Backmischungen aufpeppen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von taxmaxx, 23.03.06.

  1. 23.03.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Salut,

    und jetzt oute ich mich einfach mal: Ich bin ein Fan von Fertigbackmischungen.
    Ich kaufe die meistens bei Aldi, da gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Sorten und bezahlbar finde ich die auch, teilweise sind sie sogar günstiger als das "lose Mehl" einzeln, wenn man etwas anderes als 405erWeizenmehl benutzt zumindest.

    Und ja, ich backe auch häufiger mal "persönliche Brote", aber für alle Tage und 08/15 finde ich diese Fertigmischungen prima.
    Ich muss nicht denken, nach keinem Rezept suchen, nicht aus verschiedenen Mehltüten einzeln zusammenwiegen, keine Hefe extra bevorraten und abwechslungsreich ist es trotzdem.

    Ich möchte hier aber keine Diskussion über pro und contra von Fertigmischungen führen (die Kontras kenne ich alle, angefangen von "da fehlt die eigene Note" bis hin zu "da sind x-verschiedene ungesunde Zusatzstoffe drin" ) ich tue es halt trotzdem. Ich möchte vielmehr wissen, ob es noch mehr Leute gibt, die tapfer zu ihrem peinlichen Einsatz dieser Backmischungen stehen und was Ihr für Ideen habt, die Dinger aufzumöbeln?

    Ich habe nämlich grade neulich durch Zufall eine neue Variante entdeckt, die ich äußerst lecker finde. In die Weißbrotmischung streue ich häufig noch Rosinen dazu, dann habe ich ruck zuck ein leckeres Rosinenbrot. Am Sonntag wollte ich also mal wieder ein Rosinenbrot backen - nur stellte ich dann fest, dass die Rosinen komplett alle waren, ich aber keinen Bock auf ein simples Weißbrot hatte und Schokolade war auch keine mehr da. Hmmm, dann entdeckte ich aber noch eine Tüte mit Trockenobst. Davon habe ich eine gute Handvoll in Jacques geworfen und gründlich geschreddert. (Macht einen Höllenlärm und dauert recht lange, hat aber nachher gut geklappt.) Und das war dann mein Rosinenersatz, der alle schwer begeistert hat.

    In dunkles Brot werfe ich gerne noch eine Handvoll Kümmel, oder getrocknete Zwiebeln oder ausgelassene Speckwürfel.
    Ich habe auch mal fertiges "Brotgewürz" probiert, aber das schmeckte mir zu sehr nach Weihnachten, das war nicht unbedingt meine Richtung.
    Koriander dagegen (als Einzelgewürz) kann ganz interessant sein.

    Und, was ich ebenfalls gerne mag: Ich besprühe den Teig und das im Ofen backende Brot immer mehrfach mit Sprühsalz. Dann kriegt es eine richtig salzige Kruste und passt gut zu herzhaften "Auflagen". (Bei Rosinenbrot mache ich das übrigens nicht.....)

    So, das war meine Vorlage, wer hat noch andere Ideen, wie man fertige Backmischungen etwas interessanter aufpeppen kann?

    Grüße
    anje, gespannt, wer sich überhaupt traut zuzugeben, dass er auch die Fertigtüten benutzt
     
    #1
  2. 23.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Anje,

    ich experimentiere in dieser Richtung wahnsinnig gerne mit den Flüssigkeiten. Statt Wasser mal Bier oder Malzbier, ich hab auch schon mal Gemüsebrühe genommen. Ist in manchen Fällen gewöhnungsbedürftig, aber das Ergebnis war bisher immer essbar.

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #2
  3. 23.03.06
    Sabine67
    Offline

    Sabine67

    Hallo taxxmaxx!

    Da oute ich mich logisch auch! Mir geht das ganz oft so, daß meinem Mann abends um zehn einfällt he(rr) hat kein Pausenbrot. Da ich zwei Kidis habe, die um die Zeit schon schlafen, fällt das Schreddern von Körnern ja eh flach! Also. Fertigbackmischung raus, mal guggen was noch für Körner da und los gehts!

    Aber der Tipp von Lanky mit den Flüssigkeiten ist ja auch genial, DANKE!

    Liebe Grüße, Sabine
     
    #3
  4. 23.03.06
    krümelmonster
    Offline

    krümelmonster

    Hallo Anje,

    auch ich benutze manchmal Fertigbackmischungen ( wobei das seit dem Einzug von Jaques deutlich weniger geworden ist).
    Ich muss allerdings gestehen, das ich diese bis jetzt nie verändert habe. Wenn es mal ganz besonders schnell gehen muss, dann ist es halt einfacher als erst alles einzeln zuzuwiegen. Demnächst probier ich das mit dem verändern auch mal aus, denn billiger sind die Backmischungen auf alle Fälle, besonders die aus dem Aldi.

    Viele Grüße

    Andrea
     
    #4
  5. 23.03.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo,

    ich kaufe die auch ab und zu und bin immer wieder vom Geschmack enttäuscht. Aber jedenfalls finde ich grundsätzlich

    ganze Haselnüsse in Graubrot toll (auch später mit nutella zu genießen!)
    Kümmel nehme ich auch gern (später dann mit Käse essen)
    Oliven
    Walnüsse
    Trockentomaten
    Raspelkäse
    als Flüssigkeit Tomatensaft.

    Aus persönlicher Erfahrung kenne ich nur die oberen beiden. Aber auch der Rest muss lecker sein.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #5
  6. 23.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo zusammen,

    super, endlich -ich darf meine Frage zu Backmischungen stellen ohne Angst haben zu müssen :lol:

    Also ehrlich gesagt, ich habe schon öfters die Backmischungen vom Al.. ausprobiert und sorry, aber es funktionierte bisher nie!!!!!

    Die Brote gehen bei mir einfach nicht auf..... :-( ?!

    Eigentlich falsch machen kann man ja nichts - lesen kann ich auch - ehrlich gesagt, ich bin da überfragt......?! Aber vielleicht fällt euch ja etwas dazu ein?!


    Liebe Grüsse

    Sabine
     
    #6
  7. 23.03.06
    Tanni & Roland
    Offline

    Tanni & Roland

    Ganz lecker ist es, eine helle Backmischung / Weißbrot anstelle von Wasser mit Tomatensaft anzurühren und dann eine bißchen Herbes de Provence dazu... da brauchst Du einfach nur Butter obendrauf, mmmmhhh !!!

    LG
    Tanni
     
    #7
  8. 23.03.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Wow, das hört sich ja cool an. Da fällt mir doch sofort auch noch meine Bruschetta-Würzmischung ein, die hier ein einsames Dasein fristet, weil ich (außer sie in Butter zu rühren, das ist echt lecker) noch keine Einsatzmöglichkeit dafür gefunden habe.

    Das Tomatenweißbrot werde ich also auf alle Fälle probieren.

    Und Lankys Tip mit anderen Flüssigkeiten zu experimentieren finde ich auch genial, wird ebenfalls getestet. (Ob auch Cola geht? seit dem ich schon mehrfach Colabraten im Crocky gemacht habe, liebe ich das Zeug zum Kochen).

    Hmm, das kann ich leider auch nicht erklären, genau die Backmischungen sind die einzigen Brote, die bei mir immer funzen, egal wie der Mond steht. Wenn ich Sorge habe, dass es vielleicht nicht ordentlich aufgeht (weil die Tüte schon länger stand und ich nicht weiß, ob die Hefe da drin noch Kraft hat), dann schmeiße ich auch schon mal ein Stückchen Extrahefe mit dazu und einen Schuß Zucker. Überhaupt Zucker - hilft der Hefe immer etwas mehr Triebkraft zu entwickeln.
    Ich halte mich aber auch nicht perfekt an die Anweisungen - d.h. ich lasse den Teig kneten, dann nehme ich ihn aus dem TM und gebe ihn in eine runde Metallschüssel, die ich abgedeckt ins Bad stelle (weil es da am wärmsten ist und nicht zieht). Irgendwann fällt mir der Teig dann wieder ein, ich hole die Schüssel raus, werfe den Ofen an und "wirke den Teig rund" (wie man das auch bei Brötchen macht, Tweety hat das irgendwo per link genau beschrieben). Dieses "Rundwirken" mache ich übrigens auch bei Broten, die ich dann in eine Kastenform packe, die versuche ich halt etwas ovalig-längs zu zupfen.
    Ich habe schon jede Backmischung von Aldi durch und selbst, wenn sie schon über ein halbes Jahr in der Ecke standen, hat es bisher noch immer jedesmal geklappt.
    Bin daher völlig erstaunt, dass es bei Dir nicht klappt, ich habe eher Streit mit "selbstgemischten" Broten, die werden schon mal etwas schwer.

    Grüße
    anje, bei diesem Problem ratlos
     
    #8
  9. 23.03.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Anje.

    Ich hab letztens den Rest Röstzwiebeln (von der Hotdog-Orgie) in einer Fertigbrotmischung entsorgt. Anstelle von Wasser habe ich ein "ordentliches" Altbier genommen. Das hat gar nicht mal schlecht geschmeckt.

    Was ich allerdings nicht mehr dazu essen würde, ist Erdbeermarmelade. Diese Kombination is nix für Sonja. Aber der uralte Gouda war eine geniale Auflage.
     
    #9
  10. 23.03.06
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    ich verwende auch mal, wenn es schnell gehen soll Fertigbackmischungen, ich mache dann gerne folgendes, von 500 g ausgehend den Teig dritteln und ein drittel jeweils ausrollen, dann Bärlauchpaste oder türkische Paprikapaste daraufstreichen und aufwickeln, das letzte Drittel mit Oliven belegen und ebenfals aufwickeln. Alle drei in die gelochte Baguetteform geben, etwas gehen lassen und backen. So hat man mit wenig Aufwand drei verschiedene Partystangen. Natürlich kann man noch Körner oder Salz usw. draufstreuen.
     
    #10
  11. 23.03.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Kicher - und danke, ich habe den Unterton vernommen, aber ich sagte ja auch oben bereits: Ich bin mir durchaus der Schandtat bewusst, die ich mit meinem unkritischen Einsatz von Fertigbackmischungen begehe, nur sind wir hier wohl alle eher Gourmands als Gourmets - da kommt das nicht so genau drauf an. -

    Und Esa: Die Idee, da gefüllte Partybaguettestangen draus zu machen ist ja wohl nur genial, so eine Lochbaguetteform habe ich nämlich. Prächtiger Vorschlag, dankefein, werde ich unbedingt ausprobieren.

    Grinsende Grüße
    anje, die sich über die Vorschläge freut und künftig ihre fast food Küche noch netter darbieten kann
     
    #11
  12. 23.03.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    Für mein "Outing" neulich ("Ja, auch ICH habe eine Fertigbackmischung benutzt") habe ich ja heftig verbale Prügel bezogen, man verunglimpfte mich auf's Allerworsesete und schickte mir sogar ein SEK auf den Hals.

    Deshalb muß ich mal an dieser Stelle sagen: "Legalize Fertigbackmischung im Wunderkessel!"

    Die letzte ist bei mir total in die Hose gegangen (wen genaueres ínteressiert, auch über gewisse inquisitorische Gruppen im WK, der lese das hier nach...), das war aber auch das erste mal, daß mich so 'ne Mischung komplett im Stich gelassen hat.

    Ein Verbesserungsvorschlag meinerseits wäre die Zugabe von Quark oder Buttermilch zu diesen Mischungen. Ich hab' das zwar selber noch nicht ausprobiert, könnte mir aber vorstellen, daß das geht.

    Herzliche Grüße

    -Petersilie
     
    #12
  13. 24.03.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    also hier ein "pro" Backmischung: Man braucht einfach weniger Lagerplatz
    Hol Dir bei A... 5 verschiedene Backmischungen und Du hast 5 verschiedene Brote. Wenn man das ganze dann selber macht braucht man sehr viel Platz für die einzelnen Getreidesorten (bei mir steht im Keller eine riesiege Kiste mit verschiedenen Mehlen und Körnern etc.)- und diesen Platz hat definitiv nicht jeder.

    Tip:
    Zucker dazu (hat Taxxmaxx eh schon geschrieben ) oder noch 1/2 Würfel frische Hefe zugeben.

    Was ich gerne mache: Bauernpizza!
    Dazu nehme ich den Bauernbrot oder Roggenbrotteig und verarbeite in wie hellen Pizzateig. Und dann natürlich wie Pizza ausziehen (nicht wörtlich nehmen) und belegen.
    Das hat dann einen richtig kräftig- rustikalen Geschmack.
     
    #13
  14. 06.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backmischungen aufpeppen

    Ja, was habe ich denn hier gefunden. Ich bin ja gar nicht alleine....

    Brotbackmischungen sind allerdings die einzigen Backmischungen, die ich ins Haus lasse! Dafür aber häufig, z.B. für Kassler im Brotteig, für Würstchen in Brot, für Brot mit Oliven und/oder getrockneten Tomaten, für Apfelbrot und neulich für ein Chilibrot!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #14
  15. 22.01.07
    romy-bgd
    Offline

    romy-bgd Inaktiv

    AW: Backmischungen aufpeppen

    Hallo
    auch ich nehme schon mal eine Brotbackmischung vom Herrn Al....!
    Ist aber in letzter Zeit viel weniger geworden.(Sei ich hier im WK bin)
    Was wirklich gut schmeckt, zum Teig noch ca. 40g Sesam, 40g Leinsamen
    und ca. 60 bis 70g Sonnenblumenkerne geben und event. noch eine Hand voll Walnüsse.
    Peppt den eher einfachen Geschmack des Brotes gut auf.

    Liebe Grüße

    Romana
     
    #15
  16. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backmischungen aufpeppen

    Also ich habe mal eine Brotbackmischung im Brotbackautomat probiert, die war superlecker.

    1 Mischung für Sonntagsstuten (Weißbrot)
    statt Wasser Karottensaft (diese kleinen Flaschen von Al*i
    2 Golden Delicious Äpfel in kleinen Würfeln untermischen
    und eine Handvoll Kürbiskerne.
    Für uns passte da sowohl süßer als auch herzhafter Belag zu
     
    #16
  17. 22.01.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Backmischungen aufpeppen, so peppe ich auf!!!

    hallo,

    auch ich habe immer 1-2 pakete brotbackmischungen im haus, wenns mal schnell gehn muss, sind die einfach prima.
    aufpeppen tue ich die immer!!!
    meist mit karotten, oder zucciniresten. irgendwelche körner, nüsse, mandeln, sonnenblumenkerne oder kürbidkerne... leinsamen eh immer für die gute verdauung!!
    beim aufpeppen sollte man auf jeden fall noch ein wenig nachsalzen und frische hefe oder trockenhefe beigeben, sonst gehts nicht so gut auf!!!

    gruss, kirsten
     
    #17
  18. 27.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backmischungen aufpeppen

    Hallo allerseits,

    ich habe heute auch mal vor mich hin probiert, wir nennen es

    Curry-Kräuterbrot mediterrano
    =====================


    1 Flasche Currysoße von Kn*rr mit 250 ml Inhalt
    30 ml Wasser
    1 Paket TK-Italienische Kräuter
    1 Esslöffel Olivenöl
    Harissa Paste ca 1 - 1,5 cm
    1 Packung für ein 500 g Brot --> Sonntagsstuten

    Genau in der Reihenfolge alles in den Brotbackautomaten und normal backen.
    Das war sooooo lecker *yummy*
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass man da gut Käse z. B. Pecorino oder Parmesan reinkneten kann, das habe ich aber noch nicht versucht.
     
    #18
  19. 31.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Backmischungen aufpeppen

    Hallihallo!!!

    Das hört sich ja total interessant an, aber was ist Harissa Paste??? Das probiere ich auf jeden fall mal aus....
     
    #19
  20. 31.01.07
    Kochmama Mona
    Offline

    Kochmama Mona

    AW: Backmischungen aufpeppen

    Halloooo,

    auch ich oute mich als Brotbackmischungfan. Zwar nicht immer, aber wenn es schnell gehen muß und das Brot für den nächsten Morgen fehlt, dann schmeiße ich eben so ein Brot in den Ofen. :oops:

    Na ja, is halt so....

    Aber die Baguetteform würde mich mal interessieren. Hab ich noch nicht gesehen. Wo bekommt man die denn. Hört sich ja genial an.

    Danke für Eure Antworten
    Liebe Grüße
    Ramona
     
    #20

Diese Seite empfehlen