Bärlauch - Sabayone

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von heda, 25.04.13.

  1. 25.04.13
    heda
    Offline

    heda

    Hier mein Rezept:


    Bärlauch-Sabayone

    4 Eigelb
    1 EL Zitronensaft
    4 EL Gemüsefond (selbst gemacht)
    1/2 TL Salz
    1 Pr Pfeffer
    1/2 TL Zucker
    1 Pr Piment d'Espelette

    150 ml Weißwein trocken


    Bärlauch im Kräuterhexler fein hexeln.
    Alle Zutaten in den Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen.
    Und alles zusammen 7 Min/70 Grad/Stufe 3 aufschlagen.

    Zum Schluß den fein gewogenen Bärlauch dazugeben und nochmals 1 Min/70 Grad/Stufe 3 unterrühren.
     
    #1
  2. 25.04.13
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo heda,

    ich habe dein schönes Rezept seperat eingestellt und verlinke es jetzt mit dem Fragethread.
     
    #2
  3. 25.04.13
    heda
    Offline

    heda

    Hallo Regina,
    danke dafür und bin auf die Reaktionen sehr gespannt :)
    Lg Heidrun
     
    #3
  4. 25.04.13
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo,
    mich würde die Menge des Bärlauchs interessieren, die finde ich nicht:confused:
    Das Rezept würde ich nämlich gerne ausprobieren
    LG Kempenelli
     
    #4
  5. 26.04.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich würde mir Bärlauch Paste machen das mit Oel ins Glas füllen
    hält sich sehr lange im Kühli..
    davon dann so 2 Löffel o mehr nach Geschmack in Sabayone geben.

    gruss Uschi
     
    #5
  6. 26.04.13
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Danke Uschi
    Bärlauchpaste habe ich schon gemacht.=D
    LG Kempenelli
     
    #6
  7. 26.04.13
    heda
    Offline

    heda

    Bärlauch - ungefähr 3 EL gehackt.
    Bärlauchpaste würde ich nicht unterrühren, da ist zuviel Öl (Fett) drinnen und die Sabayone kann wieder zusammenfallen.
     
    #7
  8. 12.05.13
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Guten Morgen,

    das Rezept habe ich schon 2 Mal gemacht, einmal mit Bärlauch und gestern mit frischem Maggikraut. Bei Varianten sind sehr lecker und ich schicke endlich die verdienten 5 Sterne zu Dir.

    Vielen Dank für die gute Idee!
     
    #8
  9. 13.05.13
    heda
    Offline

    heda

    Hallo Naschi,
    vielen Dank für das fette Lob =D
    Es freut mich, dass die Sabayone auch bei Dir Anklang gefunden hat.
    Ich mache sie auch immer wieder in unterschiedlichen Varianten.
    Liebe Grüße
    Heda
     
    #9
  10. 13.05.13
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo heda,

    und für was nimmst du die Zabaione?
    Machst du sie evtl. auch für Spargel oder ist das zu dominant?
     
    #10
  11. 13.05.13
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Texasfan,

    bei mir gab es sie zu grünem Spargel, passt für uns perfekt! Ich glaube, dass sie auch zu Blumenkohl schmecken könnte.

    @Heda: GERNE!
     
    #11
  12. 14.05.13
    heda
    Offline

    heda

    Hallo Texasfan,
    ich nehme die Sabayone hauptsächlich zu Spargel :rolleyes:
    Und da variiere ich mit den Kräutern. Jetzt gibts ja kaum noch Bärlauch - gestern hatte ich ganz fein geschnittenen Schnittlauch untergerührt. Geht sicherlich auch mit fein gehackter Blattpetersile.
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
    LG Heda
     
    #12

Diese Seite empfehlen