Badisches Heidelbeer Küchlein -- schnell gebacken --

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Cacadu, 19.08.13.

  1. 19.08.13
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo zusammen,

    hier ein ganz schnelles Rezept für einen wirklich leckeren Heidelbeerkuchen, fast eher schon eine Tarte.

    Ofen auf 180° vorheizen

    1 Rolle Blätterteig in einer Springform auslegen
    2 Schälchen Heidelbeeren (so 500 g zusammen) darauf verteilen

    1 Becker Sahne
    1/2 Becker Vollmilch
    3 El Zucker
    1 P Vanillepuddingpulver
    1 Ei
    1 Pr Salz

    Zutaten für den Belag im Thermomix kurz mixen und auf den Beeren verteilen.
    Kuchen ca 45/ 50 Minuten backen. Meiner war nur leicht gebräunt.

    Schmeckt warm gut, aber auch durchgekühlt am nächsten Tag!
     
    #1
  2. 19.08.13
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Katrin,
    wow, danke für das Rezept. Das ist genau nach meinem Gusto, schnell und lecker klingt´s außerdem. Wird demnaächs probiert!
     
    #2
  3. 20.08.13
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Katrin,

    ich bekam heute überraschend Besuch und da habe ich an Dein Rezept gedacht. Allerdings habe ich es etwas abändern müssen, da ich keine Heidelbeeren im Haus hatte.
    Wie folgt habe ich Dein Super Rezept gebacken:

    1 Rolle frischen Blätterteig in eine 26 cm Springform eingepasst
    1 große Dose Pfirsiche in Spalten
    200 g süße Sahne
    100 g Milch
    3 EL Zucker

    1 Päckchen Vanillepuddingpulver

    1 Ei
    1 Pr. Salz

    Zubereitung nach Deinen Angaben und Ruckzuck war der Kuchen im Backofen.
    Ich habe den Kuchen 25 Minuten auf 180° und 20 Minuten auf 200° auf Ober-/Unterhitze und der zweiten Schiene von unten gebacken.
    Als mein Besuch kam war der Kuchen noch warm und ich habe 1 Kugel Vanilleeis dazu gereicht.
    Für das tolle, leckere Rezept danke ich ganz herzlich. Dafür gibt es ganz liebe [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
    #3
  4. 20.08.13
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Danke, Akirepaul für die Sternchen :)
    Freut mich, dass der Kuchen gut gelungen ist.


    Ich mache sehr gerne Kuchen nach o. g. Rezept.
    Zum Einen sind sie schnell gemacht, zum Anderen sind sie super fruchtig und nicht so mächtig.

    Ganz lecker schmeckt das Küchlein übrigens auch mit Aprikosen, egal ob frisch oder aus der Dose.
     
    #4

Diese Seite empfehlen