Bärlauch-Tsatziki

Dieses Thema im Forum "Dipps" wurde erstellt von flori3322, 13.04.07.

  1. 13.04.07
    flori3322
    Offline

    flori3322

    Hallo,

    heute abend eröffenen wir die Grillsaison. Daher habe ich gerade mal experimentiert und heraus kam dieser verlockende Tsatziki:

    Bärlauch Tzatziki

    2Tl. Bärlauchpaste
    1/2 Salatgurke
    1/2 Zwiebel
    250g Magerquark
    2 El Milch
    etwas Kräutersalz und Pfeffer

    Salatgurke und Zwiebel in TM gerechte Stücke und kurz auf Stufe 6 schreddern.
    dann Bärlauchpaste, Quark, Milch, Gewürze dazu und kurz verrühren

    Fertig! Riecht schon total lecker, ich bin gespannt, wie es zu Fleisch und Fladenbrot schmeckt!
     
    #1
  2. 13.04.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Bärlauch-Tsatziki

    Hallo Flori,



    toll, wieder eine Verwendung für Bärlauchpaste. Bisher hab ich die nur für Kräuterbutter, als Aufstrich für fertig gegrilltes Fleisch und in der Pfanne für Kurzgebratenes gebraucht.


    Bei dem Wetter will ich auch grillen. [​IMG]



    Schönes Wochenende und viel Spaß.
     
    #2
  3. 13.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Bärlauch-Tsatziki

    Hallihallo!!!

    Das hört sich gut an, das wird gleich am WE ausprobiert, bloß ich muß leider die Gurke weglassen. Ich vertrage keine Gurken, ist zwar dann kein Tsatziki in dem Sinne, aber trotzdem glaube ich lecker!!! Vielen Dank für das Rezept!!=D
     
    #3
  4. 01.05.12
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo,

    da ich heute unter anderem eine größere Menge Bärlauchpaste hergestellt habe, wurde anschließend zur Säuberung des Topfes gleich dieses Tsatziki zusammengerührt. Man soll ja nichts verkommen lassen;)!! Dieses etwas andere Tsatziki hat uns sehr gut geschmeckt.
    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #4

Diese Seite empfehlen