Bärlauchpesto

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von babatschi, 04.05.10.

  1. 04.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo,

    hab heute meinen Bärlauch aus dem Garten verarbeitet und neben Bärlauchbrot und Bärlauchsuppe auch dieses leckere Pesto gemacht.

    200g Parmesan in groben Stücken....................................und
    100g Mandelblättchen (oder geschälte Mandeln)..........auf St 10 fein reiben und umfüllen
    4 Knovizehen
    1 geh. TL Salz
    100g Bärlauch (oder andere Kräuter)..............................auf St 8 zerkleinern
    die Parmesan-Mandel-Mischung zugeben und nochmal auf St 8 kurz vermixen, dann
    durch die Deckelöffnung (MB bleibt drauf) langsam
    200g Olivenöl.......................................................................auf St 4 einfließen lassen

    das Foto kann ich leider grad nicht hochladen ;-c
     
    #1
    tiamisu gefällt das.
  2. 04.05.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Bea,

    also ohne andere Kräuter kann es ja kein Bärlauchpesto sein... hahahah...

    aber so ähnlich ... ohne Mandeln mache ich meine pesto auch...

    ist auch immer wieder lecker so was....mit Nudeln....

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #2
  3. 09.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hi Skotty,

    wieso "ohne andere Kräuter" - kapier ich jetzt nicht ganz.
    Also, mit z.B. Basilikum wird´s natürlich dann ein Basilikumpesto.
     
    #3
  4. 20.05.10
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo,

    ich mache im Moment auch öfter Bärlauchpesto, weil ich erstens reichlich im Garten habe und zweitens meine Familie ganz verrückt danach ist.
    Ich mache mein Pesto so ähnlich wie Babatschi, allerdings mittlerweile frei Schnauze. Ich nehme nur Sonnenblumenkerne statt Mandeln.
    Wenn ich das Pesto abgefüllt habe, spüle ich den Topf nicht, sondern gebe gebe 1-2
    Behälter leichten Frischkäse und eventuell noch etwas Salz dazu. Kurz verrühren und man erhält einen leckeren Brotaufstrich bzw. Dipp.
     
    #4
  5. 31.05.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Ina,

    das ist eine gute Idee! Ich versuch auch immer möglichst jedes Tröpfchen zu nutzen. Ich hab z.B. gleich im Anschluß das Bärlauchbrot gemacht. Außerdem spart man sich einen Spülgang :biggrin_big:
     
    #5
  6. 25.04.13
    LanaMcDeen
    Offline

    LanaMcDeen

    meint ihr ich kann das pesto im glas auch einfrieren, damit es länger hält
     
    #6
  7. 25.04.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Lana,
    ja, funktioniert immer - ich friere das Pesto in Eiswürfelbehältern vor und nach dem Festwerden klopfe ich die Teile in eine größere Tupperschüssel um. So kann man bequem auch mal nur zwei oder drei Würfele für die kleine Portion Nudeln entnehmen.
     
    #7
  8. 25.04.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Lana,

    beim Einfrieren bleibt auch die Farbe schön erhalten.
     
    #8
    mapoleefin gefällt das.

Diese Seite empfehlen