Baileyaufstrich

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Shjaris, 21.10.09.

  1. 21.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Heike !! :wave:

    JUHUU !! Endlich, endlich nach mehreren Versuchen habe ich eine super tolle Baileyscreme kreiert, die man sich ganz lecker aufs Toastbrot schmieren kann.

    Hier das Rezept:



    Baileyscreme-Aufstrich


    30 g Zartbitter Kuvertüre oder Blockschokolade grob hacken und einige Sek. / Turbo / mit Messbecher zerkleinern und umfüllen.
    100 g "Irish Cream" Halloren (= 9 Stück) in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Turbo / mit Messbecher zerkleinern.
    25 g Kondensmilch (habe die 4% genommen, weil ich die immer da hab - es kann aber auch die 7,5%ige Kondensmilch oder Sahne verwendet werden)
    20 g Butter in den Mixtopf wiegen, zerkleinerte Zartbitter Kuvertüre dazugeben und alles 6 min. / 60°C / Stufe 2 erwärmen, bis alles geschmolzen ist. Nun
    1 EL Baileys dazugeben und 5 Sek. / Stufe 2 unterrühren. Die Masse - sie ist noch sehr flüssig - in ein Schüsselchen umfüllen und ab in den Kühlschrank.

    [​IMG]

    Nach 2-3 Stunden Kühlzeit hatte sie eine cremige, angenehm zarte Konsistenz. (Ich habe sie für die Bilder frisch aus dem Kühlschrank genommen.)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ideal aufs Toastbrot !! Leeeecker .... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


    Grüßle und viel Spaß beim Ausprobieren,
    Shajris ^_^
     
    #1
  2. 22.10.09
    Heike64
    Offline

    Heike64

    Hallo Shjaris, :p

    vielen Dank für Deine Bemühungen.

    Werde den Aufstrich in den nächsten Tagen ausprobieren.

    Halte dich dann auf dem Laufenden.

    Wenn du aber vielleicht noch eine Idee hättest, wie ich eine Marmelade mit Baileys kochen kann, die auch noch schmeckt, würde ich Dir um den Hals fallen.

    lg
    Heike
     
    #2
  3. 22.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Heike !! :wave:

    Ich werde mein Hirn mal anstrengen :eek: und dir sofort berichten, wenn was Brauchbares bei rausgekommen sein sollte ....

    PS: Werde die Tage probieren, aus der Masse mit Milch einen Pudding zu kochen. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: Werde natürlich berichten.

    Grüßle,
    Shajris ^_^
     
    #3
  4. 22.10.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Heike,

    guck doch mal nach meinem Rezept Milchcreme unter Marmeladen..
    da dann halt noch den Bailieys drunter müsst doch auch gehn.. lange einkochen muss
    es halt.. schmeckt lecker


    gruss uschi
     
    #4
  5. 22.10.09
    Heike64
    Offline

    Heike64

    Hallo Uschi,

    Dein Rezept mit der Milchcreme ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, aber da ich 100 Gläser kochen soll, dauert mir das zu lange.

    lg Heike
     
    #5
  6. 22.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Heike !! :wave:

    Ich habe eben mit meiner Mutter wegen deiner Baileysmarmelade gesprochen und die wusste, wieso deine Versuche mit Gelierzucker und Kartoffelstärke nicht funktioniert haben: Aus Alkohol kann man keine Marmelade kochen, die wird nicht fest. Drum darf man in Marmelade "mit Schuss" auch wirklich nur diesen einen "Schuss" reingeben. Warum genau, konnte sie mir auch nicht sagen, aber wahrscheinlich hab Alkohol eine spezielle Zusammensetzung, die das nicht erlaubt. Also die einzige Möglichkeit, Baileysmarmelade herzustellen, wäre Baileysarmoa oder -geschmack zuzugeben, falls es sowas gibt.

    Allerdings habe ich das eben versucht zu googeln und habe nichts dergleichen gefunden. :-(
    Einzig über das hier bin ich gestolpert. Ob man das vielleicht mit Kaffee und Gelierzucker verarbeiten könnte??? Ansonsten bin ich jetzt wirklich ratlos ... :-(

    Grüßle,
    Shajris ^_^
     
    #6
  7. 22.10.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    gab es nicht hier im Kessel irgendwo ein Baileys-Rezept ohne Alkohol?
    Vielleicht klappt es damit, und dann nimmt man vom "echten" Baileys wirklich nur den "Schuss".
     
    #7
  8. 22.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo !! :wave:

    Ich habe das Rezept für Baileys ohne Alkohol gefunden, aber ich weiß nicht, ob man daraus Marmelade kochen kann. Weiß da jemand Rat?? :confused:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #8
  9. 22.10.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Ach ja,
    was ist "Irish Cream" Halloren " das??????
     
    #9
  10. 22.10.09
    gabypsilon76
    Offline

    gabypsilon76

    Hallo,

    jetzt bin ich etwas irritiert wegen des Alkohols und der Gelierfestigkeit. In einem Kochtreff haben wir mal Glühweingelee gekocht, das ist schon fest geworden. Vielleicht muß man es so lange kochen, daß der Alkohol verfliegt? Hm...
     
    #10
  11. 23.10.09
    Heike64
    Offline

    Heike64

    Hallo Shajris, Hexenküche, gabypsilon,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Am Alkohol kann es nicht liegen, dass es nicht fest wurde, ich habe wie gaby auch schon Glühwein-, Rotwein- und Weisweingelee gekocht, die haben alle geliert.

    Das Rezept lautete: (findet man übrigens hier unter Arabische Träume)
    1 L Kaffee
    500 g Gelierzucker (2:1)
    100 g Sahne
    50 ml Bailey
    hätte vielleicht nur 750 ml Kaffee nehmen sollen, wie bei Gelees.
    Aber, wie oben schon geschrieben, störte mich der Zitronengeschmack, von der Zitronensäure, die ja im Gelierzucker enthalten ist.

    Beim nächsten Versuch mit
    1 L Kaffee
    500 g Gelierzucker
    100 g Sahne
    50 g Bailey
    80 g Stärke

    der Geschmack war sehr gut, aber das ganze sah aus, wie ein zu dünn gekochter Pudding lief im Glas rum.

    Hätte nun eine Frage an Euch. Habt Ihr schon mit Konfigel gekocht, schmeckt da auch die Zitronensäure so extrem raus?

    Für Eure Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar.

    lg aus der Pfalz
    heike
     
    #11
  12. 23.10.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo Heike,
    ich hab grad mal nachgeschaut, wieviel Alkoholgehalt der Baileys hat. Meine Originalflasche hat 17% Vol.
    Sämtliche Weine, die ich bei mir im Keller gefunden habe, hatten zwischen 9 und 12%Vol.
    Ich glaube schon, dass es mit am Alkoholgehalt liegen könnte. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass sämtliche meiner "Marmeladen mit Schuss" nicht so fest werden wie ohne.
    Versuch's einfach mal mit einer kleineren Menge und lass sie so lange kochen, bis der Alkohol verdampft ist.
    Eine Zeitangabe kann ich dir hierfür allerdings nicht geben.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #12
  13. 23.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ Hexenküche !! :wave:

    Schau mal hier, das sind Halloren-Kugeln, so sehen die aus. Es ist eine Spezialität aus Halle, die es ursprünglich nur mit einer Sahnefüllung gab. Die Füllung ist ganz samtig und eher weich, ummantelt von einer dünnen Schokohülle.
    Heuer gibt es verschiedenste Sorten an Halloren-Füllungen: Stracciatella, Eierlikör-Sahne, Schoko-Schoko, Zartbitter-Sahne und eben Baileys-Sahne. Und als Wintereditionen jetzt ganz neu Apfel-Zimt und Pflaume-Rum.
    Seeeehr lecker, kann ich nur sagen.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #13
  14. 23.10.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    da ich ja immer sehr experimentierfreudig bin und neugierig
    hab es mal so ausprobiert und es ist sowas von Lecker hab grad das Restle aus dem Kühli...

    600 g Kaffee aus dem Automat gelassen
    250 g Zucker und 15 g Konfigel dazugerührt
    2 Stückle 70 % Schoko dazu und 4 Amarenakirschen
    200 Sahne
    Ich hab erst alle Zutaten bis auf die Sahne gut durchkochen lassen... dann wieder
    10 min ohne Temp. und dann die Sahne rein und nochmals kurz Turbo..
    In Gläser gefüllt und fertisch..
    Was fehlt iss der Schuss den hatte ich grad nicht da.. aber dass kann man ja da
    noch zutun mit der Sahne..

    Ich hoffe Heike nun klappts .. gruss uschi
     
    #14
  15. 24.10.09
    Heike64
    Offline

    Heike64

    Hallo Uschi,

    vielen, vielen Dank.

    Schmeckt bei Deiner Rezeptur die Zitronensäure nicht raus?
    Also bei meinem Versuch mit Gelierzucker 1:1, ich fand den
    Zitronengeschmack zu dem Kaffeegeschmack furchtbar (nicht
    nur ich, mein Mann, meine Mutter waren der gleichen Ansicht)

    Ich werde es auf jedenfall ausprobieren, halte Dich auf dem Laufenden.

    lg aus der Pfalz
    Heike
     
    #15
  16. 25.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Wie angekündigt, hab ich jetzt mal aus der Baileyscreme einen Pudding gemacht, herrje, schmeckt der lecker, lecker, lecker !! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Man nehme:
    RÜHRAUFSATZ EINSETZEN !!
    75 g Baileyscreme
    (zubereitet wie in meinem obrigen Rezept beschrieben)
    320 g Milch
    15 g Zucker
    30 g Speisestärke
    ..................... und lasse alles 6,5 min. / 100°C / Stufe 2 aufkochen.
    FERTIG !!


    Grüßle,
    Shjairs ^_^
     
    #16
  17. 25.10.09
    Heike64
    Offline

    Heike64

    Hallo Shjairs,

    du bist ja wirklich eine fleißige Hexe.

    Deine Rezept klingt vielversprechend. Meinst du man könnte die Masse heiß in ein Glas füllen und verschließen. Wie ist die Konsistenz der Creme?
    Ist sie streichfähig oder mehr Pudding?

    lg aus der Pfalz
    Heike
     
    #17
  18. 25.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Heike !! :wave:

    Also ich habe jetzt grade mal wegen der Konsistenz nachgeschaut. Der Pudding ist noch ein bisschen warm, ist aber, wie von mir eigentlich geplant, eher Pudding. Also im Moment ist er fest, aber hat noch eine sehr cremige Konsistenz, die er aus meiner Erfahrung heraus eigentlich behalten sollte. Der Baileys-Pudding ist also nicht so fest, wie man das meist von den gekauften kennt - und diese Cremigkeit liebe ich gerade. Fest, aber zart. :rolleyes:

    Man müsste es vielleicht mal mit nur 20 g Speisestärke versuchen, wenn du es etwas weniger fest haben magst. Leider hab ich keine 75 g mehr von der Creme, um es auszuprobieren. :-(

    Heiß abfüllen kann man den Pudding prinzipiell schon, ich befürchte nur, der hält nicht trotzdem nicht sehr lange - ist ja Milch drin.

    .........

    Weißt was?
    Ich muss jetzt gleich zu einer Vorstandssitzung, aber ich probier morgen mal mit den restlichen 20 g von der Baileyscreme, wie man die Konsistenz streichfähiger bekommt. Dann meld ich mich wieder !!

    Grüßle,
    Shjairs ^_^
     
    #18
  19. 11.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Heike !! :wave:

    Sorry, dass ich mich so lang nicht mehr gemeldet habe, aber hatte viel mit den Krankenhausaufenthalten meiner Family zu tun.
    Also das mit der streichfesten Creme ist leider nichts geworden. Aber schau mal, über was ich hier gestolpert bin. Wäre das nichts was für dich?

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #19
  20. 11.11.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Shjaris ,
    das ist das Rezept was Heike ja gemacht hat.. ihr aber nicht schmeckte
    wegen der Zitronensäure die da ihr so rausgeschmeckt hatte..
    Ich nehm an sie hat zwischenzeitlich was gefunden.. da sie sich nicht mehr
    geäussert hat hier.

    gruss uschi
     
    #20

Diese Seite empfehlen