Bärlauch-Nudeln mit Zucchini

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Bibi, 24.04.06.

  1. 24.04.06
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    Hallo zusammen,

    habe am WE super leckere Nudeln gemacht, hier das Rezept (habe schon gesucht, aber solch ein Rezept nicht gefunden - sollte es dennoch schon vorhanden sein bitte wieder löschen!):

    500 gr. Spaghetti oder Nudeln nach Wahl

    Soße:
    1 Zwiebel oder Scharlotte
    125 gr Dörrfleisch oder geräucherter Tofu (habe ich weggelassen, da ich nichts von beidem im Haus hatte)
    500 gr. Zucchini
    1 Becher Sahne
    Pfeffer

    1 Bund Bärlauch
    75 gr frischer Parmesankäse
    Salz nach Geschmack

    1. Nudeln im TM kochen
    2. Die Zucchini ungeschält mit einem Käsehobel in ca. 2-3 cm breite und dünne Streifen schneiden.
    3. Schalotte in Würfel schneiden, zusammen mit dem Dörrfleisch oder Tofu in einer Pfanne andünsten. Zucchini in die Pfanne geben. Ca. 5 Minuten dünsten. Anschließend die Sahne dazugeben und mit Salz + Pfeffer abschmecken.
    4. Die gegarten Nudeln (bissfest) in die Soße geben und durchheben. Zum Schluss den Bärlauch nach Belieben zerkleinern und unter die Nudeln vermegen. Fertig!

    Gleich servieren. Den Frisch geriebenen Parmesan dazureichen.

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #1
  2. 25.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Bärlauch-Nudeln mit Zucchini

    Hallo Bibi,

    habe ich gestern abend gemacht!

    O-Ton Göga: Hammer! - Deliciös- Supergut! Der Geschmack einfach gigantisch!!!
    Da freut sich doch der Koch!!!
    Hab es auch ohne Dörrfleisch und ohne Tofu gemacht (braucht man absolut nicht dazu, finde ich), also nur Zwiebel angeröstet in O-Öl, sogleich die Zuccini (auf meinem Hobel fein gehobelt) mit hinein, nur kurz, dann mit Sahne aufgegossen und mit Salz und frisch gemahlenen (!!!) Pfeffer abgeschmeckt.
    Gekocht habe ich Spaghetti, voll al dente, da sie ja noch kurz in die Sahne-Mischung kommen, wirklich nur kurz (1 Min.) aufgeköchelt und den kleingeschnittenen Bärlauch rein und umgerüht.
    Habe auch keinen Parmesan dazu serviert, weil es so absolut lecker geschmeckt hat.

    Kann ich nur empfehlen!!
    Auch ein sehr billiges (falls man den Bärlauch selber geerntet hat) und schnelles Essen und auch für Nudelreste geeignet!!


    Das wird in mein Repertoire übernommen!!!!

    Das gibt die Note [​IMG]

    Dani
     
    #2
  3. 25.04.06
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    AW: Bärlauch-Nudeln mit Zucchini

    Hallo Dani,

    das freut mich aber, dass es Euch geschmeckt hat. ;)
    Und witzig finde ich, dass wir es genau gleich zubereitet haben... Habe nämlich auch wie schon beschrieben das Dörrfleisch weggelassen und Parmesan brauchten wir auch nicht. ;) Selbst der Pfeffer muss bei mir auch immer frisch gemahlen sein...

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #3

Diese Seite empfehlen