BAGUETTE mit Baguetteback

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Biwi, 15.11.04.

  1. 15.11.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Ich dachte ich hätte das Rezept schon eingestellt. Anscheinend aber nicht. Deshalb auf besonderen Wunsch:

    Baguette mit Baguetteback

    500g Mehl (550)
    50 g Baguetteback
    evtl. 1/2 Tl. Salz
    1 Würel Hefe
    330 ml lauwarmes Wasser ......... 2 Min Brotstufe

    Wer den Teig Abends für den nächsten Morgen vorbereiten möchte,nimmt kaltes Wasser


    200 Grad Ober/Unterhitze
    20-25 Minuten Brötchen
    30-35 Minuten Baguette

    Es heißt,man braucht beim verwenden des Baguettebacks kein Salz.
    Ist reine Geschmackssache. Ich gebe meistens etwas dazu!! :wink:
    Übrigens, dieser Teig eignet sich auch für Laugenbrötchen!!
     
    #1
  2. 16.11.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Biwi =D
    ist das nicht das Rezept vom Hexentreffen? Es kommt mir so bekannt vor.
    Es funktioniert auch mit 405er Mehl und die Baguettes werden gigantisch. Zusätzliches Salz lasse ich weg, es schmeckt uns auch so. :wink:

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 16.11.04
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    was ist Baguetteback und wo bekommt ich das? Bei unseren Supermärkten hier im Dorf bekommich das bestimmt wieder nicht....... :-?
    und falls doch, kann ich damit auch Brötchen backen?
    danke
    melanie
     
    #3
  4. 16.11.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Melanie,

    Zwei Tipps:
    Frage bei Andrea in Offstein bei 'Kraut und Rüben' Edit: unerwünschte Werbung
    Da gibts auch noch weitere Rezepte, Brötchendrücker u. v. a. m.
     
    #4
  5. 16.11.04
    JO
    Offline

    JO

    @Biwi,

    ich habe übrigens Euer Baguette jetzt auf dem Backstein gebacken:

    GIGANTISCH lecker :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    auf 250 Grad vorheizen

    die Brötchen/Brote auf eine Dauerbackfolie geben und mit der Folie auf den Stein legen. nach 2 min die Folie weg ziehen

    Ofen auf 220 Grad runterschalten ca. 20 min backen!!!
     
    #5
  6. 16.11.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen, :p :p :p

    mich würde mal interessieren, welche Inhaltsstoffe im Baguetteback sind.
    Weiß das Jemand von Euch?


    Liebe Grüße Anne
     
    #6
  7. 16.11.04
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Anne,

    irgendwo im Forum steht geschrieben welche Inhaltstoffe im Baguetteback sind. Vielleicht versuchst du es mal über die Suchfunktion

    :wink: :wink: :wink: :wink:
     
    #7
  8. 16.11.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

  9. 16.11.04
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo zusammen,

    kann mir bitte einer schreiben, was das Baguetteback eigentlich bewirkt?

    :-OLG


    Gitti
     
    #9
  10. 16.11.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    ich habs zwar neulich schon bei dem Thread, (Stuttgarter Stammtisch...) bei dem dieses Rezept stand, dazugeschrieben, aber ich schreibe hier jetzt auch noch meine Erfahrungen mit diesem Rezept dazu.

    Also, ich back davon immer Brötchen (sind die Lieblingsbrötchen meiner Tochter) für Samstag zum Frühstück. Daher mache ich den Teig schon immer am Freitagabend mit kaltem Wasser und lasse ihn im Kühlschrank gehen. Letztes mal hab ich folgendes versucht, ich hab gleich nach dem Kneten die Brötchen geformt und aufs Backblech gegben, mit kaltem Wasser besprüht und dann über Nacht in den Keller getragen (ist mittlerweile genauso kalt wie der Kühlschrank). Am nächsten Tag hab ich die Brötchen vor dem Backen eingeschnitten und dann 25 Minuten gebacken. Auif diese Art sind sie viel besser aufgegangen als jemals zuvorund sahen aus wie vom Bäcker. So hat man am Samstag außer Backen nix mehr zu tun.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #10
  11. 16.11.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Gitti =D
    das Baguetteback bewirkt, dass dass die Brötchen oder Baguette sehr gut aufgehen - eben gigantisch :wink:

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 16.11.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    @ gitti

    hab deine Frage überlesen, das ist ein Backtriebmittel, da werden die Brötchen oder Baguettes viel lockerer.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #12
  13. 16.11.04
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo liebe Annemarie,

    vielen Dank für deinen Hinweis. Dann werde ich mich wohl auch mal darum bemühen, das Baguettbackmittel zu besorgen. :p

    Ich möchte schließlich die Lieblingsbäckerin meiner beiden Männer sein
    (Göga und Sohn). :wink:

    LG

    Gitti
     
    #13
  14. 16.11.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Petra und Reximama, :p :p


    Danke für die schnelle Antwort, hab mir alles durchgelesen.

    Liebe Grüße
    Anne :roll:
     
    #14
  15. 16.11.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Zusammen!!
    Soweit scheinen Eure Fragen ja beantwortet.

    Das Baguetteback, dass wir hier bekommen hat Folgende Inhaltsstoffe:
    Weizenmehl
    jodiertes Speisesalz
    Weizensauerteig getrocknet
    Guarkenmehl E 412
    Weizenkleber
    Traubenzucker
    pflanzliche Öle
    Sojalecithin E 322
    Enzyme
    Ascorbinsäure E300
    @ Marion
    Als wir das erste mal das Baguetteback bekamen hat man uns dieses Rezept dazu gegeben. um ehrlich zu sein, ich habs nicht verglichen!!
    :oops:
     
    #15
  16. 17.11.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hi Biwi =D
    ist doch nicht schlimm. Doppelt gemoppelt hält besser. :wink:

    Fröhliche Grüße
    Marion =D
     
    #16
  17. 17.11.04
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    Hallo ihr Lieben,

    kann ich das Baguetteback auch für Körnerbrötchen nehmen? Wir essen lieber Körnerbrötchen und die sind ja bekanntlich schwerer als "normale" Brötchen.

    Gruß
    melanie
     
    #17
  18. 17.11.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Melanie =D
    ich denke schon. Bitte probiere es doch aus und berichte dann, ja?

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #18
  19. 17.11.04
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Melanie,
    zum Brötchenbacken nehme ich gerne das Brötchenbackmittel (200g für 3,15€) von EDIT: unerwünschte WErbung Ich habe eben noch auf das Etikett geschaut, ob ich dir gleich verraten kann, was in dem Pulver enthalten ist, aber leider sind keine näheren Angaben gemacht.
    Das Baguettebackmittel (1000g 7,70€) bekommst du auch dort.
    Herzliche Grüße
    Georgine =D
     
    #19
  20. 17.11.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Melanie!!

    Du kannst das Baguetteback in jeden Brot oder Brötchenteig geben.
    Pro 100g Mehl 10g Baguetteback. Evtl.Wassermenge etwas erhöhen!!! :wink:
     
    #20
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen