Baiser

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von JO, 12.04.03.

  1. 12.04.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    beim Backen bleiben mir häufig Eiweiße übrig.

    Kennt Ihr eventuell ein Baiser-Rezept für kleine Mengen?...denn das sind ja eigentlich auch immer gute Kekse.


    Viele Grüße
    Jacqueline
     
    #1
  2. 12.04.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Jacqueline

    Ich habe es auch gerade rausgesucht, da ich heute auch 3 Eiweiße übrig hatte.
    Es ist von meinem Kochkurs, da waren sie sehr lecker, nur recht süß.

    2 Eiweiße
    2 Pa Vanillezucker
    100g Zucker

    Eiweiß mit Rühraufsatz 3 min / St. 3 schlagen
    Zucker aufs laufende Messer rieseln lassen

    Die Masse dann mit der Spritztülle , oder auch 2 Löffel auf ein Backblech mit Backpapier setzten.

    Backtemp. 120 °C
    Backzeit 1 Stunde
     
    #2
  3. 13.04.03
    JO
    Offline

    JO

    Liebe Kruemmel,


    herzlichen Dank für das Rezept (das ist ja wirklich schön einfach), ich werde es gleich testen.


    sommerliche :lol: Grüße aus Stuttgart

    Jacqueline
     
    #3
  4. 17.04.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    ich wollte nur noch berichten, dass das Rezept für Eiweisreste echt spitze ist.

    Heute habe ich noch etwas Kokosraspeln zugegeben, hmmm...nur mit der Backzeit/temperatur stimmt es bei mir nicht; da muß ich noch weiter experimentieren.


    Liebe Grüße
    Jacqueline
     
    #4
  5. 17.04.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Jaqueline

    Ich habe es selbst auch gerade ausprobiert, und habe " kleine Türmchen " , so Esslöffelgröße, gespritzt, und das hat mit 1 Stunde gut geklappt.
    Hast Du länger gebraucht oder was war bei Dir anders ?

    Nur die schöne weiße Farbe aus dem Bäcker hatten meine nicht. Weiß jemand ob das auch mit" fehlender Chemie vom Bäcker " zu tun hat ??? :roll: :roll: :roll:
     
    #5
  6. 18.04.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallo Elke,

    also die 120 Grad und die Stunde haben bei mir nicht gestimmt.

    Die Baisers waren noch etwas glibbrig. Da habe ich die Temperatur wesentlich höher gestellt und das Blech für ca. 10min ganz unten noch einmal reingeschoben, ....und dann hmmmmmmm.

    Liebe Grüße
    Jacqueline
     
    #6
  7. 18.04.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Ihr Hexlein, =D
    ein kleiner Tip für die Baisers. Die Temperatur sollte nicht höher als ca. 80 - 100 Grad sein, selbst da werden sie schon etwas gelblich. Eine Stunde genügt nur, wenn die Dinger sehr klein sind. Ansonsten ruhig viel länger. Und als kleiner Trick - oben in die Backofentür einen Holzkochlöffel reinstecken, dann kann die feuchte Luft entweichen :wink: . Baisers werden ja eigentlich nicht gebacken, sondern getrocknet, drum werden sie beim Bäcker auch nicht gelb oder braun. Richtig fertig sind sie, wenn sie außen trocken und innen noch ein kleines bißchen feucht sind. Das merkt man gut, wenn man einen opfert und mit dem Finger reindrückt. :oops: Der ist ja dann auch gleich aufgegessen und keiner hats gesehen.
    Liebe Grüße und frohe Ostern, Gitte
     
    #7
  8. 08.12.08
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Mini-Baiser

    Hallo,

    ich hab die Baiser gebacken, den Zucker teils durch den selbstgemachten Puderzucker ersetzt, noch etwas Zitronensaft zur Schaummasse gegeben und schöne kleine Häufchen gespritzt. Sind super lecker geworden und auch schön weiß geblieben, habe jedoch nur bei 90°C gebacken.


    [​IMG]
     
    #8
  9. 08.12.08
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Bea

    Ganz toll sehen deine Baiser aus - da muss man gleich auch mal so was zaubern!
    Werde es bestimmt ausprobieren!
    Wie lange hattest du die denn im Ofen / Umluft oder UntenOben Hitze
    Danke dir
    LG isi
     
    #9
  10. 09.12.08
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Isi,

    ich hatte Umluft und ca. 50 min. bei geschlossener Ofentür, hab aber immer mal wieder kurz aufgemacht, sie begutachtet und dabei konnte dann auch Feuchtigkeit entweichen.
    Ich hab sie auf Backpapier gespritzt und gegen Ende der Backzeit einfach mal versucht mit der Hand eines zu lösen. Wenn sie schön vom Papier gehen, sollten sie fertig sein. Vielleicht schnabulierst du dann einfach eins :tongue3: und wenn´s passt, dann raus damit.

    Viel Spaß beim Ausprobieren!
     
    #10
  11. 21.04.11
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    meine sehen (sahen aus) wie die von Babatschis Rezeptfoto, ich muss die jetzt öfter machen, für unsere neuen Liebe, den Himbeertraum! Ich habe sie 2 Stunden bei 100 Grad Umluft trocknen lassen, (90 Grad geht ebenso, aber die 2 Stunden sind wichtig und der Kochlöffel zwischen der Backofentür)Sind perfekt geworden!

    Achso, ich mache immer das Rezept von 4 Eiweiss und bekomme 2 Backbleche voll, ich nehme immer eine Gefriertüte und gebe die Masse da hinein, schneide die Spitze ab (so eben, daß ein kleines Loch in der Tüte ist), und spritze dann kleine Plätzchen aufs Blech, die so zwische 2 und 5 g als fertige Plätzchen wiegen. Es werde so ca. 60 kleine Plätzchen! Ich nehme übrigens kein Vanillezucker dazu, wir finden sie so schon perfekt, eine kleine Sünde! Ausser im Himbeertraum essen wir sie natürlich auch gern so!

    Ich habe erst vor 2 Wochen zum ersten mal Baiser gemacht, seitdem muss ich es alle paar Tage wieder tun, die sind immer so schnell weg!!
     
    #11
  12. 21.04.11
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    ich liebe Meringuen, habe es aber aufgegeben. Der Energieverbrauch ist beim stundenlangen Trocknen mit offener Tür einfach zu hoch und das Ergebnis sehr von der Backerfahrung abhängig. Das sollen Bäcker machen (aber nicht die weißen Industrieknödel).
     
    #12
  13. 05.05.11
    Mogli06
    Offline

    Mogli06 Inaktiv

    Hallo allerseits.
    Ein kleines Problem hab ich leider: ich habe 2 Eiweiße mit Schmetterling 4 Minuten lang auf Stufe 4 so richtig schön fest bekommen, danach habe ich 100 g Puderzucker reinrieseln lassen und weiter geschlagen. Beim Entfernen des Schmetterlings ist leider alles wieder zu Suppe geworden.
    Weiß vielleicht einer von euch, was da schief gelaufen sein könnte?
    Schonmal vielen Dank im Voraus und viele Grüße! Mogli
     
    #13
  14. 05.07.11
    unkelisa
    Offline

    unkelisa

    Scheinbar hat das noch niemand gesehen. Mir gelingen weder Sahne noch Eiweiß im TM, da nehme ich den guten alten 3-Mix.
     
    #14
  15. 13.07.13
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallochen,
    mir blieben heute auch vier Eiweiße übrig, da habe ich mir alle eure Erfahrungen durchgelesen und mit dem Quirl die Masse hergestellt, 2 Stunden bei 90 grad bei leicht geöffneten Türe - Kochlöffel!- getrocknet. Sie sind gut geworden, auch wenn sie nicht ganz schneeweiß sind.Was ich euch sagen wollte: in grobe Stücke zerbröselte Meringen statt Zucker unter Beerenobst mischen: es schmeckt himmlisch!
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #15

Diese Seite empfehlen