Bärlauch-Frischkäse

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Barbara70, 06.04.05.

  1. 06.04.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    Uschi hat im Forum Tipps ein Rezept für Bärlauch-Frischkäse eingestellt ( http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=5851 ):

    Hallo zusammen,

    da möchte ich natürlich auch noch meinen Käse dazugeben:

    Ich habe verschiedentlich schon Käse (Frisch- und Hartkäse) selbst zubereitet nach dem Verfahren fast wie im Hobbytip. Dabei habe ich die Käsemasse ablaufen lassen durch sogenanntes "Käseleinen" (ähnelt in etwa einer einlagigen Mullwindel).
    Ich wär' nie darauf gekommen, meinen Jacques auch Käse für mich herstellen zu lassen. Werd' ich in den nächsten Tagen unbedingt versuchen.

    Ich habe meinen Käse bisher am liebsten im Frühjahr zur Bärlauchzeit hergestellt und dann mein Käsekörbchen (in diesem Fall müsste das dann das Garkörbchen sein) mit angeknickten Bärlauchblättern ausgelegt. Der Bärlauch hat dann sein Aroma ganz fein an den Käse abgegeben. Mein Göga hat im Mai Geburtstag und der Bärlauchkäse, serviert auf in Streifen geschnittenen Bärlauchblättern zum krossem Baguett ist bisher immer ein Renner gewesen. Mmmh... jetzt hab ich doch schon wieder eine Pfütze unter der Zunge.

    Vielleicht habt ihr auch Lust, diese Variante zur gegebenen Zeit mal auszuprobieren - ich machs in jedem Fall wieder.

    Liebe Grüße

    Uschi
     
    #1
  2. 14.04.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hallo barbara,

    kannst du mir mal sagen wie genau du den käse machst und ob es dann richtiger hartkäse ist? ich mache auch selbst käse aber etwas anders.

    lg amoruccio
     
    #2
  3. 14.04.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo amoruccio,

    ich hab das Rezept lediglich hier in dieses Forum kopiert.
    Es stammt von Uschi.

    Vielleicht kann sie Dir Auskunft geben?!
     
    #3
  4. 17.04.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo amoruccio,

    Hartkäse kann man im Haushalt nur sehr schwer herstellen, weil die klimatischen Bedingungen nicht vorhanden sind. Anders siehts mit Butterkäse oder Frischkäse oder Käse nach Mozzarella Art aus. das geht relativ leicht. Mit oder ohne Bärlauch und Kräuter, ganz wie man will.



    Käse nach Hobbythek
     
    #4
  5. 17.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Claudia,

    Mozzarella habe ich auch schon oft selbstgemacht. Habe mir Tabletten dazu gekauft. Hab' mir dabei aber schon des öfteren die Finger verbrannt :oops: In Deutschland würde ich das aber nicht machen, ist doch ziemlich viel Arbeit mit dem Ziehen und Kneten, hier ist der Mozzarella allerdings schweineteuer :-O

    Hier könnt Ihr mal sehen wie Mozzarella gemacht wird:

    http://www.cheesemaking.com/includes/modules/jWallace/ChsPgs/1Mozz/Index.html
     
    #5
  6. 22.04.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Susi,

    ich mach ja einen Käse nach "Mozzarella Art" den muss ich nicht kneten und ziehen. der kriegt so eine ähnliche Konsistenz und passt auch gut zu Tomaten und Basilikum.

    Ansonsten ist Käsemachen schon eine Batzlerei, da hast Du recht. Aber ich "batzle" gerne :oops:

    apropos: immer noch nix angekommen?
     
    #6
: bärlauch

Diese Seite empfehlen