Bärlauchpaste auf hellem Pulli - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Kerstin S, 01.11.11.

  1. 01.11.11
    Kerstin S
    Offline

    Kerstin S

    Hallo,

    ich habe mir dummerweise Bärlauchpaste auf einen neuen hellblauen Pulli gespritzt. Die Flecken habe ich mit Gallseife vorbehandelt, weil in der Paste ja viel Öl drin ist. Jetzt sind die Flecken nicht mehr grün, dafür aber rot. Weil rote Beerenflecken ja gut mit Milch rausgehen, habe ich den Pulli jetzt mal damit eingeweicht, aber es tut sich noch nichts.
    Hat jemand von euch nen Tip, was ich noch machen kann, bevor das Teil in die Waschmaschine wandert? Ich würde den Pulli gerne noch tragen...

    Danke schon mal!
     
    #1
  2. 01.11.11
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Kerstin,

    bringe ihn in die Reinigung, danach tragen oder entsorgen. Von Selbstversuchen würde ich absehen.
     
    #2
  3. 01.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    #3
  4. 01.11.11
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo Kerstin,

    aus welchem Material ist der Pullover denn?
     
    #4
  5. 02.11.11
    Kerstin S
    Offline

    Kerstin S

    Guten Morgen,
    Der Pulli ist aus 82% Viskose und 18% Polyamid. Über Nacht sind die Flecken jetzt blasser geworden. Werd glaub ich jetzt noch mit Essigessenz oder Zitronensaft ran, oder wirklich gleich mit dem Kalkreiniger? Da hätte ich welchen...
     
    #5
  6. 03.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Kerstin!
    Was macht Dein Pulli? Würde mich interessieren, ob und wie Du den Fleck rausbekommen hast. Hab mir sagen lassen, daß das bei Bärlauchpaste nicht so einfach ist, deshalb bin ich neugierig!
    :thinking_big:
     
    #6
  7. 03.11.11
    Kerstin S
    Offline

    Kerstin S

    Hallo Helen,
    danke der Nachfrage. Ich habe ihn tatsächlich mit dem Kalkreiniger eingesprüht, einwirken lassen, etwas ausgewaschen, dann viel Fleckengel drauf und bei 40 Grad gewaschen. Die kleineren Flecken sind raus, die größeren leider nicht. Dazu kommt, dass ich ihn zu lange feucht liegen lies, und er jetzt Stockflecken hat. *schäm* und *kreisch*... grade ist er also mit Schimmelentferner in der Wama. Vielleicht hilft das ja auch gegen die Bärlauchflecken. Mal sehen...
     
    #7
  8. 03.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Oh Schitt! Wünsch Dir viel Erfolg bei der Reinigung!
     
    #8
  9. 03.11.11
    Kerstin S
    Offline

    Kerstin S

    Danke! Die Flecken sind jetzt alle blasser, aber noch nicht raus. Werde wohl noch ne weitere Runde Chemiekeule schwingen müssen. Naja, das ist halt die Nebenwirkung, wenn einem während der Einwirkzeit ein Kind krank wird. Bei 2 brüllenden Kindern gerät so ein Pulli schon mal in Vergessenheit.
     
    #9
  10. 14.11.11
    Kerstin S
    Offline

    Kerstin S

    Hallo Mickeymaus,

    die 2. Runde Chemiekeule (Schimmelentferner) hat meinen Pulli wieder tragbar gemacht. Mann, bin ich froh!
     
    #10
  11. 14.11.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Kerstin,

    wenn ich mich an die Sendung mit der Maus erinnnere, hast du jetzt so was wie die Blätterfärbung im Herbst fabriziert...

    Das Chlorophyll ist weg, übrig blieben die Eisenanteile im Blatt. Soweit ich weiß, müßten die mit Oxalsäure (Apotheke) weggehen. Eine Kundin hat es bei altem Leinen ausprobiert, und dann wieder Meldung erstattet, daß die Flecken weg gegangen sind. Allerdings ist Oxalsäure ein Gefahrstoff, ich weiß nicht, ob du es ausgehändigt bekommst. Wenn du in der Apotheke bekannt bist, und einen seriösen Eindruck :rolleyes: machst, werden sie es dir schon geben, denke ich. *Klugscheißmodus ein*: Es ist dann eine chemische Reaktion, (Oxidation-Reduktion oder Redox-Reaktion heißt das) *Klugscheißmodus aus* .

    Allerdings weiß ich nicht, ob die bisherigen Rettungsversuche es nicht zunichte gemacht haben, oder ob da Gewebe es übersteht.

    Viel Glück, und zieh nächstes Mal was Grünes an;), wenn es die Paste gibt.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #11

Diese Seite empfehlen