Baguette /Pain d Èpi

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von uschihexe, 10.06.11.

  1. 10.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    angelehnt an das Franz. Baguette aus dem Vorwerk Backbuch habe ich auf die schnelle ein schönes Baguette gebacken.
    600 g Weizenmehl 550
    1/2 Würfel Hefe
    1-2 TL Salz je nach Geschmack
    350 g Wasser
    ein paar schwarze Oliven in Scheiben geschnitten
    Alles außer den Oliven im TM 3Min/ kneten, gehen lassen und zwischendurch immer wieder falten. Dabei die Oliven unter kneten.
    Nochmals 30 Min. gehen lassen , 3 Baguette formen mit Öl einreiben
    Ofen auf 250° vorheizen 5-15 Min. an backen
    auf 180° runterschalten und ca 20-25 Min. fertig backen.
     
    #1
  2. 10.06.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Uschi,

    toll sehen Deine Baguette aus - so habe ich sie in einer franz. Bäckerei in Köln bei einer Freundin gegessen und fand die Art der Verarbeitung mit den aneinandergesetzen Teilen echt klasse.
     
    #2
  3. 11.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    die Teile sind nicht aneinander gesetzt so eine Arbeit mache ich mir nicht. Das ist nur eine Einschneidetechnik. Ein Baguette wie immer formen, einschneiden und ein Teil auf die eine Seite und das andere Teil auf die andere Seite legen. Das wars.
     
    #3
  4. 11.06.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Uschi,
    ein schönes Teil hast du da fabriziert - die Technik wird auch bei der Partyähre aus einem Finessenheft gezeigt. Macht keinen Aufwand aber viel her. Gerade jetzt für die Grillzeit ist deine Variante toll, da kann sich jeder ein Stück abbrechen. Danke dir für die Anregung - mein nächstes Baguette wird geschnitten und gezupft.
     
    #4
  5. 11.06.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Ja Susasan gerade zum grillen ist das praktisch. Leider habe ich die Finessen nicht mehr aber habe die Anleitung aus einem anderen Forum. Und ist wirklich sehr leicht. Kannste ja jeden Teig so verarbeiten wenn er nicht zu weich ist. Ging recht schnell und gut . Habe es auch das 1. Mal gemacht.
     
    #5
  6. 09.07.11
    Roula
    Offline

    Roula

    Hallo Uschi,

    zwei Köpfe, eine Idee. Auch ich dachte ans Grillen.... Dein Baguette sieht super aus und wird bald nachgebacken!

    Lieben Dank für das Rezept!
     
    #6
  7. 09.07.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Uschihexe,

    wie schön: Du hast es nun nach der leckeren Bäckerei in Köln benannt. Kennst Du die eigentlich ? Ich muss das demnächst unbedingt mal probieren ...

    Ach so - und lieben Dank für die Erklärung; ich hatte mir das voel schwieriger vorgestellt :)
     
    #7

Diese Seite empfehlen