Baiser-Dessert frei nach Jamie Oliver-super Eiweißverwertung und lecker!

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von landtante, 28.12.07.

  1. 28.12.07
    landtante
    Offline

    landtante

    Hallo,

    bei uns gab es Weihnachten ein tolles Dessert. Ging ganz leicht und schmeckt sehr gut. Wird es bei uns jetzt öfter geben, da ich immer mal Eiweiß übrig habe.

    für 6-8 Personen

    4 Eiweiß mit 1 Prise Salz ca 2,5 min St. 3-4 mit aufgesetztem Rühraufsatz fest schlagen (Sichtkontakt),

    am Ende langsam 200g Zucker einrieseln lassen

    Vorsicht, nicht zu schnell, sonst wird das Eiweiß zu cremig. Es soll fest bleiben.

    Die Masse auf ein Blech löffeln, sodass es wie eine Wolke aussieht, ca.1 Std.bei 125 Grad im Ofen backen. Soll außen knusprig und leicht braun sein, innen noch etwas weich.

    Gleichzeitig noch 100 g Haselnüsse auf einem 2.Bleck mit anrösten. Ich habe sie gleich mit dem braunen Häutchen genommen. Sieht optisch sogar fast besser aus, als ohne. Nüsse dann auf St.5 einige Sekunden (3-5) grob zerkleinern.

    Von 2 Dosen Birnen den Saft abgießen, die Birnen in mundgerechte Stücke teilen. Wer keine Dosen mag, kann natürlich auch frische Birnen kochen.

    Den Saft einer Dose Birnen und 3-4 Stücke frischen Ingwer im TM ca. 4-5 min bei 100 Grad St.1 kurz aufkochen.

    200g Edelbitterschokolade in Stücken in der Flüssigkeit auflösen, dann abkühlen lassen.

    400 g Sahne mit 2 TL selbstgemachtem Vanillezucker ca.2,5 min St.3 mit Mixaufsatz fest schlagen (Sichtkontakt!)


    Nach dem Fertigbacken Baiser auf einer Platte anrichten. Sahne darauf in Häufchen verteilen, Schokosauce löffelweise darüber geben, Birnen darauf verteilen. Nochmal Sahne und Schokosauce drauf und mit den Haselnüssen bestreuen.

    Sieht optisch klasse aus und schmeckt sehr lecker.

    Lasst es Euch schmecken. Für das "Hüftgold" hafte ich allerdings nicht.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #1
  2. 28.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Baiser-Dessert frei nach Jamie Oliver-super Eiweißverwertung und lecker!

    Hallo Tina,

    das hört sich ja echt lecker an und sieht bestimmt klasse aus. Wird für die nächste Festivität vorgemerkt. Wieviele Portionen ergab denn das Rezept?
     
    #2
  3. 28.12.07
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Baiser-Dessert frei nach Jamie Oliver-super Eiweißverwertung und lecker!

    Hallo,

    angegeben sind 6-8 Personen, aber ich glaube, es reicht sogar für mehr, da man nicht allzu viel davon essen kann.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #3
  4. 28.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Baiser-Dessert frei nach Jamie Oliver-super Eiweißverwertung und lecker!

    Hi Tina,

    das gibt mir ja Hoffnung, ich habe das Rezept gerade in mein Kochbuch übertragen und mich gefragt, was ich kochen könnte, damit ich Eiweiß übrig habe.
     
    #4

Diese Seite empfehlen