Balsamico-Holunder-Essig

Dieses Thema im Forum "Marinaden und Öle" wurde erstellt von Lapalma, 20.08.07.

  1. 20.08.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    Guten Morgen zusammen,

    heute habe ich einen köstlichen Essig "hergestellt" ;) :

    600 ml dunkler Balsamico mit
    250 g Zucker 5 Minuten/Stufe1/80 °C auflösen

    500 g Holunderbeeren (wahlweise Brombeeren) und
    (in ein Gewürzsäckchen) :
    1 Stange Zimt, zerbrochen
    6-8 Pimentkörner
    10 Nelken dazugeben und weitere 10 Minuten / Stufe 1,5 / 100 °C kochen.

    Diese aromatische Mischung abkühlen lassen und absieben bzw. filtern.

    Diese Essigzubereitung "schreit" nach Feldsalat :) und ist mit einem hübschen Etikett versehen in einer Flasche ein prima Geschenk!

    Mein nächster Versuch wird Balsamico bianco sein... mit Brombeeren.
     
    #1
  2. 20.08.07
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Hallo Ulla,:p

    danke für das tolle Rezept.
    Bei meiner Schwester im Garten wuchern die Brombeeren wie wild.
    Da kommt dein Rezept gerade recht.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und viele Grüße von

    Gerdi aus Niederbayern
     
    #2
  3. 20.08.07
    multimom
    Offline

    multimom

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Hallo Ulla,

    das ist eine schöne Idee:p
    werde sie auch mal testen, danke für das Rezept:p
    und bin gespannt auf Deinen nächsten Versuch=D

    liebe Grüße
    multimom
     
    #3
  4. 20.08.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Ich habe gerade den warmen Essig probiert... super lecker!!!

    Dem Brombeer-Balsamico bianco Essig werde ich wohl mit Basilikum ausprobieren :) !
     
    #4
  5. 20.08.07
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Danke, Ulla, für das tolle Rezept. Das hört sich ja super-gut an und da es Brombeeren und Holunderbeeren z.Zt. in Hülle und Fülle gibt, werde ich wohl beide Alternativen testen. Da kann der Feldsalat kommen ... ich denke, auch Rucola wäre eine tolle Alternative.
    Marion
     
    #5
  6. 20.08.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Und: schaut mal bei Salaten den Rotkohl-Birnen Salat an... DAZU *wasserimmundzusammenlauf* :)
     
    #6
  7. 20.08.07
    Abraxas
    Offline

    Abraxas

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Hallo Ulla,
    nimmst du nur die Holunderbeeren und warum soviel Zucker?
    LG Abraxas:p
     
    #7
  8. 20.08.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Ja, in diesem Rezept werden nur Holunderbeeren verarbeitet.
    Den Zucker hab ich schon reduziert, ich denke, dass er ( weil der Essig ja auch durch den Holundersaft "verdünnt" wird) auch zur Konservierung dient.
    Allerdings: der Essig schmeckt richtig "rund", ohne den Zucker stelle ich es mir recht herb vor.
    Bei Brombeeren dürfte das anders sein...
     
    #8
  9. 01.09.07
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: Balsamico-Holunder-Essig

    Ich mache das ganze immer mit Himbeeren bzw. Himbeersaft, schmeckt wunderbar!
     
    #9
  10. 25.09.08
    yve
    Offline

    yve

    Hallöchen,
    ich habe gestern den Balsamico - Holunder - Essig gemacht. Der ist ja wirklich super klasse geworden. Habe mit dunklen und hellen Balsamico gearbeitet, aber die Ergebnisse sind vom Aussehen gleich, im Geschmack weiß ich noch nicht. Ich habe aber die Gewürze nicht in einen Gewürzbeutel gegeben, sondern so mit in den TM zu den Holunderfrüchten.
    Nach dem Kochen sofort durch ein Sieb in die Essigflaschen umgefüllt, verschlossen und nach dem Abkühlen noch einmal kurz hin und her geschwenkt...(wegen dem Schaum).
    Den "Abfall" habe ich noch mal durch ein Sieb gestrichen, hatte in über Nacht in einer verschlossenen Schüssel stehen lassen (war mir zu schade zum wegschmeißen). Da kam dann noch mal eine Portion dicker Essig raus...lecker. Noch einmal vielen Dank für das tolle Rezept!!!
     
    #10
  11. 20.12.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ulla,

    wow, der Essig ist soooo super! Ich habe Himbeersirup genommen. Echt klasse dieses Rezept!!! Ich danke Dir!!!!

    Das sind volle fünf Sternchen von mir!!!
     
    #11
  12. 28.09.09
    Schlemmernase
    Offline

    Schlemmernase Inaktiv

    Hervorragend!!!
    Ich habe den Essig genau nach Rezept ausprobiert und er ist wirklich seeehr lecker! Er ist nicht zu süß und nicht zu sauer für meinen Geschmack. Passt auch gut zu aufgeschnittenen Tomaten mit frischem Basilikum und Olivenöl. Außerdem kam er in meiner Family auch prima an. Jedem schmeckt der Essig (sollen sie auch mal was anderes sagen ;) )

    Vielen Dank für dieses Rezept!
     
    #12
  13. 04.10.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Hallo Lapalma,
    dein Rezept hört sich gut an, würde ich gerne ausprobieren. Aber Holunderbeeren und Brombeeren sind um diese Jahreszeit Mangelware. Ob da auch fertiger, selbstgemachter Holundersaft geht?
     
    #13
  14. 28.11.09
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ulla,

    rate mal, was Mixi gerade zaubert ;). In diesem Jahr werde ich einige liebe Menschen mit Deinem Essig überraschen. Allerdings nehme ich wieder die Abwandlung mit dem Himbeersirup ;). Wenn ich könnte, würde ich Dir wieder ***** Sternchen geben!
     
    #14
  15. 20.01.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Ulla,

    was sehe ich da?? Den Essig hab ich mittlerweile auch schon so oft gemacht und zwar nach Hütti´s Abwandlung mit dem Sirup und habe es nch gar nicht bewertet. Einfach Spitze, jeder ist begeistert. Gibt ***** Sterne

    Ich mache ihn so:

    Himbeer-Balsamico-Essig


    600 ml dunkler Balsamico mit
    250 g Zucker 5 Minuten/ Stufe1/ 80 °C auflösen

    500 g Himbeersirup
    1 Stange Zimt, zerbrochen
    6-8 Pimentkörner
    10 Nelken dazugeben und weitere 10 Minuten / Stufe 1,5 / 100 °C kochen.

    Diese aromatische Mischung abkühlen lassen und absieben bzw. filtern.
     
    #15
    lubiene gefällt das.
  16. 20.01.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Steffi,

    machst Du Deinen Himbeersirup selbst oder nimmst Du gekauften?
    Ich habe mir vor kurzem Himbeer-Balsamico gegönnt, der war so, teuer, dass man ihn eigentlich nur in homöopathischen Dosen verwenden dürfte:rolleyes:!
     
    #16
  17. 20.01.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Ute,

    nein, den mach ich nicht selbst, da ich leider keine Himbeeren im Garten habe............da nehm ich den fertigen aus dem Supermarkt.;)
     
    #17
  18. 23.01.10
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ulla,

    ich bin gerade dabei eine "Fuhre" von Deinem leckren Essig zu produzieren (mit dem Himbeersirup). Zu Weihnachten hatte ich einige Fläschchen davon verschenkt und viiiieeeel Lob für erhalten. Dieses möchte ich natürlich gerne an Dich weitergeben *LobdurchdieLeitungschieb;)*.

    Tolles Rezept und wenn ich könnte, würde ich Dir noch Mal ***** Sterne dafür geben *lach*.

    @ Ute (Möhrchen)
    Ich nehme meist den Himbeersirup von Z*ntis :).
     
    #18
  19. 16.05.10
    Monita
    Offline

    Monita

    Hallo ihr lieben,

    ich habe gestern den Essig mit Himbeersirup gemacht
    "EIN TRAUM" der ist so lecker!!

    Vielen dank für das leckere Rezept.

    LG
    Monita
     
    #19
  20. 12.08.10
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo ihr lieben,
    hab heute den ersten Holunder-Balsamico-Essig gemacht für heuer - wie letztes Jahr wieder ein Gedicht.
    Das Rezept mit Himbeersirup kannte ich noch nicht. Muss morgen gleich noch zum einkaufen.
    5 Sterne für beide Rezepte.

    LG Ingrid aus NB
     
    #20

Diese Seite empfehlen