Balsamico Körnerbrot - reißt unter der Kruste

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von tanja1373, 07.10.08.

  1. 07.10.08
    tanja1373
    Offline

    tanja1373 Inaktiv

    Hallo,
    ich habe ein kleines Problem mit dem Balsamico Körnerbrot.
    Anfangs ist es mir immer wunderbar gelungen und meine Familie war ganz begeistert (sogar mein Mann ;)!
    Seit ein paar Wochen reißt mir das Brot unter der Kruste auf (gibt quasi ein riesiges Bäckerloch) und das auf der gesamten Länge und fällt natürlich so beim Aufschneiden total auseinander!
    Wer weiß mir einen Rat?
    Ich hab schon die Hefemenge reduziert - dann war das Loch nicht mehr ganz so groß!
    Ich versteh nur nicht warum es jetzt plötzlich passiert - und zu Anfang nicht?
    Weniger Wasser? - länger kneten? ???
    Ich backe das Brot in meiner Steinform.

    Wäre dankbar, wenn ihr mir einen Rat hättet

    Danke
    Grüßle Tanja
     
    #1
  2. 07.10.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Tanja,

    schneides du die Oberfläche des Brotes vor dem backen ein?
     
    #2
  3. 07.10.08
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    Hallo Tanja ;)

    Das hab ich auch immer, wenn ich vergesse das Brot voher einzuschneiden.

    Ansonsten weiß ich auch nicht weiter...:-(
     
    #3
  4. 07.10.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,
    gestern hab ich in meiner alten Backautomaten-Anleitung nachgelesen, weil genau diese Frage gestern an mich gestellt wurde. Dort war die Erklärung dafür, dass die Wassermenge zu hoch ist / die Salzmenge zu gering.
    I hoff, dess hilft ... einfach mal ausprobieren
     
    #4
  5. 08.10.08
    tanja1373
    Offline

    tanja1373 Inaktiv

    Das mit dem Einschneiden vor dem Backen ist ein Problem, da der Teig sehr weich (zähflüssig) ist.
    Aber ich versuch mal den Tipp die Wassermenge zu verringern und mehr Salz reinzupacken !

    Danke für die Tipps!
    Ich berichte wieder =D

    Grüßle Tanja
     
    #5
  6. 08.10.08
    Gelber Mohn
    Offline

    Gelber Mohn

    Ich nehme sogar einen ganzen Würfel Hefe, schiebe das Brot aber dann in den kalten Backofen. Außerdem benutze ich eine Backform mit Deckel. Das Brot wird immer toll und reißt kaum auf. Gruß Gelber Mohn
     
    #6
  7. 08.10.08
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    Ich habs jetzt mal ausprobiert und habe es in den schon vorgeheizten Backofen getan, es ist auf jeden Fall um vieles besser, wenn auch nicht 100%. Das mit dem Salz könnte sein wobei ich vorgestern 3 versch. auf einmal gebacken habe und bei einem hatte ich ein kleines Loch.
    Ich habe mit unserem Bäcker gesprochen, er hat gesagt, ich soll es ihm mal zeigen, denn je nachdem wie es aussieht kann er mir vielleicht sagen woran es liegt.
    Wenn ich mehr weiß, dann melde ich mich auf jeden Fall.

    LG
    dopppelmama
     
    #7
  8. 08.10.08
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,mir geht es auch so.....
    Die ersten Brote sahen aus "wie gemalt", inzwischen habe ich immer das Problem ,dass eine Seite aufplatzt und das ganze Brot total schief aussieht.
    Ich backe Brot immer genau nach Rezept,schneide es ein...
    Der einzige Unterschied ist ,dass ich den Brotstarter dazu gebe.
    Wirklich traurig,das Balsamico-Körnerbrot war mein Vorzeigebrot!!
    LGRena
     
    #8
  9. 09.10.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Guten Morgen,

    könntest es sein, dass das Mehl mittlerweile etwas anders ist - es kommt da auch auf die Feuchtigkeit des Korns an. Ich komm nur drauf, weil es bei uns beim Lidl mehrere Tage, fast ne Woche kein Mehl gab, so dass ich dachte, das ist nun das Mehl aus der neuen "Saison".
    Oder gibt es sonst irgendwas, das ihr verändert habt?
    Mir wurde letztens auch ein Brot nix (ganz speckig), das lag aber dadran weil ich neben dem Abwiegen geratscht hatte und dann irgendwie nimmer wußte, ob ich die richtige Menge Wasser abgewogen hatte ...
    NICHT AUFGEBEN ...

     
    #9
  10. 09.10.08
    emi
    Offline

    emi

    Balsamico-Körnerbrot

    Hallo zusammen,

    mir geht es mit dem "Einreißen auf der Seite von vorne bis hinten" auch so.:confused:
    Als ich einmal das Brot nicht aus der Form bekam, hatte ich sogar ein Ober- und ein Unterteil:-(. Seitdem nehme ich Backpapier in die Form.
    Am Wasser kann es nicht liegen, denn ich nehme nur 500 ml.
    Aber ich werde es weiterhin backen, da es uns sehr gut schmeckt.
    Habe dann mal aus dem Unterteil die "Nußbratlinge aus Altbrot" gemacht, die aber sehr mächtig sind.

    LG
    emi
     
    #10
  11. 04.11.08
    Nellie
    Offline

    Nellie

    Warum reisst das Balsamico plötzlich auf???

    Hallo
    Gerade hab ich auch wieder mein oben/seitlich gerissenes Brot aus dem Ofen geholt! Dann fiel mir ein, daß ich mal irgendwas gelesen hatte hier im WK...
    Ich denke alle haben das gleich Problem: die ersten Male klappt alles wie am Schnürchen und dann plötzlich nicht mehr...
    Kann es sein, daß wir alle dann anfangen zu experimentieren??:colors:
    Ich hab es jedenfalls so gemacht. Einer von Euch hat geschrieben von länger gelagertem Teig im Kühler... geht das auch beim Balsamico??...
    Hab ich letztes Mal gemacht, 200 g blubbernden Teig aus dem Kühler zugegeben-und das Brot ist total aufgerissen...
    Also hab ich heute nur 10 g Hefe genommen und wieder 200 g Blubberteig dazu, damit es nicht so doll geht... und genau das Gleiche, wieder aufgerissen.
    Ich glaub nächstes mal halte ich mich mal wieder genau ans Rezept!! Mal sehenwie es dann wird:....;)
    LG Nellie
     
    #11
  12. 05.11.08
    emi
    Offline

    emi

    Balsamico-Körnerbrot

    Hallo
    ich muß mich auch noch mal dazu äußern:
    Ich habe bei diesem Brot - weil es meinem Mann am Besten schmeckt - noch nie experimentiert, was ich sonst auch gerne tue.
    Habe am Montag wieder eines gebacken und diesmal die Form mal anders in den Ofen gestellt: die Seite reißt trotzdem auf.
    Solange sich der "Deckel" nicht abhebt, freue ich mich immer auf das Brot.

    LG
    emi
     
    #12
  13. 05.11.08
    tanja1373
    Offline

    tanja1373 Inaktiv

    Hallo,
    ich muss jetzt mal über meine "Experimente" berichten.
    Habe alles mögliche ausprobiert:
    weniger Hefe, weniger, Wasser, mehr Salz,...

    und am besten bin ich mit folgendem gefahren:
    Wassermenge nur 500g statt 550g
    Salzmenge erhöhen
    und nur 1/2 Würfel Hefe

    gebacken wird das Brot in meiner Steinform und kommt in den kalten Backofen ohne vorher zu gehen....

    Und so fahre ich eigentlich ganz gut!!

    Grüßle Tanja
     
    #13
  14. 07.11.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Ihr Lieben,
    in der letzten Zeit hatte ich viel zu tun und habe gerade erst entdeckt, dass ihr nach Lösungen sucht, wie das Brot nicht aufreißt. Spaghettine backt jede Woche 2 Stück und gibt folgende Tips:
    1.nachdem der Teig in der Form ist, mußt du ihn mit nassen Händen fest nach unten drücken und glatt streichen.
    Probiere es beim nächsten Mal und du wirst sehen, dass dein Brot ohne Hohlraum:wink: aus dem Backofen kommt.
    2. ich öle ein Stück Alufolie ein und verschließe damit die Kastenform. Nach 30 Minuten Backzeit ziehe ich die Folie vorsichtig ab und backe das Brot zu Ende.So entsteht kein "Buckel"


    vielleicht habt ihr Muße das mal auszuprobieren.:goodman:
     
    #14
  15. 07.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo,

    ich backe dieses Brot nun auch immer mal wieder... habe hier im Beitrag immer fleissig mitgelesen. Gegrübelt, alles was geschrieben wurde mache ich genauso...mir fiel irgendwie nix ein, ausser dass ich das Brot immer 2X oben einschneide.

    Aber jetzt wo Babsi es schriebe, fiel es mir wie Schuppen von den Augen; ich drücke den Teig auch immer mit nassen Händen fest in meine Backform.
    Ansonsten mache ich weiter nichts anders als alle anderen hier!
    Und die Wasser und Salzmenge kann bei mir auch mal mehr und mal weniger sein, dennoch hatte ich da nie Probleme.
    Ich hoffe das war nun der entscheidene Punkt für die Löcher/Risse unter der Kruste.
    Es wäre schade, wenn deshalb die Lust an diesem genialen Brot vergehen würde.
    Bloss nicht aufgeben, wäre schade drum!!!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #15
  16. 07.11.08
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Gestern habe ich das Brot, wie in der Anfangszeit, wieder ohne Starterteig gebacken und es ist gut geworden.......=D

    LGRena
     
    #16
  17. 08.11.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo Tanja,

    ich backe das Brot auch regelmäßig, habe aber festgestellt, dass ich nicht immer mit der Rührzeit hinkomme, ist anscheinend abhängig von der Kornqualität.
    Mir ist auch schon mal passiert, dass mein Brot gerissen ist und ich habe dann innen gesehen, dass hier Mehl nicht richtig verrührt war. Seitdem lasse ich den TM noch 2 Minuten länger arbeiten und hatte das Problem nie wieder.

    Viel Glück. LG leja
     
    #17
  18. 08.11.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Leja,
    was denkst du, soll ich die Rührzeit im Rezept ändern?
     
    #18
  19. 09.11.08
    emi
    Offline

    emi

    Balsamico-Körnerbrot

    Hallo Babsi,

    ich denke, Du sollstest sie ändern!! Ich rühre schon seit längerem 2:30-3 min.
    Heute waren die Sonnenblumenkerne, die ich bei Restzeit von 1:50 Min. reigegeben habe, nicht untergerührt.
    Das Brot sieht sehr gut aus - ist noch im Ofen;): die Decke ist an der Seite nicht gerissen, da ich die vorhergehenden Tipps beachtet habe - habe die Form auf die Arbeitsplatte gestuckt und dann den Teig mit der nassen Hand glatttgestrichen, Alufolie draufgelegt und gerade abgenommen.
    Nun gefällt es mir sehr gut, geschmeckt hat es eh immer, bis auf die Scheiben,
    die dann an der aufgerissenen Seite bröselten.
    Ein sehr gutes Ergebnis, danke für die vielen Tipps:goodman:
    LG
    emi
     
    #19
  20. 09.11.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo Tanja,

    na klar trau Dich nur, ich rühre immer erst 2 bis 3 Minuten und gebe dann die Sonnenblumenkerne hinzu und und rühre oft noch mal eine Minute Stufe 2 im Linkskauf und halte den Spatel rein. Wird schon klappen. Ich drück Dir die Daumen.

    Liebe Grüße leja
     
    #20

Diese Seite empfehlen