Banana and Nutella cake bars

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Irish Pie, 06.08.13.

  1. 06.08.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Hallo ihr Lieben, habe eben auf die schnelle diese Bars gebacken und das Ergebnis war umwerfend lecker.

    ZUTATEN
    Für den Kuchen

    150 g Butter
    75 g weiche Licht brauner Zucker
    50 g goldenen Zucker
    ½ TL Vanille-Extrakt
    3 große Eier, geschlagen
    175 g Mehl mit Backpulver
    2 mittelgroße Bananen , ca. 180-200g geschälte Gewicht
    2 EL Nutella
    Für die Glasur
    75 g Puderzucker
    1 EL Kakaopulver
    25 g Butter, weich
    1 ½ Esslöffel Milch
    1 EL Nutella
    Dekoration
    gehackte geröstete Haselnüsse oder Kokosflocken

    ZUBEREITUNG
    Backofen auf 180° C vorheizen. Eine 18cm Quadratische Backform einfetten.
    Weiche Butter mit dem Zucker und Vanille-Extrakt schaumig schlagen.
    Eier einzeln mit jeweils einem Löffel Mehl unter die Buttermasse rühren, das restliche Mehl in die Schüssel sieben und unterrühren.
    Bananen mit einer Gabel zermatschen, es sollten keine größeren Stücke mehr sein. Die zerdrückten Bananen unter den Teig rühren, danach die Hälfte des Teiges in die Form streichen. Nutella vorsichtig in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen. Mit einem Teelöffel das Nutella über die Oberfläche des Kuchens punktieren, mit einem Messer oder Zahnstocher gleichmäßig durch den Teig ziehen so das ein Marmormuster entsteht. Restlichen Kuchenteig gleichmäßig darauf verteilen.

    Für ca. 45 Minuten backen, aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter erkalten lassen.

    Für die Glasur: den Puderzucker und Kakaopulver in eine Schüssel geben. Mit dem Rücken eines hölzernen Löffel die weiche Butter in den Puderzucker einreiben dann die Milch und Nutella hinzufügen und mit einem elektrischen Mixer verrühren.
    Ist der Kuchen abgekühlt könnt ihr den Schokoladenguss dünn über die Oberfläche streichen und mit Haselnüssen oder Kokosflocken bestreuen.

    Gruss Irish Pie
     
    #1
  2. 06.08.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Irish Pie,
    nicht nur, dass sich die Überschriften Deiner Rezepte schon so lecker anhören, nein, auch die Photos sind klasse, laden zum anbeißen ein. Sei froh, dass Du weit genug vom Schuß bist :) ;)
    Wenns kühler wird, probiere ich die Bars aus!
    LG aus dem heißen Rheinland,
     
    #2
  3. 06.08.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Oh vielen dank Liebe Zimba, vielleicht sieht man sich ja doch mal auf ein Cup of tea würde mich freuen :). Am 20ten habe auch schon ein Treffen hier in Irland mit zwei deutschen Frauen, freu mich schon darauf. Also wie du siehst, du bist Willkommen.

    Liebe Grüsse aus dem regnerischen 18° Grad warmen ;) Irland
     
    #3
  4. 08.08.13
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo Irish Pie,
    dein Kuchen klingt sehr lecker. Morgen wird ihn meine 12-jährige Tochter backen, da wir gerade unsrere Hausfassade streichen und ich keine Zeit hab:-(. Aber kannst du mir bitte erklären, was du meinst mit dem Rücken eines Holzlöffels die Butter einreiben? Vielleicht steh´ich so neben mir, das ich das jetzt nicht kapiere?
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #4
  5. 08.08.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo chefhexe,

    ich bin zwar nicht Irish Pie, verstehe sie aber so, dass du Kakao und PuZu vermischen und dann mit einem hölzernen Kochlöffel die weiche Butter unterrühren sollst.
    Melde dich doch, wenn deine Tochter den Kuchen nachgebacken hat.
     
    #5
  6. 08.08.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Hallo Petra, du stehst ganz bestimmt nicht neben dir. Ich gebe zu ich habe es doof beschrieben :-(. Renate hat es schon richtig erklärt, ich meinte mit dem Kochlöffel die Butter in den Puderzucker einreiben, mit einer Gabel geht das mit Sicherheit genauso.

    Ich wünsche deiner Tochter für morgen ganz viel Freude beim backen und gutes gelingen!!
    Liebe Grüss
    Irish Pie
     
    #6

Diese Seite empfehlen