieren.
    Dazu gab´s bei uns diese Ciabattasemmeln, es passt aber auch gut Baguette oder auch was Kartoffeliges...
     
    #1
  2. 14.05.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Bea,

    was ist denn das für ein Mehl, habe ich noch nie gehört. Aber dein Rezept sieht sehr gut aus. Probiere ich bestimmt mal =D
     
    #2
  3. 14.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Christine,

    Wiener Grießler ist ein besonders feines, doppelgriffiges Mehl, z.B. auch gut für Strudelteig. Gibt´s bei uns z.B. bei Edeka.
    Du kannst natürlich auch normales nehmen, aber Schuhbeck empfiehlt dieses und da ich es eigentlich immer daheim hab, hab ich´s auch hergenommen.

    Übrigens, das Rezept sieht durch seine Länge sehr aufwendig aus, ist es aber nicht. Es sind lauter kleine, einfache Arbeitsschritte und schmeckt echt phantastisch.

    Also bitte nicht abschrecken lassen!
     
    #3
  4. 14.05.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  5. 14.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Genau Kaffeehaferl,

    super - danke!
     
    #5
  6. 13.09.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo nochmal,

    da das Rezept leider schon wieder in der Versenkung verschwunden ist, möchte ich es nochmal hochschubsen.

    Ich hab´s am Wochenende erst wieder gemacht und es ist echt spitzenklasse! Ich weiß schon, Eigenlob stinkt, aber ich lob ja nicht mich, sondern den Erfinder!

    Bitte lasst euch nicht von der langen Liste abschrecken, es ist gar nicht so viel Arbeit, wie es aussieht und wer dieses Rezept nicht ausprobiert, dem entgeht echt was.
    ;)

    Also, der Dip und das Dressing sind ruck-zuck angerührt und sowas von lecker. Salat kann man auch den fertigen Mix aus der Tüte nehmen, dann geht´s schneller.

    Die Hähnchenbrustfilets noch in Stückchen schneiden, panieren und schon kann man sich´s schmecken lassen.

    Würd mich echt freuen, wenn ich mir die Arbeit vom Einstellen nicht umsonst gemacht hab
    :rolleyes::rolleyes:

    Vielleicht probiert´s ja doch noch wer aus?!
     
    #6
  7. 15.09.10
    sissy
    Offline

    sissy

    Hallo Babatschi,
    komm gerade vom Essen, es war SUPER lecker. Hatte ganz normales Dinkel Mehl genommen.
    Danke für dieses Rezept.
     
    #7
  8. 15.09.10
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    oh, das Foto sieht soo lecker aus....... das wird probiert.....
     
    #8
  9. 16.09.10
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Hallo
    ich hab alles dafür zu Hause, und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen - ich denke das werden wir uns heute abend gönnen.
    Gruss
    Gabi
     
    #9
  10. 16.09.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hiippiieehh,

    ich freu mich riiiesig, dass sich doch noch jemand für das Rezept interessiert! Bei uns ist es echt rundum zu einem Favoriten geworden.

    @ Sissy: Und ich freu mich auch riiiesig, dass es dir/euch geschmeckt hat! Du bist die 1. dies gewagt hat ;)

    Zum Panieren kann man selbstverständlich auch jedes andere Mehl nehmen. Hab auch schon überlegt, ob ich den Dip, wenn´s schnell gehen muß, ohne erwärmen der Sahne mache...

    @ Hamsternixe: würd mich freuen!

    @ GabiB: Bin gespannt, wie´s euch schmeckt!
     
    #10
  11. 18.09.10
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Bea,

    unser Abendessen war sooo lecker. Ich habe Putenbrustfilet genommen und statt Estragon musste ich Thymian nehmen (hatte kein Estragon mehr)........mmmhhh. Göga und die Kids (und ich auch:rolleyes:) konnten garnicht mehr aufhören zu essen.....

    Wir hatten Kroketten dazu.....

    Danke und 5 Sterne für Dich

    LG
    Pebbels
     
    #11
  12. 18.09.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Pebbels,

    booh, ich freu mich riesig über die Sternlis =D DANKE!
    Toll, dass es euch so geschmeckt hat.
     
    #12

Diese Seite empfehlen