Bärlauch-Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Zimba, 07.04.06.

  1. 07.04.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    angeregt durch ein in der Auslage des Bäckers liegendes, sehr teures :-O Bärlauch-Brot, habe ich mir gedacht, hach, das kannst Du mit dem Jacques doch auch, und preiswerter und leckerer.....:rolleyes:
    Bärlauch-Brot
    Zutaten:
    100 g Dinkelvollkornmehl
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    2 TL Brot-Gewürz
    200 g Weizenmehl Type 550 (hatte nicht mehr)

    150 g Weizenmehl Type 405
    300 g Wasser (lauwarm)
    1/2 Würfel Hefe
    40 g Bärlauch, in dünne Streifen geschnitten
    Zubereitung:
    • Alle Zutaten in den Mixtopf füllen
    • Dann 1 ½ Minuten / Brotknetstufe kneten lassen
    • Teig in eine Kastenform (bei Silikonform kein Einfetten nötig!) füllen
    • Oberfläche mit Wasser benetzen und mit Sesam bestreuen
    • In den kalten Backofen stellen und ca. 35 Minuten bei 200 Grad backen.
    • Brot aus der Kastenform nehmen und noch mal 10 Minuten weiterbacken.
    • Tipp: nach ca. 5 – 10 Minuten Brot längs einschneiden, damit es eine „Sollbruchstelle“ bekommt.
    Die ersten Scheiben sind schon weggefuttert, darauf dann Bärlauch-Quark, mmmhhh.
    Gutes Gelingen,
     
    #1
  2. 08.04.06
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: Bärlauch-Brot

    Mhhh Zimba,

    das klingt ja wirklich lecker und wird spätestens in der nächsten Woche getestet!!! Vielen Dank für deinen Test!!
     
    #2
  3. 08.04.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,

    habe soeben dein Brot im Ofen... das duftet vielleicht lecker!
    Bin ja mal gespannt, ob es auch so gut schmeckt wie es riecht - aber davon bin ich überzeugt!

    Liebe Grüße
    Jasmin, die jetzt noch Bärlauchquark macht.
     
    #3
  4. 08.04.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,

    das Brot schmeckt einfach nur göttlich. Ich habe noch 1 TL Schabziger Klee mit dazu... und habe schon 2 Scheiben mit Quark verdrückt. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #4
  5. 08.04.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,

    hab mir dieses Rezept direkt gespeichert. Bei meinen Eltern im Garten sprießt der Bärlauch was das Zeug hält und da werd ich mir demnächst was davon stiebizen. Und dass der Backofen nicht vorgeheizt wird, finde ich auch sehr sympathisch...
    Ich werde berichten, sobald ich's probiert hab - danke fürs Rezept!=D
     
    #5
  6. 08.04.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Ihr Lieben Bärlauch-Fans,
    freut mich, daß das Brot entweder gespeichert, geplant oder schon gebacken und probiert wurde!=D =D
    Es ist wirklich schnell fertig und der Bärlauch gibt dem Brot so einen leckeren Frühlingsgeschmack.....Ich glaube, ich schleiche mich noch mal in die Küche , um zu testen....:cool:
    Laßt es Euch schmecken,
    viele vorösterliche Grüße,:p
     
    #6
  7. 10.04.06
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Bärlauch-Brot

    Guten Tag liebe Zimba!
    Ei der Bibsch, was habe ich hier gefunden! Es liest sich ja so lecker, daß ich es auch probieren werde. Danke fürs Rezept und freundliche Grüße von Sambi
     
    #7
  8. 11.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,

    habe gestern Bärlauch gekauft, der sollte eigentlich für ein Pesto sein, aber ich glaube, ich muss den heute noch verbacken. Ich werde allerdings etwas abwandeln und es komplett mit VK-Mehl probieren.

    Vielen Dank für das leckere Rezept!!!

    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #8
  9. 11.04.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Gabi,
    wenn Du 100% VK-Mehl nimmst, dann bitte etwas mehr Wasser dazugeben.
    Hatte heute das Brot auch wieder gebacken, da ich nicht mehr soooviel ;) frischen Bärlauch hatte, habe ich einfach zusätzlich 2 TL Bärlauchpesto :p in den Teig gegeben.
    Guten Appetit!!
    Schönen Tag, und viele Grüße,
     
    #9
  10. 11.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,
    danke für den Tip!!! Ich werd´s versuchen, sobald ich mit vom PC lösen kann, aber es sind soo viele neue Sachen drin und mein PC war 3 Wochen kaputt...

    Liebe Grüße
    Gabi (Mist, ich bekomme meine Smilys nicht mehr geöffnet!)
     
    #10
  11. 12.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,

    ich habe erst heute Mittag die Zeit für das Brot gefunden und das hab ich dann zum Abendbrot nur mit Butter und einem großen Salat gegessen. Sehr lecker!!!!!!!!

    Ist schon in meine festen Rezepte übernommen worden. Wie aber schon angekündigt, habe ich nur Vollkornmehl, also 450 g Weizen genommen und dann das Wasser auf 340 g erhöht. Es ist sehr locker geworden und ich würde sagen um mehr als das doppelte aufgegangen.

    Vollkornbackende Grüße=D
    Gabi
     
    #11
  12. 12.04.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Gabi,
    freut mich, daß das Bärlauchbrot :p gut gelungen ist. Eine Frage: hast Du die 450 g Weizem selber gemahlen oder fertig gemahlenes Mehl genommen? Hatte mal Brötchen aus Dinkel-VK-Mehl gemacht, mit denen konnten Kanonen bestückt werden ,klasse Munition!:mad:
    Werde ich bald auch mal in der VK-Variante testen! Danke für den Versuch!
    Schöne Osterfeiertage mit viel Sonne :cool: ( dann scheint sie wahrscheinlich auch hier....!!) wünscht Dir,
     
    #12
  13. 12.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zimba,

    habe das Mehl frisch gemahlen, allerdings nicht im TM sondern in der Mühle.

    (Hab dir gerade noch ein Mail geschickt wegen Kuko usw....)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #13
  14. 15.04.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Zusammen,

    habe heute morgen dieses oberleckere Brot gebacken...vielen Dank an Zimba fürs Rezept :)

    Habe nur das Dinkelmehl durch Roggenmehl ersetzt weil kein dinkel mehr da war...

    [​IMG]
     
    #14
  15. 15.04.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Bärlauch-Brot

    Mensch Martina,

    dein Brot sieht ja lecker aus. In welcher Form hast du es gebacken?

    Liebe Grüße
    Jasmin

    P.S.: Die Nussecken sind fertig und schmecken fantastisch... nicht zu süß - aber trotzdem genial!
     
    #15
  16. 15.04.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Jasmin,

    ja es schmeckt auch lecker...hatte ja erst bedenken wegen dem intensivem Geruch :)

    Habs in einer Kastenform gehen lassen weil ich nur 20g Hefe genommen habe und dann auf den Pizzastein gekippt.
    Also freigeschoben gebacken...

    Ja die nussecken sind doch so süß genug oder?Fand ich auch...
     
    #16
  17. 16.04.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo zusammen,

    heute morgen zum Osterfrühstück gabs wieder frisches Bärlauchbrot und dazu hatte ich noch Bärlauchpesto mit Walnüssen gemacht, dazwischen dann die Butter - einfach göttlich.

    Hier das Bärlauch-Pesto, falls jemand von Euch es auch einmal probieren möchte:

    1 Handvoll Walnüsse im TM fein mahlen und umfüllen,
    1 Bund gewaschenen und gut abgeschüttelten Bärlauch ganz in den TM geben (nur die unteren Stiele habe ich abgeschnitten),
    gut pürrieren lassen und langsam Olivenöl zufügen bis eine schöne cremige Masse entstanden ist, dann die gem. Walnüsse und etwas Salz und Pfeffer dazu und nochmal gut mixen. Die Konsistenz war etwas fester als das übliche Pesto damit man es aufs Brot schmieren konnte, zur Not noch etwas gem. Nüsse zugeben.

    Liebe Grüße
    Gabi FROHE OSTERN :bunny:
     
    #17
  18. 16.04.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Bärlauch-Brot

    Hallo Martina,
    mmh, Dein Brot sieht ja lecker aus!=D !Habe es gestern auch wieder mit anderen Mischungen (Dinkel-VK-mehl und Weizen 1050er Mehl) gebacken, gelingt immer! Da ich keine Digicam habe (habe eine altmodische alte Spiegelreflexcamera), kann ich leider keine Photos einstellen,aber meines sieht (sah!) ähnlich aus.
    @ Gabi: die Bärlauchpaste habe ich immer ohne Nüsse gemacht. Aber ich werde sie nun mal mit Walnüssen ausprobieren, als Brotaufstrich bestimmt lecker.:p
    Für einen Brotaufstrich habe ich ca. 50 g Bärlauch kleingeschnitten, 200 g Magerquark, 200 g Frischkäse, etwas Salz und Pfeffer verrührt (im TM dann ) und ab aufs Brot.....
    Werde mich heute noch an Bärlauchbrötchen versuchen!:rolleyes:
    Frohe Ostern ,
     
    #18
  19. 18.04.06
    JO
    Offline

    JO

    AW: Bärlauch-Brot

    HERZLICHEN DANK für dieses tolle BrotRezept !!!! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Ich habe übrigens den Bärlauch NICHT vorher kleingeschnitten, sondern als erstes in den TM gegeben und zerkleinert ............ und dann die restlichen Zutaten dazugegeben ging PRIMA
     
    #19
  20. 18.04.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Bärlauch-Brot

    Huhu,
    ich habe das leckere Brot inzwischen auch probiert - ich hatte vorher Bärlauchpaste gemacht und von dieser also noch die Reste im Mixtopf, da bot es sich an, den Brotteig direkt hinterher zu machen ;)

    Ich habe einen halben Würfel Hefe und 450 g Dinkelvollkornmehl genommen und dann ebenfalls 340 g Wasser, der Teig war allerdings damit dann recht flüssig, sodaß ich es zur Vermeidung eines Fladenbrots ;) erstmal in der Kai.er-Form gemacht habe und es dann auf den Pizzastein fallen gelassen habe. Ich habe das Brot aufgrund des flüssigen Teigs allerdings ca. eine dreiviertel Stunde vor dem Backen gehen lassen.

    Es ging sehr schön auf und wurde sehr fluffig.

    LG
    Jerry
     
    #20

Diese Seite empfehlen